Advertisement

Der Onkologe

, Volume 5, Issue 10, pp 929–932 | Cite as

Kolorektales Karzinom bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

Ein andauerndes Problem
  • M. Brüwer
  • G. Schürmann
  • N. Senninger
Journal-Club
  • 13 Downloads

Patienten mit langjähriger Dauer einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (CED) – Colitis ulcerosa (CU) oder Morbus Crohn (MC) mit Dickdarmbeteiligung – haben ein erhöhtes Risiko, an einem kolorektalen Karzinom zu erkranken. Doch trotz koloskopisch – bioptischer Überwachungsprogramme zur Erkennung prämaligner Veränderungen (Dysplasien), erkranken immer wieder Patienten mit CED an einem manifesten Dickdarmkarzinom. Ziel dieser Studie war die Evaluation eines Patientenkollektivs mit CU oder MC und einem assoziierten kolorektalen Karzinom hinsichtlich klinischem Erscheinungsbild und Stellenwert koloskopisch–bioptischer Überwachungsprogramme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • M. Brüwer
    • 1
  • G. Schürmann
    • 1
  • N. Senninger
    • 1
  1. 1.Klinik und Poliklinik für Allgemeine Chirurgie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Personalised recommendations