Advertisement

Sprachschichtung und strukturalistische Methodik

  • Wolfgang Schlachter
Article
  • 5 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2).
    Vgl. etwa W. v. Humboldt, Über die Verschiedenheit des menschlichen Sprachbaues, Neudruck Berlin 1935, S. 48ff.Google Scholar
  2. 3).
    Vgl. z.B. J. Angere, Virittäjä 63 (Helsinki 1959), 404. Angere ist freilich grundsätzlich Anhänger der historischen Methode. Diese wird ganz abgelehnt von V. Tauli, ebda. Bd. 60 (1956), 302.Google Scholar
  3. 7).
    Lehrreich die Bemerkung von J. Erben in seinem Abriß der deutschen Grammatik (Berlin 1958): »Kenntnis… der herkömmlichen Schulgrammatik wird also vorausgesetzt« (S. VI).Google Scholar
  4. 25).
    Vgl. auch P. Ravila, Journ. de la Soc. Finno-Ougrienne 60, Helsinki 1958, S. 29–31.Google Scholar
  5. 50).
    Aus der reichen Literatur vgl. etwa die kurze Zusammenstellung bei Forchhammer, Zum Affrikatenproblem, Zs. f. Phon. u. allg. Sprw. 7 (1953), S. 403ff. Es sei bemerkt, daß in der Beurteilung des lautlich außerordentlich komplizierten Lappischen trotz der üblichen Doppelschreibung die Neigung spürbar ist, die Affrikaten als einheitliche Verbindung zu betrachten; vgl. E. Lagercrantz, Lappischer Wortschatz II, Helsinki 1939, S. 1231; F. Äimä, Phonetik und Lautlehre des Inarilappischen I, Helsinki 1918, § 34 und S. 55. Für diese Auffassung spricht, daß vor den Affrikaten der stimmlose Vokal auftritt wie vor intervokalischen Tenues, während er vor antekonsonantischen Tenues nur dialektisch erscheint.Google Scholar
  6. 73).
    E. Itkonen, Finn.-ugr. Forsch. 27, Helsinki 1941, S. 138.Google Scholar
  7. 167).
    Vgl. N. Denison, The Partitive in Finnish, Helsinki 1957, S. 163ff.; Sadeniemi, Virittäjä 33, Helsinki 1929, S. 315ff.Google Scholar
  8. 180).
    Vgl. auch Kainz, Psychologie der Sprache III, Stuttgart 1954, S. 141f.Google Scholar
  9. 187).
    Vgl. W. Wilmanns, Deutsche Grammatik III 2, Straßburg 1909, § 295, 2.Google Scholar
  10. 195).
    Kniezsa, A magyar nyelv szláv jövevényszavai, Budapest 1955, I 119f. Ähnlich deutsch schlecht:schlicht (Hermann, a.a.O. S. 159f.).Google Scholar

Copyright information

© Metzler 1962

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Schlachter
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations