Advertisement

Die ästhetische Funktion von Sprache, Schweigen und Musik in Hölderlins Hyperion

  • Andreas Siekmann
Article

Zusammenfassung

Der Aufsatz untersucht den Stellenwert, den Sprache, Schweigen und Musik für die Romanfiguren im Hinblick auf Schönheit als den ästhetischen Zentralbegriff Hölderlins haben. Nach einer Einordnung der drei Phänomene in den Bildungsgang Hyperions erweisen sich Musik und Schweigen als Möglichkeiten, die dem Ausdruck bzw. der Erfahrung des Schönen angemessener sind als Sprache.

Abstract

The essay analyses the poetic function that speech, silence and music have for the heroes of the novel with reference to beauty, the central concept of Hölderlin’s aesthetics. After an analysis of the significance of these three phenomena for Hyperion’s way of development, music and silence emerge as possibilities more appropriate to the expression and experience of beauty than speech.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Metzler 1980

Authors and Affiliations

  • Andreas Siekmann
    • 1
  1. 1.BielefeldDeutschland

Personalised recommendations