Advertisement

CME

, Volume 7, Issue 2, pp 50–58 | Cite as

Hatschi? Schluss mit allergischer Rhinitis!

Subkutane und sublinguale Immuntherapie
  • Oliver Pfaar
  • Ludger Klimek
Zertifizierte Fortbildung

Zusammenfassung

Die spezifische Immuntherapie (SIT) oder Hyposensibilisierung spielt eine entscheidende Rolle bei der Behandlung der allergischen Rhinitis. Die subkutane Immuntherapie (SCIT) ist erwiesenermaßen klinisch dauerhaft wirksam, verhindert einen Etagenwechsel und reduziert die Zahl zusätzlicher allergischer Sensibilisierungen. Auch die sublinguale Immuntherapie (SLIT) kann bei der Behandlung von Patienten mit einer allergischen Rhinitis angewendet werden. Für diese Therapieform findet sich in der Literatur ebenfalls zunehmend eine Evidenz bezüglich ihrer Wirksamkeit. Der vorliegende Beitrag gibt eine aktuelle Übersicht über Präparate, Indikationen, Behandlungsstrategien, Nebenwirkungen und Kontraindikationen der Hyposensibiliserung. Er orientiert sich an der aktuellen S2-Leitlinie der deutschsprachigen Allergiegesellschaften aus dem Jahr 2009.

Schlüsselwörter

Atopie Allergische Rhinitis Sublinguale Immuntherapie (SLIT) Subkutane Immuntherapie (SCIT) Cluster-Immuntherapie Rekombinante Allergene 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Zentrum für Allergologie WiesbadenHNO-Universitätsklinik MannheimWiesbadenDeutschland

Personalised recommendations