Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 149, Issue 11, pp 43–44 | Cite as

Stent-Boom trotz dürftiger Datenlage

Renovaskuläre Hypertonie
  • J. Aumiller
Seminar

Zusammenfassung

Hauptursache der renovaskulären Hypertonie ist die Nierenarterienstenose. Mit der Weiterentwicklung der Interventionstechniken Ballondilatation und Stenting hat sich der mechanistische Therapieansatz immer stärker durchgesetzt, ohne dass entsprechende Evidenzen aus kontrollierten klinischen Studien vorliegen. In dieser Situation gibt die neu erschienene 3. Auflage des Merkblatts „Renovaskuläre Hypertonie“ der Hochdruckliga wichtige praktische Orientierungshilfen.

Copyright information

© Springer Medizin 2007

Authors and Affiliations

  • J. Aumiller

There are no affiliations available

Personalised recommendations