Advertisement

Allergo Journal

, Volume 12, Issue 2, pp 121–124 | Cite as

Dendritische Zellen und Mechanismen der Antigenpräsentation

  • Thilo Jakob
  • Evelin Grage-Griebenow
  • Knut Schaekel
Übersicht Review Article
  • 21 Downloads

Zusammenfassung

Dendritische Zellen sind hoch spezialisierte anti-genpräsentierende Zellen, die an der Schnittstelle zwischen Organismus und Umwelt lokalisiert sind. Als Außenposten des Immunsystems sitzen sie in den Epithelien von Haut und Schleimhäuten und sind in der Lage Allergene zu erkennen, aufzunehmen und zu verarbeiten. Nach Allergenaufnahme wandern dendritische Zellen in die T-Zellareale des regionalen Lymphknotens, wo sie als antigenpräsentierende Zellen allergenspezifische Immunantworten induzieren können. Während der Antigenpräsentation liefern dendritische Zellen unterschiedliche Signale, die wesentlich die Ausrichtung der entstehenden T-Zellantwort in Richtung TH1 oder in Richtung TH2 beeinflussen. Dendritische Zellen spielen daher vermutlich eine bisher unterschätze Rolle in der Entstehung TH2-dominierter allergischer Erkrankungen. In einer kurzen Übersicht werden hier die Mechanismen der Antigenpräsentation von dendritschen Zellen dargestellt und aktuelle Erkenntnisse über die Rolle von dendritischen Zellen bei allergischen Erkrankungen diskutiert.

Schlüsselwörter

Dendritische Zellen Allergene Antigenpräsentation TH1-/TH2-Polarisierung 

Dendritic cells and mechanisms of antigen presentation

Summary

Dendritic cells represent highly specialized antigen presenting cells that are localized at the interface between organism and environment. They act as sentinels of the immune system having the potential to sense foreign antigen/allergens and non-specific inflammatory tissue damage. Following recognition and uptake of allergens, dendritic cells migrate from the periphery to the T cell rich areas of the regional lymph node, where they are capable of initiating allergen-specific T cell responses. The nature of the signals provided by dendritic cells during antigen presentation critically influences the polarization of naive T cells into either TH1 or TH2 effector cells and thus may be of great importance for the development of TH2 driven allergic diseases. Here we briefly outline basic mechanisms of dendritic cell biology and review recent information implying dendritic cells in the pathogenesis of allergic diseases.

Key words

Dendritic cells allergens antigen presentation TH1/TH2 polarization 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Medizin 2003

Authors and Affiliations

  • Thilo Jakob
    • 1
  • Evelin Grage-Griebenow
    • 2
  • Knut Schaekel
    • 3
  1. 1.Klinische Kooperationsgruppe Umweltdermatologie und Allergologie GSF/TUM GSF Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit & ZAUM Zentrum für Allergie und Umwelt München an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie am BiedersteinTechnische Universität MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Experimentelle PneumologieBergmannsheil-Klinik der Ruhr-UniversitätBochumDeutschland
  3. 3.Institut für Immunologie der Medizinischen Fakultät und Klinik und Poliklinik für DermatologieUniversitätsklinikum Carl Gustav Carus, Technische Universität DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations