Advertisement

Schrifttum

Article
  • 43 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Albrecht, Martin; Schiffhorst, Guido; Kitzler, Christian: Finanzielle Auswirkungen und typische Formen des Wechsels von Versicherten zwischen GKV und PKV. Beiträge zum Gesundheitsmanagement, Band 18, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2007, 111 Seiten.Google Scholar
  2. Amelung, Volker Eric: Managed Care. Neue Wege im Gesundheitsmanagement, 4., überarbeitete und aktualisierte Auflage, Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler — GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2007, XIV und 300 Seiten, mit 57 Abbildungen.Google Scholar
  3. Basler Bankenvereinigung (Hrsg.): Strategische Herausforderungen für Banken und Versicherungen. Tagungsband zum 14. Basler Bankentag, 16. November 2006, Basler Bankenstudien, Haupt Verlag AG, Bern u. a., 2007, X und 118 Seiten, mit 26 Abbildungen.Google Scholar
  4. Böhme, Wolfgang: Allgemeine Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (ARB). Kommentar, 12. Auflage, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, 621 Seiten.Google Scholar
  5. Both, Amelie von: Die Rolle der Assekuranz bei der Entwicklung regenerativer Energieformen. Am Beispiel der Windenergiebranche in Deutschland, WiKu-Verlag Dr. Stein, Wissenschaftsverlag & Kulturedition, Duisburg und Köln, 2007, 284 Seiten, mit 38 Abbildungen und 10 Tabellen.Google Scholar
  6. Bruns, Christina: Voraussetzungen und Auswirkungen der Zurechnung von Wissen und Wissenserklärungen im allgemeinen Privatrecht und im Privatversicherungsrecht. Eine Untersuchung von Zurechnungsmechanismen außerhalb des unmittelbaren Anwendungsbereichs von Zurechnungsnormen, VersR-Schriftenreihe, Band 37, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, L und 298 Seiten.Google Scholar
  7. Cloppenburg, Susanne: Universal Life: Ein Konzept für Deutschland? Transparenz im Versicherungsmarkt, Band 6, Josef Eul Verlag GmbH, Lohmar, 2007, XIII und 64 Seiten.Google Scholar
  8. Dick, Norbert: Choosing Innovation Over Cutting Costs: Market Opportunities and Challenges in the Insurance Industry. Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, 32 Seiten.Google Scholar
  9. Dierkes, Holger: Sicherungspflichten des Bauträgers in Spanien und Deutschland. Insbesondere aus Art. 19 Ley de Ordenación de la Edificación und aus §§ 3 und 7 Makler- und Bauträgerverordnung, Schriften der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung, Band 21, Peter Lang GmbH — Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main u. a., 2007, XXV und 309 Seiten.Google Scholar
  10. Eckardt, Martina: Insurance Intermediation. An Economic Analysis of the Information Services Market, Contributions to Economics, Physica-Verlag, Heidelberg, 2007, VI und 246 Seiten, mit 34 Abbildungen und 27 Tabellen.Google Scholar
  11. Fellmann, Walter; Weber, Stephan (Hrsg.): Haftpflichtprozess 2007. Taktik, Tücken, Vergleich und Rechtsmittel, Beiträge zur Tagung vom 19. Juni 2007, Schulthess Juristische Medien AG, Zürich u. a., 2007, 151 Seiten.Google Scholar
  12. Genetzky, Jan-Henrik: Bilanzierung von Finanzanlagen eines Versicherungsunternehmens nach HGB und IAS/IFRS. Edition Wirtschaft und Recht, Band 3, Tectum Wissenschaftsverlag, Marburg, 2007, 100 Seiten.Google Scholar
  13. Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.: Statistisches Taschenbuch der Versicherungswirtschaft 2007. Verlag Versicherungswirtschaft, Karlsruhe, 2007, 136 Seiten.Google Scholar
  14. Goller, Monika: Arbeitsunfall- und Berufskrankheitenrisiko bei grenzüberschreitenden Beschäftigungsverhältnissen. Soziale Sicherheit und Arbeitgeberhaftung im internationalen Sozialrecht Deutsch- lands und Australiens, Studien aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Sozialrecht, Band 40, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2007, 348 Seiten.Google Scholar
  15. Görgen, Frank: Versicherungsmarketing. Strategien, Instrumente und Controlling. 2., aktualisierte und überarbeitete Auflage, W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart, 2007, 338 Seiten, mit 53 Abbildungen und 10 Tabellen.Google Scholar
  16. Heermann, Lars: Rating von Rückversicherungsunternehmen. Transparenz im Versicherungsmarkt, Band 7, Josef Eul Verlag GmbH, Lohmar, 2007, XIII und 112 Seiten.Google Scholar
  17. Henk, Alexander: Die Haftung für culpa in contrahendo im IPR und IZVR. Münsterische Beiträge zur Rechtswissenschaft, Band 176, Duncker & Humblot GmbH, Berlin, 2007, 387 Seiten.Google Scholar
  18. Holzner, Erich: Erben und Schenken mit Lebensversicherungen. Steuerliche Fragen und Lösungen. 2. Auflage, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, XII und 142 Seiten.Google Scholar
  19. Igl, Gerhard; Naegele, Gerhard; Hamdorf, Silke (Hrsg.): Reform der Pflegeversicherung — Auswirkungen auf die Pflegebedürftigen und die Pflegepersonen. Sozialrecht und Sozialpolitik in Europa, Band 2, LIT Verlag, Münsteru. a., 2007, 256 Seiten.Google Scholar
  20. Josar, Benjamin: The Case for Bancassurance in Slovenia. Swiss Finance Institute Zürich (alt: Swiss Banking School), Band 311, Haupt Verlag AG, Bern u. a., 2007, mit 2 Abbildungen und 7 Tabellen.Google Scholar
  21. Jungmichel, Tim: Haftung und Schadenskompensation bei Verstößen gegen Ad-hoc-Publizitätspflichten. Unter besonderer Berücksichtigung der §§ 37b, 37c WpHG, Schriften zum Versicherungs-, Häf- tlings- und Schadensrecht, Band 12, Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2007, 382 Seiten.Google Scholar
  22. Kaenel, Adrian von (Hrsg.): Krankentaggeldversicherung: Arbeits- und versicherungsrechtliche Aspekte. Reihe des Europa Institutes an der Universität Zürich, Band 76, Schulthess Juristische Medien AG, Zürich u. a., 2007, 192 Seiten.Google Scholar
  23. Kirchhofer, Kerstin: Outsourcing und Umsatzsteuer bei Banken und Versicherungen. Schriften und aktuelle Beiträge zum österreichischen Abgabenrecht, Band 54, LexisNexis Verlag ARD Orac GmbH & Co. KG, Wien, 2007, 118 Seiten.Google Scholar
  24. Klein, Ronny: Krankensparverträge als Alternative zu herkömmlichen Krankenversicherungsformen. Volkswirtschaftliche Forschungsergebnisse, Band 121, Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2007, 250 Seiten.Google Scholar
  25. Koban, Klaus G.; Riedlsperger, Günther; Schalich, Ekkehard (Hrsg.): Die Zukunft des Versicherungsmaklers. LexisNexis Verlag ARD Orac GmbH & Co. KG, Wien, 2007, 202 Seiten.Google Scholar
  26. Kramer, Rolf: Gesellschaft im Wandel. Eine sozialethische Analyse, Sozialwissenschaftliche Schriften, Band 42, Duncker & Humblot GmbH, Berlin, 2007, 243 Seiten, mit Abbildungen.Google Scholar
  27. Krömmelbein, Florian: Der versicherungsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz zwischen Deregulierung und Diskriminierung. Frankfurter Reihe, Band 13, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, XXII und 401 Seiten.Google Scholar
  28. Küppers, Markus: Insolvenzsicherungssysteme von Versicherungsunternehmen in Deutschland und Großbritannien im Vergleich am Beispiel der Kfz — Haftpf1ichtversicherung. Diplomica Verlag GmbH, Hamburg, 2007, 101 Seiten.Google Scholar
  29. Landolt, Hardy: Die Entstehung durch unerlaubte Handlungen. Kommentar zum schweizerischen Zivilrecht (Zürcher Kommentar), Band V/ lc, Lieferung 2, Art. 45-49 OR, Schulthess Juristische Medien AG, Zürich u.a., 2007, 975 Seiten.Google Scholar
  30. Lerner, Matthias: Marktorientierte Bewertung von Kreditrisiken. WiKu-Verlag Dr. Stein, Wissenschaftsverlag & Kulturedition, Duisburg und Köln, 2007, XXVI und 196 Seiten, mit 52 Abbildungen und 31 Tabellen.Google Scholar
  31. Lindner, Melanie M.: Application of Copula-based Methods in Non-life Insurance. Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften, Ulm, 2007, V und 97 Seiten.Google Scholar
  32. Lutz, Matthias: Die Cairns-Familie von Zinsstrukturmodellen: Kalibrierung, Analyse und Anwendungen im Risikomanagement. 2. DZ BANK Karriere-Preis 2007, Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften, Ulm, 2007, 142 Seiten.Google Scholar
  33. Maguhn, Oliver M.: Versicherungszyklen in der Schaden- und Unfallversicherung-Erklärungsansätze und Steuerungsmöglichkeiten. Karlsruher Reihe II, Risikoforschung und Versicherungsmanagement, Band 5, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, XXV und 359 Seiten.Google Scholar
  34. Matsumoto, Katsuaki: Reformen der sozialen Sicherungssysteme in Japan und Deutschland angesichts der alternden Gesellschaft. Vergleichende Studie zur gesetzlichen und privaten Kranken-, Pflege und Rentenversicherung, Studien aus dem Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Sozialrecht, Band 39, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2007, 171 Seiten.Google Scholar
  35. Molzahn, Sybille: Die Bilanzierung der betrieblichen Altersversorgung nach HGB und IFRS. 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, Schriftenreihe der Meyer Stiftung, Band 1, Verlag Wissenschaft und Praxis Dr. Brauner GmbH, Sternenfels, 2007, 209 Seiten, mit CD-ROM.Google Scholar
  36. Monheim, Benjamin: Ad-hoc-Publizität nach dem Anlegerschutzverbesserungsgesetz. Verschärfte Anforderungen an die ordnungsgemäße Erfüllung und daraus resultierende Erhöhung der Haftungsrisiken, Kölner Reihe, Band 116, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, XXIII und 440 Seiten.Google Scholar
  37. Naumann, Hans Peter: 100 Fragen zur rückgedeckten Unterstützungskasse. Mit Mustersatzung und Auszügen aus Gesetzen, Richtlinien, Durchführungsverordnungen im Anhang, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, IX und 121 Seiten.Google Scholar
  38. Neuhaus, Kai-Jochen; Kloth, Andreas: Praxis des neuen VVG. Arbeitsbuch für Versicherer und Vermittler, LexisNexis Deutschland GmbH, Münster, 2007, 147 Seiten, mit CD-ROM.Google Scholar
  39. Nguyen, Tristan: Grenzen der Versicherbarkeit von Katastrophenrisiken. Erweiterungsmöglichkeiten durch Rückversicherung, Katastrophenanleihen und Versicherungsderivate, Deutscher Universitäts-Verlag — GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2007, XXI und 451 Seiten, mit 111 Abbildungen und 11 Tabellen.Google Scholar
  40. Niederleithinger, Ernst: Das neue VVG. Erläuterungen — Texte — Synopse, Nomos Praxis, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2007, 358 Seiten.Google Scholar
  41. Pope, Robin; Leitner, Johannes; Leopold-Wildburger, Ulrike: The Knowledge Ahead Approach to Risk. Theory and Experimental Evidence, Lecture Notes in Economics and Mathematical Systems, Band 585, Springer-Verlag GmbH, Berlin u. a., 2007, XVI und 229 Seiten, mit 51 Abbildungen und 37 Tabellen.Google Scholar
  42. Rahlfs, Carsten: Redefinition der Wertschöpfungskette von Versicherungsunternehmen. Bewertungsmodell zur Entscheidungsunterstützung bei der Disaggregation der Wertschöpfungskette am Beispiel kleiner und mittlerer Versicherungsunternehmen, Deutscher Universitäts-Verlag — GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2007, XVI und 228 Seiten, mit 42 Abbildungen und 3 Tabellen.Google Scholar
  43. Roller, Steffen: Pflegebedürftigkeit. Eine Analyse der §§ 14, 15 SGB XI mit ihren rechtlich-systematischen und pflegewissenschaftlichen Bezügen, Arbeitsund Sozialrecht, Band 102, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2007, 302 Seiten.Google Scholar
  44. Rothgang, Heinz; Höppner, Karin; Borchert, Lars; Becker, Roland; Glaeske, Gerd: Differenzierung privater Krankenversicherungstarife nach Geschlecht. Bestandsaufnahme, Probleme, Optionen, Gesundheitsökonomische Beiträge, Band 51, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2007, 129 Seiten.Google Scholar
  45. Salvadori, Gianfausto; De Michele, Carlo; Kottegoda, Nathabandu T.; Rosso, Renzo: Extremes in Nature. An Approach Using Copulas, Water Science and Technology Library, Vol. 56, Springer, New York u. a., 2007, XIVund 292 Seiten.Google Scholar
  46. Schababerle, Rudolf: Wiederanlage-Management von ablaufenden Kapitallebensversicherungen. Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, XIVund 142 Seiten.Google Scholar
  47. Schulze, Roman N.: Parents’ Long-Term Care Risk. A Financial Planning Analysis from the Children’s Perspective, Berliner Reihe, Band 30, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, XXlVund 225 Seiten.Google Scholar
  48. Simon, Michael: Das Gesundheitssystem in Deutschland. Eine Einführung in Struktur und Funktionsweise, 2., vollständig überarbeitete Auflage, Verlag Hans Huber, Hogrefe AG, Bern, 2008, 406 Seiten, mit 33 Abbildungen und 70 Tabellen.Google Scholar
  49. Steinbeck, René: Die Sanktionierung von Obliegenheitsverletzungen im Versicherungsrecht. Ein Rück- und Ausblick: von den Anfängen bis zur Reform des WG zum Ol. Ol. 2008 unter Berücksichtigung der Rechtsentwicklungen im europäischen Binnenmarkt, Forum Rechtswissenschaften, Band 43, Martin Meidenbauer Verlagsbuchhandlung GmbH & Co. KG, München, 2007, XIX und 237 Seiten.Google Scholar
  50. Steinmeyer, Heinz-Dietrich; Wigge, Peter; Gebauer, Detlef: 12. Münsterische Sozialrechtstagung. Reformen in der gesetzlichen Unfallversicherung, 8. Dezember 2006 in Münster, Münsteraner Reihe, Band 106, Verlag Versicherungs- wirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, VIII und 311 Seiten.Google Scholar
  51. Tiesmeyer, Karin; Brause, Michaela; Lierse, Meike; Lukas-Nülle, Martina; Hehlmann, Thomas (Hrsg.): Der blinde Fleck. Ungleichheiten in der Gesundheitsversorgung, Verlag Hans Huber, Hogrefe AG, Bern, 2008, 382 Seiten, mit 26 Abbildungen und 43 Tabellen.Google Scholar
  52. Vogel, Joachim; Bräsch, Jörg-Hartwig: Erkennen und Tarifieren von Umweltrisiken gemäß Umwelthaftpflicht-Modell. Ein Leitfaden für die Praxis, mit Hinweisen zur Umweltschadensversicherung, 4., komplett überarbeitete und erweiterte Auflage, Verlag Versicherungswirtschaft GmbH, Karlsruhe, 2007, XVI und 513 Seiten.Google Scholar
  53. Waldhauser, Timo: Business Development in Emerging Markets. Das Beispiel der Versicherungsbranche in der Volksrepublik China, Internationalisierung und Management, Deutscher Universitäts-Verlag — GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden, 2007, XXIV und 248 Seiten, mit 61 Abbildungen und 11 Tabellen.Google Scholar
  54. Wantzen, Kai: Unternehmenshaftung und Enterprise Liability. Zur Idee unternehmensbezogener Schadenshaftung als Quasi-Versicherung, Studien zum ausländischen und internationalen Privatrecht, Band 191, Mohr Siebeck GmbH & Co. KG, Tübingen, 2007, XIII und 309 Seiten.Google Scholar
  55. Wilke, Claus: Informationssuche und Konsumentenvertrauen am Beispiel der Versicherungswirtschaft. Eine empirische Untersuchung, Studien zum Konsumentenverhalten, Band 11, Verlag Dr. Kovac, Hamburg, 2007, 252 Seiten.Google Scholar
  56. Wille, Eberhard; Ulrich, Volker; Schneider, Udo (Hrsg.): Wettbewerb und Risikostrukturausgleich im internationalen Vergleich. Erfahrungen aus den USA, der Schweiz, den Niederlanden und Deutschland, Beiträge zum Gesundheitsmanagement, Band 17, Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Baden-Baden, 2007, 210 Seiten.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft 2007

Personalised recommendations