Advertisement

Betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Entwicklung von „New Economy-Unternehmen” in der Versicherungswirtschaft

  • Gottfried Koch
  • Felix Falkenberg
Article

Zusammenfassung

Während eine ganze Reihe von „New Economy-Unternehmen” in der Versicherungswirtschaft prosperieren, sind viele von ihnen nach nur kurzer Lebensdauer wieder vom Markt. Was sind die wesentlichen Rahmenbedingungen für den Erfolg dieser Unternehmen? Die Antwort auf diese Frage lässt sich in drei Aspekten zusammenfassen:
  1. a)

    Das Geschäftsmodell sollte einen hinreichenden informationsökonomischen Transaktionsnutzen erwirtschaften.

     
  2. b)

    Die Markenstrategie sollte im Sinne eines Informationssurrogates im ausreichenden Masse Vertrauen stiften und zu Traffic führen.

     
  3. c)

    Die Zuführung von ausreichenden Investitionsmitteln muss über den gesamten Zeitraum der Aufbauphase sichergestellt sein.

     

Abstract

While a whole set of „new economy enterprises” in the insurance business were successfull, many of them left the market after a very short life span. What are the substantial conditions for the success of these enterprises? The answer to this analisis can be summarized in three aspects:
  1. a)

    The business model should contain a sufficient information-economic transaction benefit.

     
  2. b)

    The branding strategy should create in the sense of Informationssurrogates sufficient confidence and generate respectable traffic.

     
  3. c)

    The supply of sufficient investment capital must be guaranteed during the entire starting period.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Akerlof, G. (1970): The Market for “Lemons”: Quality Uncertainty and the Market Mechanism, in: Quarterly Journal of Economics, Heft 84, S. 488–500.CrossRefGoogle Scholar
  2. Altenburger, R. (2002): Electronic Business im Erstversicherungsunternehmen unter besonderer Berücksichtigung des Marketing, Leipzig, Univ., Diss.Google Scholar
  3. Aschenbrenner, S. / Bölscher, J. / Schulenburg, J.-M. Graf v. d. (2000): Wie das Internet die Arbeitswelt verändert, in: Versicherungswirtschaft, 56. Jahrgang, Heft 19, S. 1478–1479.Google Scholar
  4. Aschinger, G. (1995): Börsenkrach und Spekulation-eine ökonomische Analyse, München.Google Scholar
  5. Bauer, H. H. / Sauer, N. E. / Brugger, N. (2002): Die Akzeptanz von Versicherungsdienstleistungen im Internet, in: Z VersWiss, (91), S. 329–363.CrossRefGoogle Scholar
  6. Biel, A. L. (2001): Grundlagen zum Markenwertaufbau, in: Esch, ER. (Hrsg.) Moderne Markenführung, Wiesbaden.Google Scholar
  7. Böhm, F. / König, S. (2001): Marketing und Internet. Viel Wind um nichts?, in: Versicherungswirtschaft, 57. Jahrgang, Heft 4, S. 245–248.Google Scholar
  8. Bölscher, J. / Blanke, M. / Schulenburg, J.-M. Graf v. d. (2000): Die Auswirkungen des Internet auf die Verbraucherinformation, in: Versicherungswirtschaft, 56. Jahrgang, Heft 14, S. 1018–1022.Google Scholar
  9. Ecin.de (Hrsg.) (2000a): Banken und Versicherungen-wie steht es um den Service im Netz?, URL: http://www.ecin.de/marktbarometer/banken (ff.), [Stand: 24. 02. 2000, Abruf: 12. 11. 2003].Google Scholar
  10. -Ecin.de (Hrsg.) (2000b): Versicherungen: persönlicher Kontakt noch wichtig?, URL: http://www.ecin.de/news/2000/10/24/00378 (ff.), [Stand: 24. 10. 2000, Abruf: 12. 11.2003].Google Scholar
  11. -Ecin.de (Hrsg.) (2004): Dialer-eine hartnäckige Plage, URL: http://www.ecin.de/news/ 2004/03/26/06902/(ff.), [Stand: 26. 03. 2004, Abruf: 28. 03. 2004].Google Scholar
  12. Eichmeier, D. (2002): Schwieriger als die Quadratur des Kreises, URL: http://www.whoiswho.de/pdf/related/lese_wiwefinance.pdf (ff.), [Stand: 2002, Abruf: 27. 10. 2003].Google Scholar
  13. Esch, F.-R. (Hrsg.) (2001): Moderne Markenführung, 3. Aufl., Wiesbaden.Google Scholar
  14. -Esch, F.-R. (Hrsg.) (2004): Strategie und Technik der Markenführung, 2. Aufl., München.Google Scholar
  15. Evans, P. / Wurster, T. S. (2000): Blown to Bits: How the New Economics of Information Transforms Strategy, Boston.Google Scholar
  16. Falkenberg, F. (2004): New Economy in der Versicherungswirtschaft-Entwicklungsprozess, Erklärungsansätze und Auswirkungen, Leipzig, Univ., Diplomarbeit.Google Scholar
  17. Fink, L.-R. (2002): Economies of Aggregation-Internetportale als Informationsgüterbündel und die Zahlungsbereitschaft der Nachfrager, Köln, Univ., Diss.Google Scholar
  18. Fischermann, T. (2003): Revolution im zweiten Anlauf, in: Zeit, Heft. 42.Google Scholar
  19. Franck, G. (1998): Ökonomie der Aufmerksamkeit, Wien.Google Scholar
  20. Golem.de (Hrsg.) (2000): Allianz: Beteiligungen an Start-Ups sollen forciert werden, URL: http://www.golem.de/0009/9811.html (ff.), [Stand: 18. 09. 2000, Abruf: 10. 11.2003].Google Scholar
  21. Holzheu, T. / Trauth, T. / Birkmaier, U.: E-Business in der Versicherungswirtschaft: Zwang zur Anpassung-Chance zur Erneuerung, in: Swiss Re Sigma, Heft 5.Google Scholar
  22. Hülshoff, M. (2001): InsureXL-Konzept und Umsetzung eines interaktiven Marktplatzes für Firmenversicherungen, in: IVW Management Information, hrsg. v. Jara, M. / Bechmann, T., St. Gallen.Google Scholar
  23. Jensen, M. C. / Meckling, W. H. (1976): Theory of the Firm: Managerial Behaviour, Agency Costs and Ownership Structure, in: Journal of Financial Economics, Heft 3, S. 305–360.CrossRefGoogle Scholar
  24. Jöhr, W. A. (1952): Die Konjunkturschwankungen, Tübingen.Google Scholar
  25. Kern, H. (2000a): Winning.Strategies@E-Insurance.com (I), in: Versicherungswirtschaft, 55. Jahrgang, Heft 24, S. 1948–1950.Google Scholar
  26. -Kern, H. (2000b): Zukunftsszenarien in der Versicherungswirtschaft durch E-Business, in: Versicherungswirtschaft, 55. Jahrgang, Heft 20, S. 1581–1585.Google Scholar
  27. Kindleberger, C. P. (2001): Manie, Paniken, Crashs: die Geschichte der Finanzkrisen dieser Welt, Kulmbach.CrossRefGoogle Scholar
  28. Koch, G. / Andernacht, D. / Mühl, M. (2001): Der Kunde in der New Economy, in: Versicherungswirtschaft, 56. Jahrgang, Heft 9, S. 628–635.Google Scholar
  29. Koch, G. / Claus, P. H / Köhne, T. (2000): New Economy und Versicherungswirtschaft, in: Versicherungswirtschaft, 55. Jahrgang, Heft 22, S. 1763–1770.Google Scholar
  30. Koch, G. / Wagner, F. (1998): Electronic Commerce in der Versicherungswirtschaft, in: Versicherungswirtschaft, 53. Jahrgang, Hefte 23 und 24.Google Scholar
  31. Köhne, T. (2003): Internetvertrieb von Versicherungsdienstleistungen im Zuge der Virtualisierung einer Branche, in: Kröger, D. (2003): Internetstrategien für Versicherungen-Geschäftsmodelle in Recht und Praxis, München.Google Scholar
  32. -Köhne, T. (2002): Strategische Versicherungsnetzwerke-Kernkompetenzmanagement und Wertschöpfungspartnerschaften in der Assekuranz, in: ZfV, 53. Jahrgang, Heft 16, S. 507–513.Google Scholar
  33. Köhne, T. / Koch, G. (1999): Die Virtuelle Versicherung. Konzept, Charakteristika, Herausforderungen und künftige Entwicklung., in: Sonderausgabe der IVW Management-Information, Band 2.Google Scholar
  34. Köhne, T. / Ringel, J. (2002): Online-Marketing in der Assekuranz-oder: Was kommt nach dem Hype, in: Versicherungswirtschaft, 57. Jahrgang, Heft 11, S. 808–815.Google Scholar
  35. Kollmann, T. / Kuckertz, A. (2003): E-Venture-Capital, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  36. Kressin, T. (2003): Risikokapital und Aktienfinanzierung, Cottbus, Univ., Diss.CrossRefGoogle Scholar
  37. Kroeber-Riel, W. / Weinberg, P (1999): Konsumentenverhalten, München.Google Scholar
  38. Kühl, S. (2003): Exit-Wie Risikokapital die Regeln der Wirtschaft verändert, Frankfurt (Main) u. a.Google Scholar
  39. Lürzer, R. (2000): Eintauchen in die Welt des E-Commerce: Ein Sprung ins kalte Wasser?, in: Versicherungswirtschaft, 55. Jahrgang, Heft 14, S. 1024–1028.Google Scholar
  40. Mai, S. (2002): Risikokapital und elektronischer Handel, Köln, Univ., Diss.Google Scholar
  41. Meffert, H. / Burmann, C. / Koers, M. (2002): Markenmanagement, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  42. Meyer, J.-A. (2002): De „New Economy”-Anmerkungen zu Sinn und Unsinn eines Forschungssubjektes, URL: http://www.kmu.unisg.ch/rencontres/band2002/C_05_ Meyer.pdf (ff.), [Stand: 2002, Abruf: 17. 01. 2004].Google Scholar
  43. Montanus, S. (2000): Asuro.de bringt Transparenz in den Versicherungsmarkt, URL: http://www.welt.de/daten/2000/12/28/1228bw211981.htx (ff.), [Stand: 28. 12. 2000, Abruf: 04. 02. 2004].Google Scholar
  44. Musil, S. et al. (2000): No-insure.com?, Karlsruhe.Google Scholar
  45. Nickel-Wanninger, H. (1987): Versicherungsmarketing auf der Grundlage des Marketing von Informationsprodukten, Karlsruhe.Google Scholar
  46. o. V.Nickel-Wanninger, H. (2001): Vom Quantensprung ins schwarze Loch, in: Versicherungswirtschaft, 56. Jahrgang, Heft 12, S. 965.Google Scholar
  47. Pohjola, M. (2001): The New Economy: Facts, Impacts and Policies, URL: http://www.wider.unu.edu/publications/other-publications/pohjola-journal-article-2002-1.pdf (ff.), [Stand: 2001, Abruf: 19. 01. 2004].Google Scholar
  48. Pohl, D. (2002): Online-Makler mit unabhängigem Vergleich, URL: http://www.ver-sicherungsjournal.de/mehr_fs.asp?Nummer=2984&archiv=ja (ff.), [Stand: 09. 04. 2002, Abruf: 22. 10. 2003].Google Scholar
  49. Schmidt, H. (2000): Interneteinsatz bei deutschen Versicherungsunternehmen-Visionen, Wirklichkeit und Hemmnisse, in: Versicherungswirtschaft, 55. Jahrgang, Heft 14, S. 1048–1052.Google Scholar
  50. Schumpeter, JA. (1934): Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, 9. Aufl., Berlin.Google Scholar
  51. Schwarz, G. / Freese, C. / Ingrisch, A. / Hüppelshäuser, F. (2000): E-Commerce: Rien ne va plus-die Einsätze 2000 sind gemacht, in: Versicherungswirtschaft, 55. Jahrgang, Heft 23, S. 1849–1854.Google Scholar
  52. Stähler, P. (2001): Geschäftsmodelle in der digitalen Ökonomie: Merkmale, Strategien und Auswirkungen, Köln, Univ., Diss.Google Scholar
  53. Stengl, C. (2000): Internet-Strategien: Versicherer drängen ins Netz, URL: http://www.e-business.de/texte/353.asp (ff.), [Stand: 19. 07. 2000, Abruf: 17. 11. 2003].Google Scholar
  54. Stiglitz, J. E. (2004): Die Roaring Nineties, Berlin.Google Scholar
  55. Stiroh, K. J. (2002): Are ICT Spillovers Driving the New Economy?, in: The Review of Income and Wealth, Heft 1, S. 33–57.CrossRefGoogle Scholar
  56. Szyperski, N. (2001): Schöne Welt auf alten Fundamenten, in: Unternehmermagazin, Heft 9, S. 40 f.Google Scholar
  57. Thiele, J. / Heitmann, K.-J. (2001): Chancen von Vergleichsplattformen für Versicherungen, in: Versicherungswirtschaft, 56. Jahrgang, Heft 18, S. 1486–1489.Google Scholar
  58. Weiber, R. / Adler, J. (1995): Der Einsatz von Unsicherheitsreduktionsstrategien im Kaufprozeß. Eine informationsökonomische Analyse, in: Kaas, K. P. (Hrsg.): Kontrakte, Geschäftsbeziehungen, Netzwerke: Marketing und neue Institutionenökonomik, Düsseldorf.Google Scholar
  59. Weigelt, O. (2001): Absatz per Internet noch kaum messbar-Erstmalige Analyse von Vertriebswegetrends bei Lebensversicherern, in: Versicherungswirtschaft, 56. Jahrgang, Heft 6, S. 369 f.Google Scholar
  60. Williamson, O. E. (1993): Transaktionskostenökonomik, Münster und Hamburg.Google Scholar
  61. Wirtz, B. W. / Vogt, P. / Denger, K. (2001): Electronic Business in der Versicherungs-wirtschaft, in: ZVersWiss, Heft 90, S. 161–189.CrossRefGoogle Scholar
  62. Wöhe, G. (2002): Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 21. Aufl., München.Google Scholar
  63. Zerdick, A. / Picot, A. (2001): Die Internet-Ökonomie, 3. Aufl., Frankfurt (Main) u. a.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft 2005

Authors and Affiliations

  • Gottfried Koch
    • 1
  • Felix Falkenberg
    • 1
  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations