Advertisement

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 50, Issue 3, pp 16–25 | Cite as

Serviceorientierte Architekturen für Smart Grids

  • René Blaschke
  • Stefan Suhrer
  • Dominik Engel
Article

Zusammenfassung

Die Energiewende ist gesellschaftlicher und politischer Konsens. Damit sie gelingen kann, ist eine Modernisierung der Energienetze notwendig, die die Einspeisung dezentraler Erzeuger ermöglicht. Dazu sind detaillierte Informationen zum aktuellen Netzzustand erforderlich. Die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) bietet die Methoden, über die diese Informationen in Smart Grids zur Verfügung gestellt werden können. Das reibungslose Zusammenspiel dieser Methoden bedingt eine geeignete Architektur, die auch orthogonale Anforderungen wie Datenschutz und -sicherheit realisiert. Wir stellen eine serviceorientierte IKT-Architektur vor, die neben der Integration der notwendigen Datenquellen und -senken bewährte Design-Patterns, auch im Bereich Datenschutz und -sicherheit, einsetzt. Der praktische Nutzen dieser Architektur zeigt sich in realen Anwendungsfällen der Smart-Grids-Modellregion Salzburg.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Appelrath et al. 2012]
    Appelrath, H.-J.; Kagermann, H.; Mayer, C.: Future Energy Grid — Migrationspfade ins Internet der Energie. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, 2012.CrossRefGoogle Scholar
  2. [Blasch et al. 2012]
    Blasch, E.; Bossé, É.; Lambert, D. (eds.): High-Level Information Fusion Management and System Design. Artech House Intelligence and Information Operations. Artech House, Boston, London, 2012.Google Scholar
  3. [Cavoukian et al. 2010]
    Cavoukian, A.; Polonetsky, J.; Wolf, C.: SmartPrivacy for the Smart Grid: embedding privacy into the design of electricity conservation. Identity in the Information Society 3 (2010), 2, pp. 275–294.CrossRefGoogle Scholar
  4. [DKE 2012]
    DKE: Deutsche Normungsroadmap E-Energy/Smart Grids 2.0. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V., Frankfurt am Main, 2012.Google Scholar
  5. [Jung et al. 2012]
    Jung, M.; Hofer, T.; Döbelt, S.; Kienesberger, G.; Judex, F.; Kastner, W.: Access control for a Smart Grid SOA. International Conference For Internet Technology And Secured Transactions, 2012, pp. 281–287.Google Scholar
  6. [Kim et al. 2010]
    Kim, Y.-J.; Thottan, M.; Kolesnikov, V.; Lee, W.: A secure decentralized data-centric information infrastructure for smart grid. IEEE Communications Magazine 48 (2010), 11, pp. 58–65.CrossRefGoogle Scholar
  7. [Melzer 2010]
    Melzer, I.: Service-orientierte Architekturen mit Web Services: Konzepte — Standards — Praxis (German Edition). Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2010.CrossRefGoogle Scholar
  8. [Sood et al. 2009]
    Sood, V.; Fischer, D.; Eklund, J.; Brown, T.: Developing a communication infrastructure for the Smart Grid. Electrical Power Energy Conference (EPEC), 2009, pp. 1–7.Google Scholar
  9. [Wicker & Thomas 2011]
    Wicker, S. B.; Thomas, R.: A Privacy-Aware Architecture for Demand Response Systems. Proceedings of the 44th Hawaiian Conference on System Science (HICSS-44), Kauai, Hawaii, 2011.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Salzburg AG für Energie, Verkehr & TelekommunikationSalzburg
  2. 2.Sicherheit und SteuerungFachhochschule Salzburg Josef Ressel Zentrum für anwenderorientierte Smart Grid PrivacyPuch/Urstein

Personalised recommendations