Advertisement

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 47, Issue 2, pp 100–107 | Cite as

Die Bedeutung der Anforderungsspezifikation für erfolgreiche IT-Projekte

  • Michael Pruß
  • Oliver Skroch
Article
  • 159 Downloads

Zusammenfassungen

Besondere Wettbewerbsvorteile lassen sich für Unternehmen durch individuelle Alleinstellungsmerkmale am Markt erzielen. IT muss diese unterstützen bzw. überhaupt erst ermöglichen. Dafür bedarf es im arb eitsteiligen Wertschöpfungsprozess möglichst klarer Spezifikationen der genauen Anforderungen. Alle arbeitsteilig beteiligten Parteien profitieren dann von diesen eindeutigen, belastbaren Vereinbarungen, weil sie die vielfältigen Projektrisiken entlang immer globaler werdender Wertschöpfungsketten verringern. Die Autoren identifizieren — aus ihrer langjährigen Praxiserfahrung — die Erfolgsfaktoren, die die Anfertigung guter Anforderungsspezifikationen im betrieblichen Alltag des Auftraggebers ermöglichen, und illustrieren die Risiken bis hin zum Rechtsstreit, die mit ihrer Vernachlässigung verbunden sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Bayerlein 2008]
    Bayerlein, W.: Praxishandbuch Sachverständigenrecht. 4. Aufl. Beck, München, 2008.Google Scholar
  2. [BGH 2003]
    Bundesgerichtshof, Urteil vom 16. Dez. 2003 — X ZR 129/01; www.bundesgerichtshof.de; Zugriff am 26.01.2009.
  3. [DeMarco 1997]
    DeMarco, T.: Warum ist Software so teuer? Und andere Rätsel des Informationszeitalters. Hanser, München, 1997.Google Scholar
  4. [Grollius et al. 2007]
    Grollius, T.; Lonthoff, J.; Ortner, E.: Softwareindustrialisierung durch Komponentenorientierung und Arbeitsteilung. HMD — Praxis der Wirtschaftsinformatik 44 (2007), 256, S. 37–45.Google Scholar
  5. [Gsell et al. 2008]
    Gsell, B.; Overhage, S.; Turowski, K.: Unzureichende Leistungsbeschreibung bei der Softwareentwicklung und die Rolle von Standardverträgen. In: Möllers, T. (Hrsg.): Standardisierung durch Markt und Recht. Nomos, Baden-Baden, 2008, S. 23–48.Google Scholar
  6. [Jäger et al. 2003]
    Jäger, K.; Lenzer, J.; Scheider, J.; Wiβner, B.: Begutachtung und rechtliche Bewertung von EDV-Mängeln. Wißner, Augsburg, 2003.Google Scholar
  7. [Mertens 2009]
    Mertens, P.: Schwierigkeiten mit IT-Projekten der öffentlichen Verwaltung. Informatik-Spektrum 32 (2009), 1, S. 42–49.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Dr. Wißner & Pruß EDV-SachverständigeAugsburg
  2. 2.Universität Augsburg Wirtschaftsinformatik und Systems EngineeringAugsburg

Personalised recommendations