Advertisement

Journal für Mathematik-Didaktik

, Volume 16, Issue 1–2, pp 145–148 | Cite as

Interpretatives oder normatives Paradigma? — Anmerkungen zum Artikel von Chr. Beck u. H. Maier: Das Interview in der mathematikdidaktischen Forschung, JMD, 14 (1993h H. 2, S. 147–179

  • Hans-Georg Weigand
Diskussionsbeiträge

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BECK, Chr, MAIER, H., Das Interview in der mathematikdidaktischen Forschung, JMD 14 (1993) 2, 147–179CrossRefGoogle Scholar
  2. BUTH, M., Ein Versuch über das Verstehen als einer mathematikdidaktischen Kategorie, BzM 1991, 183–186Google Scholar
  3. JAHNKE, H. N. u. a., Zu einigen Hauptaspekten der Mathematikdidaktik, in: Bauersfeld, H. u. a., Schriftenreihe des IDM 1/1974, 4–84Google Scholar
  4. VOLLRATH, H.-J., Methodik des Begriffsiehrens im Mathematikunterricht, Stuttgart 1984Google Scholar
  5. Vollrath, H.-J., Paradoxien des Verstehens von Mathematik, JMD 14 (1993), 35–58CrossRefGoogle Scholar
  6. Wilson, Th. P., Theorien der Interaktion und Modelle soziologischer Erklärung, in: Arbeitsgruppe Bielefelder Soziologen (Hrsg.), Alltagswissen, Interaktion und gesellschaftliche Wirklichkeit, Bd. 54/55, Opladen 19815, 54–79Google Scholar

Copyright information

© GDM - Gesellschaft für Didaktik der Mathematik 1995

Authors and Affiliations

  • Hans-Georg Weigand
    • 1
  1. 1.Fachbereich 6, MathematikUniversität OldenburgOldenburgDeutschland

Personalised recommendations