Advertisement

Journal für Mathematik-Didaktik

, Volume 22, Issue 1, pp 73–90 | Cite as

Expertise zum Mathematikunterricht in der gymnasialen Oberstufe

Verkürzte Fassung
  • Peter Borneleit
  • Hans-Wolfgang Henn
  • Rainer Danckwerts
  • Hans-Georg Weigand
Diskussionsbeitrag

Zusammenfassung

Die Perspektiven des Mathematikunterrichts in der gymnasialen Oberstufe werden in drei Schritten programmatisch diskutiert: Auf der Grundlage definierter Zielsetzung (normativer Teil) werden Probleme des etablierten Unterrichts beschrieben (deskriptiver Teil). Abschließend wird die Basis für geeignete Maßnahmen skizziert (konstruktiver Teil).

Abstract

The perspectives of mathematics instruction at the upper grades of the German Gymnasium are discussed programatically in three steps: On the basis of defined objectives (normative part), problems of established teaching are described (descriptive part). The paper closes sketching a basis for appropriate measures (constructive part).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Andelfinger, B.: Lehrerinnen- und Lernerinnenkonzepte im Analysisunterricht. Ansätze zu ihrer Beschreibung und Interpretation. In: Der Mathematikunterricht 36 (1990), S. 29–44Google Scholar
  2. Baumert, J.; Bos, W.; Watermann, R.: TIMSS/III. Schülerleistungen in Mathematik und den Naturwissenschaften am Ende der Sekundarstufe II im internationalen Vergleich. Zusammenfassung deskriptiver Ergebnisse. Studien und Berichte, Bd. 64. Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, 2. Aufl. 1999Google Scholar
  3. BLK: Gutachten zur Vorbereitung des Programms “Steigerung der Effizienz des mathematischnaturwissenschaftlichen Unterrichts. Bonn 1997Google Scholar
  4. Blum, W.: Aktuelle Tendenzen und Perspektiven für das Jahr 2000. In: Mathematik in der Schule 33 (1995), H. 1, S. 1–11Google Scholar
  5. Danckwerts, R.; Vogel, D.: Quo vadis Analysisunterricht? In: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht 45 (1992), Heft 6, S. 370–374Google Scholar
  6. Grigutsch, S.: Mathematik-Bilder bei Schülern: Struktur, Entwicklung, Einflussfaktoren. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1995. Verlag Franzbecker 1995, S. 198–201Google Scholar
  7. Grigutsch, S.: Über das Selbstkonzept von Schülern als Mathematik-Lerner: Entwicklungen, Wechselwirkungen und Einflussfaktoren in der Lust-, Fleiß- und Leistungseinschätzung. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1998. Verlag Franzbecker 1998, S. 240–243Google Scholar
  8. Grigutsch, S.; Raatz, U.; Törner, G.: Einstellungen gegenüber Mathematik bei Mathematiklehrern. In: Journal für Mathematik-Didaktik 19 (1998), H. 1, S. 45Google Scholar
  9. Hefendehl-Hebeker, L.: Struktur und Genese mathematischen Wissens als Leitlinie für den Unterricht. In: Österreichische Mathematische Gesellschaft (Hrsg.) Didaktik-Reihe Heft 31. Graz 2000Google Scholar
  10. Heymann, H.W.: Allgemeinbildung und Mathematik. Weinheim u. Basel: Beltz-Verlag, 1996Google Scholar
  11. Hischer, H.; Weigand, H.-G. u.a.: Mathematikunterricht und Informatik — Gedanken zur Veränderung eines Unterrichtsfachs. (Leitartikel zu einem Themenheft von LOG IN). In: LOG IN 18(1998), H. 2, S. 10–18Google Scholar
  12. Kaiser, G.: Vergleichende Untersuchungen zum Mathematikunterricht im englischen und deutschen Schulwesen, Journal für Mathematik-Didaktik 18 (1997), H. 2/3, S. 127–170Google Scholar
  13. Kaiser, G.; Blum, W.; Wiegand, B.: Ergebnisse einer Langzeitstudie zu den mathematischen Leistungen deutscher und englischer Lernender. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1997. Verlag Franzbecker 1997, S. 263–266Google Scholar
  14. Nocker, R.: Der Einfluss von Computeralgebrasystemen auf die Unterrichtsmethoden und die Schüleraktivitäten, Beiträge zum Mathematikunterricht (1996), S. 325–328Google Scholar
  15. Schwill, A.: Fundamentale Ideen der Informatik, Zentralblatt für Didaktik der Mathematik, 25 (1993), H. 1, S. 20–31Google Scholar
  16. Terhart, E. (Hrsg.): Perspektiven der Lehrerbildung in Deutschland. Weinheim: Beltz, 2000Google Scholar
  17. Tietze, U.-P.: Der Mathematiklehrer in der Sekundarstufe II. Verlag Franzbecker 1986Google Scholar
  18. Tietze, U.-P.: Materialien zu: Berufsbezogene Kognitionen, Einstellungen und Subjektive Theorien von Mathematiklehrern an der gymnasialen Oberstufe, Band 1–3. Göttingen: Seminar für Didaktik der Mathematik, der Chemie und der Physik an der Universität Göttingen 1992Google Scholar
  19. Schupp, H.: Geometrie in der Sekundarstufe II, Journal für Mathematik-Didaktik 21 (2000), H.1, S.50–66Google Scholar
  20. Vollrath, H.-J.: Methodik des Begriffsiehrens, Stuttgart: Klett, 1984Google Scholar
  21. Weigand, H.-G.: Eine explorative Studie zum computerunterstützten Arbeiten mit Funktionen, Journal für Mathematik-Didaktik 20 (1999), H. 1, S. 28–54Google Scholar
  22. Weinert, F.E.: Bedingungen für mathematisch-naturwissenschaftliche Leistungen in der Schule und Möglichkeiten ihrer Umsetzung. — In: Weiterentwicklung der Unterrichtskultur des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts, Kultusministerium Baden-Württemberg, Stuttgart 1999, S. 21–32Google Scholar
  23. Wiegand, B.: TIMSS als Spiegel für Defizite im deutschen Mathematikunterricht der Sek. II — Analysen von Aufgaben aus TIMSS-3 und Interpretationen der Ergebnisse. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 1999. Verlag Franzbecker 1999, S. 594–597.Google Scholar
  24. Winter, H.: Mathematikunterricht und Allgemeinbildung. In: Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik Nr. 61, 1996, S. 37–46Google Scholar
  25. Wittmann, E. Ch.: Mathematics Education as a ‘Design science’. In: Educational Studies in Mathematics, 29 (1995), H. 4, S. 355–374CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© GDM - Gesellschaft für Didaktik der Mathematik 2001

Authors and Affiliations

  • Peter Borneleit
    • 1
  • Hans-Wolfgang Henn
    • 2
  • Rainer Danckwerts
    • 3
  • Hans-Georg Weigand
    • 4
  1. 1.Fakultät für Mathematik und Informatik Mathematisches Institut - Abteilung DidaktikUniversität LeipzigLeipzigDeutschland
  2. 2.Fachbereich Mathematik Institut für Entwicklung und Erforschung des MathematikunterrichtsUniversität DortmundDortmundDeutschland
  3. 3.Fachbereich Mathematik Abteilung Didaktik der MathematikUniversität-Gesamthochschule SiegenSiegenDeutschland
  4. 4.Fakultät für Mathematik und Informatik Lehrstuhl für Didaktik der Mathematik Am HublandUniversität WürzburgWürzburgDeutschland

Personalised recommendations