Advertisement

Journal für Mathematik-Didaktik

, Volume 9, Issue 2–3, pp 239–246 | Cite as

Noch einmal: Der effektive Zinssatz

  • Thomas Jahnke
Diskussionsbeitrag
  • 9 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [BENDER]
    - Bender, Peter: Die Begrifflichkeit des Bezugsfachs in der angewandten Mathematik und ihrer Didaktik — diskutiert am Beispiel des internen Zinssatzes von Investitionen. Dieses Journal, dieses Heft.Google Scholar
  2. [EINSTEIN]
    - Einstein, Albert: Zur Methodik der theoretischen Physik. In: Albert Einstein: Mein Weltbild. Hrsg. von Carl Seelig. Frankfurt 1986Google Scholar
  3. [HESTERMEYER 1985]
    - Hestermeyer, Wilhelm: Der effektive Zinssatz bei Kleinkrediten. Teil 1. PM 27 (1985), 129–145Google Scholar
  4. [HESTERMEYER]
    - Hestermeyer, Wilhelm: Effektiver Zinssatz und anwendungsorientierter Unterricht. Dieses Journal, dieses Heft.Google Scholar
  5. [JAHNKE]
    - Jahnke, Thomas: Überraschungen bei der Berechnung des „Effektiven Zinssazes”. Dieses Journal 8. (1987), 191–204Google Scholar
  6. [KIRSCH]
    -Kirsch, Arnold: Bemerkungen zur „Berechnung” des Effektiven Zinssatzes. Dieses Journal. 8. (1987), 321–330Google Scholar
  7. [KLUGE]
    - Kluge, Goetz: Effektivzinsen ohne Nebel, c’t 1986, Heft 12, 98–104Google Scholar
  8. [STILLER]
    - Stiller, Andreas: Noch weniger Nebel, c’t 1987, Heft 3, 192–195Google Scholar
  9. [WEIDIG]
    - Weidig, Ingo: Effektivzins und Wirklichkeit. Dieses Journal, dieses Heft.Google Scholar

Copyright information

© GDM - Gesellschaft für Didaktik der Mathematik 1988

Authors and Affiliations

  • Thomas Jahnke
    • 1
  1. 1.Fachbereich 6 - Mathematik und ihre DidaktikUniversität - Gesamthochschule - SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations