Advertisement

Holz als Roh- und Werkstoff

, Volume 51, Issue 2, pp 126–134 | Cite as

Probenahme aus Holz and Holzwerkstoffen zur Klärung von Fragen des Holzschutzes durch chemische Untersuchungen

  • C. Kottlors
  • H. -J. Petrowitz
Article
  • 35 Downloads

Zusammenfassung

Bauholz wind oft durch Behandlung mit chemischen Holzschutzmitteln gegen Insektenbefall and Pilzbefall geschützt. Soll eine Schutzbehandlung untersucht werden, ist cine Probenahme Voraussetzung Hir die sachgerechte Untersuchung. Der Ansicht, die Probenahme sei immer durch die Entnahme von Bohrkernen zu erledigen, wind widersprochen. Anhand der Kapitel HoLzeigenschaften, Prüfumfang, Probenform. Prüfkriterien and Holzschutzmitteleigenschaften werden die Aspektc, die bei der Probenahme zu beachten sind, crortert. 37 unterschiedliche Arten der Probenahme werden in cincm tabellarischen Literaturverzeichnis dargestellt.

Sampling of wood and wood-based materials to answer wood preservation problems by chemical investigations

Abstract

Building timber is often treated with chemical wood preservatives to protect it against insect and fungal attack. When the preservative effectiveness of such treatments shall be examined, samples have to be taken. Sampling cannot always be done by taking cores. In the chapters wood characteristics, volume of tests, size and shape of specimens, test criteria and characteristics of wood preservatives, aspects are discussed which have to be taken into account when taking samples. 37 different types of sampling are presented in a literature review.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. B. Schulze Zur Frage des Nachweises der Fluorverbindungen im praktischen Holzschutz Holz Roh- Werkstoff 12 (1954): 320–324CrossRefGoogle Scholar
  2. A. Buro Beitrag zum Nachweis von öligen Holzschutzmitteln im Holz Holz Roh- Werkstoff 15 (1957): 437–443CrossRefGoogle Scholar
  3. A. I. Williams The Chemical Analysis of Disodium Octaborate in Preserved Softwoods Analyst 95 (1970): 498–504CrossRefGoogle Scholar
  4. W. W. Hintze; St. V. Ohlsson Analysis of organotin fingicides in wood preservative solutions and double-vacuum treated wood Document No. IRG/WP/3250 1983Google Scholar
  5. G. Becker Die Verteilung des Fluors von Schutzsalzen in Nadelholz nach Streichen, Sprühen and Tauchen Milt. Dtsch. Gesellsch. f. Holzforsch. 46 (1959): 53–58Google Scholar
  6. G. Theden, C. Kottlors; G. Becker Versuche zur Beurteilung der ZA-Reaktion für den Nachweis Fluor-haltiger Holzschutzmittel Holz Roh- Werkstoff 22 (1964): 460–465CrossRefGoogle Scholar
  7. T. Teichmann; J. L. Monkman An Investigation of Inorganic Wood Preservatives I. The Stability to Extraction of Arsenic Impregnated Hardwood Holzforschung 20 (1966): 125–127CrossRefGoogle Scholar
  8. M. Gersonde Erprobung von Holzschutzmitteln im Freilandversuch mit Holzstäben Holz Roh- Werkstoff 31 (1973): 89–96CrossRefGoogle Scholar
  9. G. Becker Abhängigkeit der Eindringtiefe öliger Holzschutzmittel in Kiefernsplintholz von der aufgebrachten Flüssigkeitsmenge Holz Roh- Werkstoff 19 (1961): 202–207CrossRefGoogle Scholar
  10. W. Bavendamm Die Beeinträclitigung des Erfolges einer Schutzbehandlung von Bauholz durch Rißbildung Mitt. Dtsch. Gesellsch. f. Holzforsch. 53 (1966): 74–77Google Scholar
  11. M. Romeis; M. M. Serment; M. Mary; M. Lamour Etude dé la répartition des pesticides de produits de preservation dans les Bastaings utilises pour les essais curatifs contre Hylotrupes bajulus (L.) Material Organismen 7 (1972): 263–273Google Scholar
  12. J. W. W. Morgan; D. F. Purslow Volatile Losses of Wood Preservatives B. W. P. A. Ann. Convention 973 Brit. Wood Preserv. Assoc. S. 173Google Scholar
  13. H.-J. Petrowitz; G. Becker Aufnahme, quantitative Verteilung and Verbleib eines Kontaktinsektizides in verschieden getrocknetem Holz Holz Roh- Werkstoff 32 (1974): 329–334CrossRefGoogle Scholar
  14. R. J. Orster; M. W. S. Stone Remedial Spray Treatment used Against Insect Attack Material Organismen 17 (1982): 161–180Google Scholar
  15. J. Jermer; M. L. Edlung; W. Hintze; St. Ohlsson Studies of the distribution and degradation of tributyltinnaphthenat in doublevacumn treated wood Dokument-No IGR/WP 3230 1983Google Scholar
  16. G. Becker; M. Gersonde Die Fluorid-Verteilung aus Nachschutz-Modellbandagen in Holzmasten Holz Roh- Werkstoff 21 (1963): 482–492CrossRefGoogle Scholar
  17. M. Gersonde; R. Meyer Das Vorkommen von Moderfäule in Holzmasten Holz Roh- Werkstoff 22 (1964): 42–47Google Scholar
  18. M. Gersonde; G. Becker Aufnahme. Eindringtiefe and quantitative Verteilung cines Chrom-Fluor-Arsen-Schutzsalzgetnisches in Fichten- and Kiefernmasten nach Kasseldrucktränkung Holz Roh- Werkstoff 23 (1965): 369–381CrossRefGoogle Scholar
  19. M. Knudson Schutzbehandlung frischer Fichtenmaste im Trogsaugverfahren mit Chrom-, Kupfer-, Arsen-Salzen Mitt. Disch. Gesellsch. f. Holzforsch. 53 (1966): 48–54Google Scholar
  20. M. Gersonde; C. Kottlors Tränkvorgange bei Saftverdrängungs-Verfahren für Fichtenmaste Mitt. Dtsch. Gesellsch. f. Holzforsch. 57 (1970): 77–86Google Scholar
  21. H. J. Frh. v. Kruedener Tränkung von Eucalyptus-Maslen im Boucherie-Verfahren Holz Roh- Werkstoff 28 (1970): 409–416CrossRefGoogle Scholar
  22. W. O. Schulz Radialc Schutzmittelverteilung in der Erde-Luftzone von mit einem CKB-Schutzmittel imprägnierten Masten Holz Roh- Werkstoff 29 (1971): 425–431CrossRefGoogle Scholar
  23. J. Horn; H. Dohle; M. Gersonde Schutzsalzverteilung in mechanisch vorbehandelten Fichenmasten nach Kesseldruck-Tränkung Holz Roll- Werkstorf 35 (1977): 67–73CrossRefGoogle Scholar
  24. M. Gersonde; C. Kottlors Verteilung von Steinkohlenteeröl in Kiefernmasten nach Kesseldrucktränkung Holz Roh- Werkstoff 35 (1977): 113–116CrossRefGoogle Scholar
  25. G. Bramhall A Comparison of the Assay and the Multiple Boring Methods of Inspection Douglas-Fir-Marine Piling Proc. Amer. Wood Pres. Assoc. 1966. 1–10Google Scholar
  26. G. Z. Jonas Zur Frage der Imprägnierung and Nachpflege von Eisenbahnschwellen aus Holz VfT-Mitt. Sonderheft 1960: 2–13Google Scholar
  27. H. H. Bosshard Über die Teerölimprägnierung von Buchen- u. Eichenschwellen. I. Mitt. Mikrotechnologische Untersuchungen der Gefüge- u. Feuchtigkeitsveränderungen in den imprägnierten Schwellenhölzern Holz Roh-Werkstoff 19 (1961): 357–370CrossRefGoogle Scholar
  28. H.-J. Petrowitz; G. Becker Untersuchungen über die chemische Zusammensetzung von Steinkohlenteeröl in verschieden lange benutzten Buchen- u. Kiefernschwellen Materialprüfung 6 (1964): 461–470Google Scholar
  29. H. Broese von Groenau Untersuchungen auf dem Gebiet der Holzkonservierung mit Steinkohlenteeröl VfT-Mitt. Sonderheft 1964: 2–11Google Scholar
  30. H.-J. Petrowitz; G. Becker Analysen eines speziellen Steinkohlenteeröls aus Buchenschwelfen vor and nach praktischer Beanspruchung in tropischem Klima Holz Roh- Werkstoff 34 (1976): 315–322CrossRefGoogle Scholar
  31. C. Bechgaard; L. Borup; B. Henningsson; J. Jermer Remedial treatment of creosote railway sleepers of redwood by selective application of boric acid Document No, IRG/WP/3134 1980Google Scholar
  32. A. Lämmke Phosphatbestimmung in Holzschutzmitteln and behandeltem Holz and ihre Bedeutung zur Bestimmung der Aufbringmenge von Flammschutzmitteln Mitt. Dtsch. Gesellsch. f. Holzforsch. 53 (1966): 16–22Google Scholar
  33. H.-J. Deppe; C. Kottlors Verteilung von Holzschutzmitteln in Holzspanund Baufurnierplatten Holz Roh- Werkstoff 31 (1973): 111–113CrossRefGoogle Scholar
  34. R. Antoine; P. Giot-Wirgot Untersuchungen über die Eindringung von Holzschutzmittetn durch die energiedispersive Rönt-genmikroanalyse (EDXA) der Zellwände Holz Roh- Werkstoff 35 (1977): 59–61CrossRefGoogle Scholar
  35. A. J. Pendlebury; J. Coetzee; E. Surfa; A. Botha A New Technique to Determine Solvent Penetration in Wood Holzforschung 45 (1991): 205–208CrossRefGoogle Scholar
  36. H. Greaves The Microdistribution of Copper-Chrome-Arsenic in Preservative Treated Sapwoods using x-ray Microanalysis in Scanning-Electron Microscopy Holzforschung 28 (1974): 193–200CrossRefGoogle Scholar
  37. P. Klein; J. Bauch Studies Concerning the Distribution of Inorganic Wood Preservatives in Cell Wall Layers Based on LAMMA Fresenius Z. Anal. Chem. 308 (1981): 283–286CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1993

Authors and Affiliations

  • C. Kottlors
    • 1
  • H. -J. Petrowitz
    • 1
  1. 1.Bundesanstalt für Materialforschung and -prüfungBerlin 45Deutschland

Personalised recommendations