Advertisement

Controlling und Management

, Volume 47, Issue 1, pp 15–18 | Cite as

Risiko Reporting — konzeptionelle und dv-technische Anforderungen an ein Risikoberichtswesen

  • Thomas Mosiek
Magazin Methoden/Instrumente

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. SCHMALENBACH GESELLSCHAFT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFT e.V., ARBEITSKREIS “EXTERNE UND INTERNE ÜBERWACHUNG DER UNTERNEHMUNG“ (2000): Auswirkungen des KonTraG auf die Unternehmensüberwachung, in: Der Betrieb, Nr. 11/2000, Beilage, S. 1–11.Google Scholar
  2. Dorprigter, U. (2002): Zur gegenwärtigen Praxis des Risikomanagement, in: controller magazin, Nr. 6/2002, S. 604–607.Google Scholar
  3. Karlowitsch, M. (1997): Entwicklung einer Konzeption des verhaltenorientierten Controlling, in: Düsseldorfer Schriften zum Controlling, Berens W. (Hrsg.), Band 3, Düsseldorf 1997Google Scholar
  4. Mosiek, T. (2002): Interne Kundenorientierung des Controlling, Frankfurt 2002.Google Scholar
  5. Schmitting, W. / Siemes, A. (2003): Konzeption eines Risikomanagementmodells (Working Paper), in abgeänderter Form zur Veröffentlichung in: Bilanzbuchhalter und Controller, eingereicht 1. Halbjahr 2003.Google Scholar
  6. Stadler, S. M./ Weißenberger, B. E. (1999): Benchmarking des Berichtswesens — Mehr Effizienz und Kundenorientierung im Controlling, in: Controlling, Nr. 1/1999, S. 5–11.Google Scholar
  7. Steinle, C./ Thiem, H./ Rohden, H. (2000): Controlling als interne Serviceleistung, in: Controlling, Nr. 6/2000, S. 281–287.Google Scholar
  8. Weber, J. / Weißenberger, B. E./ Liekweg, A. (1999): Risk Tracking and Reporting — Unternehmerisches Chancen und Risikomanagement nach dem KonTraG, Schriftenreihe Advanced Controlling, Band 11, Vallendar 1999.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2003

Authors and Affiliations

  • Thomas Mosiek

There are no affiliations available

Personalised recommendations