Advertisement

Marketing Review St. Gallen

, Volume 24, Issue 4, pp 21–26 | Cite as

Komplexität von Preissystemen und ihr Einfluss auf die Preisfairness — eine branchenübergreifende Studie

  • Marc Engelmann
  • Benjamin Brudle
  • Roland Kantsperger
Article

Zusammenfassung

Kunden werden in vielen Branchen heutzutage mit zunehmend komplexen und unübersichtlichen Preissystemen konfrontiert. Obwohl für die Einrichtung derartiger Preissysteme meist gute Gründe bestehen, kann aus Kundensicht die Preisfairness eines Anbieters leiden. Eine umfassende empirische Analyse in den Branchen Mobilfunk und Strom zeigt, dass komplex wahrgenommene Preissysteme nicht nur einen negativen Einfluss auf die Preisfairness ausüben, sondern auch die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung negativ beeinflussen. Eine zentrale Aufgabe für das Management besteht daher darin, durch geeignete Kommunikationsmaßnahmen dem Entstehen von Preiskomplexität entgegenzuwirken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beer, S. (1979): The heart of the enterprise: The managerial cybernetics of organization, Chichester et al.Google Scholar
  2. Blodgett, J./ Hill, D./ Tax, S. (1997): The Effects of Distributive, Procedural, and Interactional Justice on Postcomplaint Behavior, in: Journal of Retailing, Vol. 73, No. 2, S. 185–210.Google Scholar
  3. Brehm, J. W. (1966): A theory of psychological reactance, New York.Google Scholar
  4. Bruhn, M. (2004): Messung der Kundenbindung, in: Bruhn, M./ Homburg, C. (Hrsg.): Gabler Lexikon Marketing, 2. Aufl., Wiesbaden, S. 425–426.CrossRefGoogle Scholar
  5. Büschken, J. (1997): Sequentielle nichtlineare Tarife: Nicht-lineare Preispolitikbei Nachfrageunsicherheit, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  6. Büschken, J. (2003): Nicht-lineare Tarife, in: Diller, H./ Herrmann, A. (Hrsg.): Handbuch Preispolitik: Strategien, Planung, Organisation, Umsetzung, Wiesbaden, S. 521–534.Google Scholar
  7. Desiraju, R./ Shugan, S. M. (1999): Strategic Service Pricing and Yield Management, in: Journal of Marketing, Vol. 63, No. 1, S. 44–56.Google Scholar
  8. Diller, H. (2000): Preispolitik, 3. Aufl., Stuttgart.Google Scholar
  9. Engelmann, M. (2005): Preiskomplexität — eine konzeptionelle und empirische Annäherung an ein vernachlässigtes Konstrukt, in: Diller, H. (Hrsg.): Pricing-Forschung in Deutschland, Nürnberg, S. 135–150.Google Scholar
  10. Herrmann, A./ Huber, F./ Wricke, M. (2003): Preisdeterminanten der Preistoleranz von Nachfragern, in: Die Unternehmung, 57. Jg., Nr. 2, S. 153–178.Google Scholar
  11. Homburg, C./ Giering, A. (1996): Konzeptualisierung und Operationalisierung komplexer Konstrukte: Ein Leitfaden für die Marketingforschung, in: Marketing ZFP, 18. Jg., Nr. 1, S. 5–24.Google Scholar
  12. Homburg, C./ Kebbel, P. (2001): Komplexität als Determinante der Qualitätswahrnehmung von Dienstleistungen, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 53. Jg., Nr. 8, S. 478–499.Google Scholar
  13. Homburg, C./ Koschate, N. (2005): Behavioral Pricing — Forschung im Überblick 1, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 75. Jg., Nr. 4, S. 383–423.Google Scholar
  14. Huffmann, C./ Kahn, B. E. (1998): Variety for Sale: Mass Customization or Mass Confusion?, in: Journal of Retailing, Vol. 74, No. 4, S. 491–513.Google Scholar
  15. Kahneman, D./ Knetsch, J. L./ Thaler, R. (1986): Fairness as a Constraint of Profit Seeking: Entitlements in the Market, in: The American Economic Review, Vol. 76, No. 4, S. 728–741.Google Scholar
  16. Malhotra, N. K. (1982): Information Load and Consumer Decision Making, in: Journal of Consumer Research, Vol. 8, No. 4, S. 419–430.Google Scholar
  17. Martins, M./ Monroe, K. B. (1994): Perceived Price Fairness: A New Look at an Old Construct, in: Advances in Consumer Research, Vol. 21, No. 1, pp. 75–78.Google Scholar
  18. Miller, G. A. (1956): The Magical Number Seven, Plus or Minus Two: Some Limits on Our Capacity for Processing Information, in: The Psychological Review, Vol. 63, No. 2, S. 81–97.Google Scholar
  19. Monroe, K. B. (2003): Pricing: Making Profitable Decisions, 3rd edition, Boston.Google Scholar
  20. Müller-Hagedorn, L. (1983): Wahrnehmung und Verarbeitung von Preisen durch Verbraucher, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 35. Jg., Nr. 10-11, S. 939–951.Google Scholar
  21. Sebastian, K.-H./ Maessen, A. (2003): Optionen im strategischen Preismanagement, in: Diller, H./ Herrmann, A. (Hrsg.): Handbuch Preispolitik, Wiesbaden, S. 51–67.Google Scholar
  22. Töpfer, A. (1999): Die Analyseverfahren zur Messung der Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, in: Töpfer, A. (Hrsg.): Kundenzufriedenheit messen und steigern, Neuwied, S. 299–370.Google Scholar
  23. Turnbull, P. W./ Leek, S./ Ying, G. (2000): Customer Confusion: The Mobile Phone Market, in: Journal of Marketing Management, Vol. 16, No. 1-3, S. 143–163.Google Scholar
  24. Xia, L./ Monroe, K. B./ Cox, L. J. (2004): The Price is Unfair! A Conceptual Framework of Price Fairness Perceptions, in: Journal of Marketing, Vol. 68, No. 4, S. 1–15.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2007

Authors and Affiliations

  • Marc Engelmann
    • 1
  • Benjamin Brudle
    • 1
  • Roland Kantsperger
    • 1
  1. 1.Institut für MarketingLudwig-Maximilians-Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations