Advertisement

Marketing Review St. Gallen

, Volume 23, Issue 2, pp 8–10 | Cite as

Optimale Bedürfnisbefriedigung der Konsumenten durch Category Management — Category Management bei Schwarzkopf & Henkel

  • Stephanie Herrmann
Article
  • 378 Downloads

Zusammenfassung

Welche Bedürfnisse, Wünsche und Anforderungen haben die Konsumenten an den Einkauf im Allgemeinen und den Kosmetikeinkauf im Speziellen? Unterscheiden sich die Konsumenten in den verschiedenen Vertriebskanälen hinsichtlich ihrer Einstellungen? Wie können weitere Potenziale über das Sortiment und Regal hinaus identifiziert und gehoben werden? Wie können Handelsunternehmen die verschiedenen Aspekte im Sinne eines konsumentenrelevanten Sortiments miteinander verbinden? Durch die Kooperation von Handels- und Industrieunternehmen in Category Management-Prozessen können diese Fragestellungen im Sinne der Konsumenten beantwortet und neue Potenziale ausgeschöpft werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Rudolph, T./ Kotouc, A. (2005): Das optimale Sortiment aus Konsumentensicht, in Harvard Business Manager, 27. Jg., August 2005, S. 64–73.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2006

Authors and Affiliations

  • Stephanie Herrmann
    • 1
  1. 1.Schwarzkopf & Henkel GmbHDüsseldorf (D)Deutschland

Personalised recommendations