Advertisement

Wirtschaftsinformatik und Management

, Volume 2, Issue 2, pp 46–51 | Cite as

Effiziente Architekturentscheidungen durch Architekturprinzipien

  • Philippe Maurer
Strategie Effiziente Architekturentscheidungen durch Architekturprinzipien

Zusammenfassung

Architekturprinzipien und daraus abgeleitete richtlinien sind ein zentrales instrument, um transparente und nachhaltige entscheidungen im architekturbereich herbeizuführen. Es gilt jedoch der Grundsatz: So wenig wie möglich, soviel wie nötig. Erfolgsversprechend ist, die Vorgaben gemeinsam mit den Stakeholdern breit abzustimmen. Um Vorgaben auch nach erfolgreicher Einführung am Leben zu erhalten, ist eine kontinuierliche Kommunikation unabdingbar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    The Open Group Architecture Framework (TOGAF), Version 8.1.1, Enterprise Edition, The Open Group, April 2007, S. 265–279.Google Scholar
  2. [2]
    Rytz, Bernhard et al.: Gültigkeit der Architektur-Prinzipien, Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern, 2008, S. 4–8.Google Scholar
  3. [3]
    Goetz, Thomas et al.: Wiederverwendung von Anwendungen, Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern, 2008, S. 3.Google Scholar
  4. [4]
    SBB Informatik: Prozesse IT, Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern 2009.Google Scholar
  5. [5]
    Maurer, Philippe et al.: Template Architekturprinzip, Schweizerische Bundesbahnen SBB, Bern 2008, S. 2.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2010

Authors and Affiliations

  • Philippe Maurer
    • 1
  1. 1.Schweizerischen BundesbahnenDeutschland

Personalised recommendations