Advertisement

ATZproduktion

, Volume 3, Issue 2, pp 48–53 | Cite as

Produktionsstrukturen Für Komponenten Künftiger Elektrofahrzeuge

  • Achim Kampker
  • Peter Burggräf
  • Christoph Deutskens
Forschung Elektromobilität
  • 50 Downloads

Zusammenfassung

Für die breite Markteinführung von Elektromobilen sind neue Fahrzeugkonzepte und Produktionsstrukturen erforderlich. Diese können nur durch eine integrierte Produkt- und Prozessentwicklung entstehen. Im StreetScooter-Projekt der RWTH Aachen wird ein entsprechendes Kompetenzprofil durch ein breites Unternehmensnetzwerk aufgebaut.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Bünger, U., et al.: Energiespeicher in Stromversorgungssystemen mit hohem Anteil erneuerbarer Energieträger — Bedeutung, Stand der Technik, Handlungsbedarf. Frankfurt, VDE-Studie, 2009Google Scholar
  2. [2]
    o.V.: New powertrain technologies from a customer’s perspective. München, Studie Roland Berger, 2009Google Scholar
  3. [3]
    Schmid, S., Grosche, P.: International Value Chains. Gütersloh, Studie Bertelsmann Stiftung, 2008Google Scholar
  4. [4]
    Gottwald, A.: Wie künftig temperiert wird. In: Automobil-Produktion (2009), Nr. 2, S. 42–43Google Scholar
  5. [5]
    Kampker, A., Reil, T.: Forscher Schrittmacher. In: Industrieanzeiger (2009), Nr. 42/43, S. 34–35Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2010

Authors and Affiliations

  • Achim Kampker
    • 1
  • Peter Burggräf
    • 1
  • Christoph Deutskens
    • 1
  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations