Advertisement

ATZelektronik

, Volume 3, Issue 6, pp 66–70 | Cite as

Lokale Modellnetze

Die zukünftige Modellierungsmethode für Steuergeräte?
  • Oliver Nelles
  • Oliver Bänfer
  • Josef Kainz
  • Johannes Beer
Entwicklungsprozesse Steuergeräte

Zusammenfassung

Eine Vielzahl der Funktionen in modernen Steuergeräten verwendet Modelle in Form von Kennlinien und Kenn- feldern. Die kontinuierlich zunehmende Komplexität dieser Modelle verursacht ein exponentielles Wachsen des Kalibrations speichers. Deswegen sind kennfeldbasierte Ansätze künftig nicht mehr praktikabel. Eine Alternative entwickelte die Universität Siegen in Kooperation mit der Continental Automotive GmbH: lokale Modellnetze in Festkomma-Arithmetik für den Einsatz in Seriensteuergeräten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Heywood, J. B.: Internal Combustion Engine Fundamentals, McGrawHill, Inc., New York, 1988Google Scholar
  2. [2]
    van Basshuysen, R.; Schäfer, F.:Handbuch Verbrennungsmotor, Vieweg Verlag, Wiesbaden, 2005Google Scholar
  3. [3]
    Nelles, O.: Nonlinear System Identification, Springer Verlag, Berlin, 2001MATHGoogle Scholar
  4. [4]
    Schutzrecht DE102006046204B3 (20080717). Beer, J.; Bänfer, o.; kainz, J.; nelles, o. pr.: DEGoogle Scholar
  5. [5]
    Documentation Matlab Fixedpoint Toolbox, The Mathworks, Inc., 2006 102006046204 20060929Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2008

Authors and Affiliations

  • Oliver Nelles
    • 1
  • Oliver Bänfer
    • 1
  • Josef Kainz
    • 2
  • Johannes Beer
    • 2
  1. 1.Fachbereich Maschinenbau der Universität SiegenDeutschland
  2. 2.ContinentalRegensburgDeutschland

Personalised recommendations