Advertisement

ATZelektronik

, Volume 2, Issue 2, pp 54–57 | Cite as

Funktionale Tests analoger Radioempfänger im Labor unter Einsatz einer Sendermatrix

  • Michael Weber
  • Werner Walzik
  • Stefan Soyka
  • Heiko Nagel
Testing Radioempfänger
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Die Absicherung und Integration des Teilsystems „analoges Radio“ stellt bis heute eine besondere Herausforderung dar. Die Beurteilung der Hochfrequenzeigenschaften der Empfangseinheit erfolgt neben objektiven Messungen durch zahlreiche Testfahrten, die aufgrund unterschiedlicher Umgebungsbedingungen die Reproduzierbarkeit und Nachvollziehbarkeit der Testergebnisse erschweren. Eine Abbildung der realen Empfangsbedingungen dieser Testfahrten über einen Laboraufbau bietet hier großes Verbesserungspotenzial. Ein Beitrag der BMW Group und der Bertrandt Ingenieurbüro GmbH.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Messverfahren für Funkempfänger für verschiedene Sendearten, Teil 3: Empfänger für amplitudenmodulierte Tonrundfunk-Sendungen (DIN EN 60315-3: 1991-07), Teil 4: Empfänger für frequenzmodulierte Tonrundfunk-Sendungen (DIN EN 60315-4: 1991-07)Google Scholar
  2. [2]
    Guddat, U.: Automatisierte Tests von Telematiksystemen im Automobil. Tübingen, Eberhard-Karls-Universität, Fakultät für Informations- und Kognitionswissenschaften, Dissertation, 2003Google Scholar
  3. [3]
    Westendorf, A.: Infotainment / Telematik im Fahrzeug, Haus der Technik Fachbuch Band 38 Artikel 5.3 „Testschnittstelle für den Systemtest“. Renningen: Expert-VerlagGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2007

Authors and Affiliations

  • Michael Weber
    • 1
  • Werner Walzik
    • 1
  • Stefan Soyka
    • 2
  • Heiko Nagel
    • 2
  1. 1.BMW GroupDeutschland
  2. 2.Bertrandt Ingenieurbüro GmbHMünchenDeutschland

Personalised recommendations