Advertisement

Moral Hazard und Sozialversicherung — Versichertenverhalten und Versicherungsfall im Sozialversicherungsrecht

  • Andreas Hänlein
Abhandlungen
  • 197 Downloads

Zusammenfassung

Der Beitrag untersucht zunächst, wie das Verhalten der Versicherten Eintritt, Umfang und Verlauf des Versicherungsfalles in der deutschen Sozialversicherung beeinflussen kann. Zugleich werden diejenigen Rechtsvorschriften ermittelt, die solche Einflussnahmen in Rechnung stellen und spezifische Reaktionen darauf vorsehen. Sodann werden die ermittelten Regelungen aus dogmatischer Sicht gegliedert und dabei fünf Kategorien zugeordnet (Verhaltenspflichten; Risikobegrenzungen bzw. — ausschlüsse, Obliegenheiten; wertneutrale ökonomische Anreize sowie sanktionslose Appelle). Abschließend wird — auf der Grundlage eines historischen Rückblicks — gezeigt, dass die in dieser Weise zu ordnenden Instrumente der Steuerung des Versichertenverhaltens auf drei Grundprinzipien zurückgeführt werden können: auf das Prinzip des ethischen Minimums, das Prinzip der minimalen Solidarität und das Prinzip des Nutzenkalküls.

Abstract

The contribution first looks into the behaviour of the insured persons and its influence on the occurrence, scope and the course of the event insured against in German social insurance. At the same time the legal provisions are investigated bringing into account such influence and providing specific reaction to it. In the following, these provisions are classified doctrinally and hence divided into five categories (rules of conduct; limitations or exclusions of risks, duties to mitigate damages, economic incentives neutral in value, and appeals free of sanctions). On the basis of a historic retrospection it is finally shown that the instruments of control for the behaviour of the insured once arranged this way can be attributed to three fundamental principles: the principle of the ethic minimum, the principle of minimum solidarity and the one of calculating an advantage.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft 2002

Authors and Affiliations

  • Andreas Hänlein
    • 1
  1. 1.Kassel

Personalised recommendations