Advertisement

Bevölkerungsentwicklung und Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung

  • Manfred Erbsland
  • Eberhard Wille
Abhandlungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis:

  1. Börsch-Supan, A. H. (1994), Migration, Social Security Systems and Public Finance, in: Siebert, H. (Ed.), Migration: A Challenge for Europe, Tübingen, S. 119–142.Google Scholar
  2. Bretz, M. (1986), Bevölkerungsvorausberechnungen: Statistische Grundlagen und Probleme, in: Wirtschaft und Statistik, 4/1986, S. 233–260.Google Scholar
  3. Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Hrsg. (1994), Gesetzliche Krankenversicherung, in: Bundesarbeitsblatt, Heft 6, 1994.Google Scholar
  4. -- (1995a), Gesetzliche Krankenversicherung, in: Bundesarbeitsblatt, Heft 2, 1995.Google Scholar
  5. —— (1995b), Gesetzliche Krankenversicherung, in: Bundesarbeitsblatt 4/1995, S. 99–123 und 6/1995, S. 82–102.Google Scholar
  6. Bundesministerium für Gesundheit (1995), Gesetzliche Krankenversicherung, vorläufige Rechnungsergebnisse, 1. bis 4. Quartal 1993/1994, Bonn.Google Scholar
  7. Coale, A. J. (1972), The Growth and Structure of Human Populations. A Mathematical Investigation, Princeton.Google Scholar
  8. Dinkel, R. (1989), Demographie, Band 1: Bevölkerungsdynamik, München.Google Scholar
  9. Dudey, S. (1993), Vorausschätzung der Kostenentwicklung in der GKV — unter Berücksichtigung des demographischen Wandels für Gesamtdeutschland bis zum Jahr 2030 — aufbauend auf Kranken- und/oder Rentenversicherungsdaten, Wissenschaftliche Studie für die Enquete-Kommission „Demographischer Wandel“ beim Deutschen Bundestag, Bochum.Google Scholar
  10. Erbsland, M. (1995), Demographische Effekte auf die zukünftigen Behandlungsausgaben und den zukünftigen Beitragssatz der GKV, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Discussion Paper No. 95-18, Mannheim.Google Scholar
  11. Feichtinger, G. (1979), Demographische Analyse und populationsdynamische Modelle. Grundzüge der Bevölkerungsmathematik, Wien und New York.Google Scholar
  12. -- (1990), Demographische Prognosen und populationsdynamische Modelle, in: Felderer, B. (Hrsg.), Bevölkerung und Wirtschaft, Berlin, S. 71–92.Google Scholar
  13. Heubeck, K. (1994), Anmerkungen zu den umlagefinanzierten Sozialversicherungen in Deutschland, in: Schwebler, R. (Hrsg.), Dieter Earny und die Versicherungswissenschaft, Karlsruhe, S. 203–227.Google Scholar
  14. Hugenberg, H. undSteffens, J. (1993), Krankenversicherung der Rentner, 5. Aufl., Sankt Augustin.Google Scholar
  15. Jacobs, K.,Kniesche, A. undReschke, P. (1993), Ausgabenprofile nach Alter und Geschlecht in der gesetzlichen Krankenversicherung. Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit zur Durchführung des Risikostrukturausgleichs, IGES Institut für Gesundheits- und Sozialforschung, Berlin.Google Scholar
  16. Keyfitz, N. (1985), Applied Mathematical Demography, 2nd Ed., New et al.Google Scholar
  17. Knappe, E. (1994), Auswirkungen des demographischen Wandels auf den Gesundheitssektor, Beitrag zur VI. Jahrestagung des Ausschusses für Gesundheitsökonomie im Verein für Socialpolitik, Bayreuth, 1994.Google Scholar
  18. Mueller, U. (1993), Bevölkerungsstatistik und Bevölkerungsdynamik, Berlin und New York.Google Scholar
  19. Murthy, N.R.V. undUkpolo, V. (1994), Aggregate Health Care Expenditure in the United States: Evidence from Cointegration Tests, in: Applied Economics, Vol. 28, Nr. 8., S. 797–802.CrossRefGoogle Scholar
  20. OECD (1988), Aging Populations. The Social Policy Implications, Paris.Google Scholar
  21. Pfaff, A. B. (1993), Sozialbudget des Alters, in: Klose, H.-U. (Hrsg.), Altern der Gesellschaft. Antworten auf den demographischen Wandel, Köln, S. 121–150.Google Scholar
  22. Reschke, P. undJacobs, K. (1994), GKV-Ausgabenprofile nach Alter und Geschlecht 1995. Gutachten im Auftrag des Bundesversicherungsamtes, IGES-Papier Nr. 94-42, Berlin.Google Scholar
  23. Sachverständigenrat für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen (1995), Gesundheitsversorgung und Krankenversicherung 2000. Mehr Ergebnisorientierung, mehr Qualität und mehr Wirtschaftlichkeit, Baden-Baden.Google Scholar
  24. Sommer, B. (1992), Entwicklung der Bevölkerung bis 2030. Ergebnis der siebten koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung, in: Wirtschaft und Statistik, 4/1992, S. 217–222.Google Scholar
  25. —— (1994), Entwicklung der Bevölkerung bis 2040. Ergebnis der achten koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung, in: Wirtschaft und Statistik 7/1994, S. 497–503.Google Scholar
  26. Sozialbeirat (1994), Gutachten zum Rentenversicherungsbericht 1994, Bundestagsdrucksache 12/8309 vom 21. 07. 1994, Bonn.Google Scholar
  27. STATIS-BUND: Allgemeines Statistisches Informationssystem des Bundes, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden.Google Scholar
  28. Statistisches Bundesamt (1987), Statistisches Jahrbuch 1987 für die Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart und Mainz.Google Scholar
  29. -- (1993), Statistisches Jahrbuch 1993 für die Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart.Google Scholar
  30. -- (1994), Statistisches Jahrbuch 1994 für die Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart.Google Scholar
  31. The Secretariat of the Economic Commission for Europe (1992), Demographic Aspects of Changes in the Age Structure, in: Stolnitz, G.J. (Ed.), Demographic Causes and Economic Consequences of Population Aging, Economic Studies No. 3, New York, S. 13–74.Google Scholar
  32. Ulrich, V. (1988), Preis- und Mengeneffekte im Gesundheitswesen. Eine Ausgabenanalyse von GKV-Behandlungsarten, Frankfurt et al.Google Scholar
  33. -- (1995), Bevölkerungsentwicklung und Staatshaushalt, Habilitationsschrift, Mannheim.Google Scholar
  34. Ulrich, V. undWille, E. (1989), Zur Ausgabenentwicklung der gesetzlichen Krankenversicherung: Preis- und Mengeneffekte von Behandlungsarten, in: Finanzarchiv, N.F Bd. 47, S. 361–403.Google Scholar
  35. Verband Deutscher Rentenversicherungsträger, Hrsg. (1995), Prognos-Gutachten 1995, Frankfurt.Google Scholar
  36. Wille, E. undUlrich, V. (1991), Bestimmungsfaktoren der Ausgabenentwicklung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), in: Hansmeyer, K.-H. (Hrsg.), Finanzierungsprobleme der sozialen Sicherung II, Schriften des Vereins für Socialpolitik, N.F. Bd. 194/II, Berlin, S. 9–115.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft 1995

Authors and Affiliations

  • Manfred Erbsland
    • 1
  • Eberhard Wille
    • 1
  1. 1.Mannheim

Personalised recommendations