Advertisement

„Translating strategy into action“ Strategieimplementierung mit der Balanced Scorecard in Versicherungsunternehmen

  • Reinhold Mayer
  • Helmut Ahr
Abhandlungen

Zusammenfassung

Bei der Balanced Scorecard handelt es sich um ein integratives Managementkonzept mit Hilfe dessen Strategien präzisiert und deren Implementierung und Umsetzung in konkrete Maßnahmen sichergestellt werden soll. Durch die Fokussierung auf wenige Zielgrößen in den vier Perspektiven der Balanced Scorecard soll die Informationsflut auf die wirklich entscheidenden Größen eingedämmt werden. Die Balanced Scorecard ist kein standardisiertes Kennzahlensystem, sondern soll maßgeschneidert die individuelle Strategie eines Unternehmens mit dem Steuerungssystem koppeln.

Summary

The „Balanced Scorecard“ is an integrative management concept for the precise definition of business strategies and translating into action. It directs the attention of management to four essential aspects, and so reduces the stream of information to a limited number of measurement and control values.

Unlike other instruments of management, the BSC does not lead to the implementation of a stereotyped measurement system. Instead it encourages an individually tailored linking between the strategy of a company and its planning and reporting system.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Deutsche Bank (Hrsg.) (1999): Geschäftsbericht 1998, Frankfurt am Main.Google Scholar
  2. Ernst & Young (Hrsg.) (1997): Measures that Matter, Boston.Google Scholar
  3. Horváth, P. (1999): Das Balanced-Scorecard-Managementsystem — das Ausgangsproblem, der Lösungsansatz und die Umsetzungserfahrungen, in: Die Unternehmung, Schweizer Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Jahrgang 53, Heft 5.Google Scholar
  4. Horváth, P./Gaiser, B. (2000): Implementierungserfahrungen mit der Balanced Scorecard im deutschen Sprachraum — Anstöße zur konzeptionellen Weiterentwicklung, in: Sonderdruck aus Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Heft 1 / 2000, S. 17–36.Google Scholar
  5. Horváth, P. /Kaufmann, L. (1998): Balanced Scorecard — ein Werkzeug zur Umsetzung von Strategien, in: Harvard Business Manager, 20. Jg., Nr. 5, S. 39–48.Google Scholar
  6. Horváth & Partner (Hrsg.) (2000): Balanced Scorecard umsetzen, Stuttgart.Google Scholar
  7. Kano (1993): A Perspective on Quality Activities in American Firms, in: California Management Review, Nr. 1, 1993, S. 12–31.Google Scholar
  8. Kaplan, R. S. (1998): Innovation Action Research: Creating New Management Theory and Practice, in: Journal of Management Accounting Research, Vol. 10, S. 89–118.Google Scholar
  9. Kaplan, R. S. /Norton, D. P. (1996b): The Balanced Scorecard Translating Strategy into Action, Cambridge Mass. (deutsche Übersetzung: Horváth, P. (1997): Balanced Scorecard: Strategien erfolgreich umsetzen, Stuttgart).Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft 2000

Authors and Affiliations

  • Reinhold Mayer
    • 1
  • Helmut Ahr
    • 1
  1. 1.Stuttgart

Personalised recommendations