Advertisement

Die Mitwirkung der Mitglieder im Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und ausgewählte Fragen der Unternehmenspolitik von Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit

  • Dieter Farny
Abhandlungen
  • 28 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Ausgewählte Hinweise auf jüngere deutschsprachige Literatur zum Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit

  1. Belser, P. M.: Versicherungsgenossenschaften, Diss. Zürich 1975.Google Scholar
  2. Brenzel, J.: Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, Karlsruhe 1975.Google Scholar
  3. Brunn, G. E.: Die privatrechtliche Gegenseitigkeitsversicherung in sechs Mitgliedsstaaten der EWG, Karlsruhe 1973.Google Scholar
  4. Dwinger, J.-T.: Die Mitgliedervertreterversammlung bei dem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und der Genossenschaft, Diss. Würzburg 1971.Google Scholar
  5. Farny, D.: Der Beitrag des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit zur Versicherung in Vergangenheit und Gegenwart, in: ZfV, 1975, S. 10 – 17.Google Scholar
  6. Farny, D.: Die Entwicklung der Versicherung auf Gegenseitigkeit von der Spezial- zur Generalversicherung, in: Gegenseitigkeit, 1977, S. 78 – 98.Google Scholar
  7. Frels, H.: Zum Recht des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit, in: VersR, 1962, S. 1032 – 1035, 1126 – 1128.Google Scholar
  8. Frels, H.: Das Rechtsverhältnis zwischen Mitgliedervertretern und VVaG, in: VersR, 1958, S. 430–432.Google Scholar
  9. Frels, H.: Der große deutsche Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, in: Gegenseitigkeit, 1966, S. 13–31.Google Scholar
  10. Gehrhardt, H.: Das genossenschaftliche Prinzip der Gegenseitigkeit in der Versicherungswirtschaft, in: Gedenkschrift zum 100. Geburtstag von Wilhelm Vershofen, Gerabronn 1979, S. 106 – 110.Google Scholar
  11. Geithe, R.: Zur Reform des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit, in: VW, 1971, S. 454–457.Google Scholar
  12. Hax, K.: Ist der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit noch eine geeignete Rechtsform für die große Versicherungsunternehmung? in: Wirtschaft und Recht der Versicherung, Paul Braeß zum 66. Geburtstag, Karlsruhe 1969, S. 139–164.Google Scholar
  13. Holmsen, R. D.: Wie können die Mitglieder vermehrt am Schicksal ihrer Gesellschaft interessiert werden? in: Gegenseitigkeit 1971, S. 46 – 59.Google Scholar
  14. Imberg, Th.: Die rechtlichen Unterschiede zwischen den deutschen und den französischen Versicherungsunternehmen auf Gegenseitigkeit, Diss. Köln 1963.Google Scholar
  15. Kalwar, H.: Probleme der Kapitalbildung bei den Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit, Karlsruhe 1984.Google Scholar
  16. Kalwar, H.; Weigel, H.-J.: Überlegungen zur Eigenkapitalbildung der Schadenversicherungsunternehmen nach Einführung der Solvabilitätsspanne unter besonderer Berücksichtigung des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit, in: ZVersWiss, 1980, S. 583 – 625.Google Scholar
  17. Kisch, W.: Das Recht des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit, Berlin 1951.Google Scholar
  18. Mizushima, K.: Der wirtschaftliche Charakter des großen Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit und die neue Idee der Gegenseitigkeitsversicherung, in: Praxis und Theorie der Versicherungsbetriebslehre, Festgabe für H. L. Müller-Lutz, Karlsruhe 1972, S. 283 – 293.Google Scholar
  19. Möller, H.: Rechtsprobleme des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit, in: Festschrift für Karl Haff, Innrain 1950, S. 312 – 314.Google Scholar
  20. Raiser, L.: Der Gegenseitigkeitsverein im Unternehmensrecht, in: VW, 1977, S.1272 – 1282.Google Scholar
  21. Raiser, L.: Die Zulässigkeit des Kooptationssystems bei der Bildung von Mitgliedervertretungen großer Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit, in: ZVersWiss, 1965, S. 465 – 485.Google Scholar
  22. Sasse, J.: Überlegungen zur Überschußverteilung beim Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, in: ZVersWiss, 1975, S. 565 – 589.Google Scholar
  23. Schnepper, H.-O.: Grundprobleme der Willensbildung, dargestellt an Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit unter besonderer Berücksichtigung des großen, Diss. Köln 1957.Google Scholar
  24. Sieg, K.: Rechtsfragen der Überschußverwendung beim Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, in: Festschrift für Reimer Schmidt, Karlsruhe 1976, S. 593 – 606.Google Scholar
  25. Spinnarke, J.: Die Beteiligung der Mitglieder an der Willensbildung beim großen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, Diss. Tübingen 1972.Google Scholar
  26. Staat, L.: Das Eigenkapital der Versicherungsunternehmungen unter besonderer Berücksichtigung der Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit, Diss. Köln 1970.Google Scholar
  27. Thees, H.; Raiser, L.: Demokratisierung der Versicherungswirtschaft, in: VW, 1949, S. 172 – 174.Google Scholar
  28. Ullmann, H.: Die Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in unserer Zeit, in: VW, 1969, S. 97 – 99, 165 – 168.Google Scholar
  29. Ullrich, G.: Die Bildung des obersten Organs der großen Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit, Diss. Göttingen 1951.Google Scholar
  30. Vassel, K.: Zur Reform des VVaG — weitere Gedanken, in: ZfV, 1971, S. 501 – 504.Google Scholar
  31. Weisser, G.: Der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit als gemeinwirtschaftliches Unternehmen, in: Sorgen, Vorsorgen, Versichern, Festgabe für Heinz Gehrhardt, Karlsruhe 1975, S. 413 – 426.Google Scholar
  32. Zier, K.: Die eingetragene Genossenschaft und der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, Diss. Würzburg 1968.Google Scholar
  33. Zöllner, W.: Die großen Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit und die Aktienrechtsreform, in: ZVersWiss, 1964, S. 295 – 310.Google Scholar
  34. Neue Entwicklungen im Recht des VVaG, bearbeitet vonH. Samwer, P. G. Mohr, H. Frels, R. Pophal, in: Sorgen, Vorsorgen, Versichern, Festgabe für Heinz Gehrhardt, Karlsruhe 1975, S. 349 – 368.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft 1984

Authors and Affiliations

  • Dieter Farny
    • 1
  1. 1.Köln

Personalised recommendations