Advertisement

Raumforschung und Raumordnung

, Volume 62, Issue 4–5, pp 309–318 | Cite as

Umsetzung der Integration von Raumplanung und Verkehr in Hessen

Rahmenbedingungen, Erfahrungen und Beispiel
  • Dietmar Bosserhoff
Berichte Aus Forschung und Praxis
  • 117 Downloads

Kurzfassung

Der Beitrag zeigt die Bedeutung, die Hessen der Integration von Raumplanung und Verkehr zur Minimierung von zusätzlichem Kfz-Verkehr beimisst, und führt Strategien zur Umsetzung und Erfahrungen hierbei auf. Hessen hat einen öffentlichen Belang geschaffen, die Vorhabensträger über Strategien und Maßnahmen der Integration informiert und ein Verfahren zur Abschätzung der Verkehrserzeugung von Vorhaben der Bauleitplanung entwickelt. Eine zentrale Strategie der Integration ist die Ausrichtung neuer Siedlungsflächen auf Schienenstrecken. Ein Beispiel verdeutlicht, dass eine optimale Wirkung zusätzlich zu den raumplanerischen Maßnahmen auch die Aufwertung des ÖPNV erfordert.

Implementing the integration of land use and transportation planning in Hessen

Framework, experience and example

Abstract

The essay shows that the state of Hessen sets great store by the integration of land use and transportation planning in order to minimize the volume of vehicular traffic. In addition strategies for implementing and experience made are listed. Hessen introduced a public concern, informed the planning institutions (investors/ the integration municipalities) about strategies and measures of the integration and developed a method for estimating the volume of vehicular traffic generated by land use projects. An essential strategy of the integration is to arrange new land use close to railway stations, yet in order to reach optimal results it is necessary to improve the railway service, too.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. (1).
    Gesetz zur Weiterentwicklung des ÖPNV in Hessen vom 19.01.1996. In: Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Hessen, Teil I, Jg. 1996, S. 50–54Google Scholar
  2. (2).
    Landesentwicklungsplan Hessen 2000. Hrsg.: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. — Wiesbaden 2000Google Scholar
  3. (3).
    Richtlinien über die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange bei städtebaulichen Verfahren nach dem Baugesetzbuch mit Verzeichnis der Träger öffentlicher Belange. In: Staatsanzeiger Hessen 1998, Jg. 1998, S. 2326–2341Google Scholar
  4. (4).
    Bosserhoff, Dietmar: Empfehlungen zur Integration von Verkehrsplanung und räumlicher Planung. Hrsg.: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung/Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen. — Wiesbaden, 1998Google Scholar
  5. (5).
    Ders.Bosserhoff, Dietmar: Integration von Verkehrsplanung und räumlicher Planung — Teil 1: Grundsätze und Umsetzung. Heft 42 der Schriftenreihe der Hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung. — Wiesbaden 2000Google Scholar
  6. (6).
    Ders. Bosserhoff, Dietmar: Integration von Verkehrsplanung und räumlicher Planung — Teil 2: Abschätzung der Verkehrserzeugung durch Vorhaben der Bauleitplanung. Heft 42 der Schriftenreihe der Hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung. — Wiesbaden 2000Google Scholar
  7. (7).
    Bosserhoff, Dietmar; Vogt, Walter et a l : Hinweise zur Schätzung des Verkehrsaufkommens von Gebietstypen. Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. — Köln 2004Google Scholar
  8. (8).
    Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hrsg.): Leistungsbeschreibung für die Untersuchung „Verkehrliche Wirkungen einer dezentral-konzentrierten Siedlungsentwicklung — Entwicklung einer Methodik der Folgenabschätzung regionaler Siedlungskonzepte für die Regionalplanung” im Auftrag des BMVBW. — Bonn 2003Google Scholar
  9. (9).
    Vgl. Anm. 4 Bosserhoff, Dietmar: Empfehlungen zur Integration von Verkehrsplanung und räumlicher Planung. Hrsg.: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung/Hessisches Landesamt für Straßen- und Verkehrswesen. — Wiesbaden, 1998, 5 Ders.Bosserhoff, Dietmar: Integration von Verkehrsplanung und räumlicher Planung — Teil 1: Grundsätze und Umsetzung. Heft 42 der Schriftenreihe der Hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung. — Wiesbaden 2000 und 6 Ders. Bosserhoff, Dietmar: Integration von Verkehrsplanung und räumlicher Planung — Teil 2: Abschätzung der Verkehrserzeugung durch Vorhaben der Bauleitplanung. Heft 42 der Schriftenreihe der Hessischen Straßen- und Verkehrsverwaltung. — Wiesbaden 2000Google Scholar
  10. (10).
    Der Wert entspricht der im regionalen Raumordnungsplan 1987 ausgewiesenen Zuwachsfläche für die in Kap. 5.4.2 genannte Beispielgemeinde.Google Scholar
  11. (11).
    Bosserhoff, Dietmar:Ver_Bau: Programm zur Abschätzung des Verkehrsaufkommens durch Vorhaben derBauleitplanung mit Excel-Tabellen am PC. — Gustavsburg 2001Google Scholar
  12. (12).
    Witte, Thomas; Kaspar, Thomas; Barkhausen, Dirk; Bosserhoff, Dietmar: Wirkung von attraktivitätserhöhenden Maßnahmen im Schienennahverkehr und Empfehlungen für Einsatzfelder. Untersuchung im Auftrag des BMVBW. — Wiesbaden 2003Google Scholar
  13. (13).
    Bosserhoff, Dietmar: Maßnahmen für attraktiveren Schienenpersonennahverkehr — Umsetzung und Wirkung. In: Der Nahverkehr, 21. Jg. (2003),Heft 12, S. 8–16Google Scholar
  14. (14).
    Vgl. Anm. 12 Witte, Thomas; Kaspar, Thomas; Barkhausen, Dirk; Bosserhoff, Dietmar: Wirkung von attraktivitätserhöhenden Maßnahmen im Schienennahverkehr und Empfehlungen für Einsatzfelder. Untersuchung im Auftrag des BMVBW. — Wiesbaden 2003Google Scholar
  15. (15).
    Regionaler Raumordnungsplan Südhessen. Staatsanzeiger Hessen, Jg. 1987, S. 388 ff.Google Scholar
  16. (16).
    Regionaler Raumordnungsplan Südhessen. Hrsg.: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung. — Wiesbaden 1995Google Scholar
  17. (17).
    Regionalplan Südhessen. Hrsg.: Regierungspräsidium Darmstadt als Geschäftsstelle der Regionalversammlung Südhessen. — Darmstadt 2000Google Scholar
  18. (18).
    Wissenschaftlicher Beirat beim BMVBW: Demographische Veränderungen — Konsequenzen für Verkehrsinfrastrukturen und Verkehrsangebote. In: Zeitschrift für Verkehrswissenschaft, 75. Jg. (2004)Google Scholar

Copyright information

© Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) und Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) 2004

Authors and Affiliations

  • Dietmar Bosserhoff
    • 1
  1. 1.Hessisches Landesamt für Straßen- und VerkehrswesenWiesbaden

Personalised recommendations