Advertisement

Raumforschung und Raumordnung

, Volume 65, Issue 4, pp 275–287 | Cite as

Politik für den ländlichen Raum 2007+

  • Dieter Kirschke
  • Astrid Häger
Wissenschaftliche Beiträge

Kurzfassung

Die Politik für den ländlichen Raum hat in der wirtschaftspolitischen Debatte und in der Politik der Europäischen Union an Bedeutung gewonnen. Die Wurzeln dieser Politik liegen zum einen in der gemeinsamen Agrarstrukturpolitik und zum anderen in der gemeinsamen Struktur- bzw. Regionalpolitik der Union. Mit der Schaffung des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums für die Förderperiode 2007–2013 soll die Politik für den ländlichen Raum gebündelt und effizienter gestaltet werden. Diese neue Ausrichtung der Politik für den ländlichen Raum unterstreicht zugleich den Paradigmenwechsel in der EU-Agrarpolitik, der sich in einer Politik weg von einer sektorbezogenen Markt- und Preispolitik und hin zu einer integrierten Politik für den ländlichen Raum zeigt. Aus wissenschaftlicher Sicht bleiben auch nach dieser Neuorientierung verschiedene Fragen offen. Grundsätzlich handelt es sich bei der Politik für den ländlichen Raum um ein komplexes politisches Gestaltungsproblem, das hohe Anforderungen an politische Entscheidungsträger stellt und für das die wissenschaftlichen Grundlagen noch zu schärfen sind.

Rural development policy 2007+

Abstract

Rural development has become an important policy field in the European Union. The roots for this policy go back to common structural policy in agriculture and to the common structural and regional policy. The new European Agricultural Fund for Rural Development should further strengthen rural development policy in the period 2007–2013. The new perspective is in line with the changing view on the Common Agricultural Policy cutting down sector-specific market and price policy and developing an integrated policy for rural areas. From a scientific point of view the new policy orientation raises several questions. Rural development policy, basically, is a complex policy decision-making problem requiring sound scientific support.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Agra-Europe: Kommission beschließt Verteilung der Mittel für die ländliche Entwicklung. Agra-Europe (2006) H. 38, Europa-Nachrichten 1–2Google Scholar
  2. Becker, H.: Von regionalpolitischer Enthaltsamkeit zu einem zentralen Politikinstrument: Die Entwicklung der EU-Strukturpolitik. Landentwicklung aktuell, Sonderausgabe (1999), S. 55–60Google Scholar
  3. Buckwell, A. et al: Towards a Common Agricultural and Rural Policy for Europa (1997; http://ec.europa.eu/agriculture/publi/ buck_en/cover.htm — 09.02.2007)Google Scholar
  4. Europäische Kommission: Ziel 2: Förderfähige Gebiete (2007a; http://ec.europa.eu/regional_policy/objective2/areas_de.htm — 31.01.2007).Google Scholar
  5. Europäische Kommission: Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2007 — Übersicht in Zahlen. — Brüssel 2007b (http://ec.europa.eu/budget/library/publicati-ons/budget_in_fig/syntchif_2007_2_de.pdf — 12.02.2007)Google Scholar
  6. Europäische Kommission: 35. Finanzbericht über den Europäischen Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft, Abteilung Garantie — Haushaltsjahr 2005 — KOM 512 endgültig (2006a; http://ec.europa.eu/agriculture/fin/finrep05/text_de.pdf — 08.02.2007)Google Scholar
  7. Europäische Kommission: Entwicklung des ländlichen Raums: Kommission legt die jährliche Aufteilung der Mittel auf die Mitgliedstaaten für den Zeitraum 2007 bis 2013 fest (2006b; http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=IP/ 06/1177&format=PDF&aged=1&language=DE&guiLanguage=en — 12.02.2007)Google Scholar
  8. Europäische Kommission: Proposal for a Council Decision on Community strategic guidelines for Rural Development. Update to Impact Assessment Report. Commission staff working document working document SEC (2005) 914 (2005; http://ec.europa. eu/agriculture/capreform/rdguidelines/impact_en.pdf — 31.01.2007)Google Scholar
  9. Europäische Kommission: Grundlagen schaffen für die Zukunft des ländlichen Raums — Perspektiven für den ländlichen Raum in einem erweiterten Europa. (2004; http://ec.europa.eu/agricultu-re/events/salzburg/proceedings_de.pdf — 12.02.2007) Europäische Kommission: Copenhagen agreed financial package — maximum enlargement-related commitments 2004–2006 for 10 new Member States ( millions, 1999 prices) (2003a; http:// ec.europa.eu/enlargement/archives/pdf/enlargement_process/ future_prospects/negotiations/eu10_bulgaria_romania/finan-cial_package_en.pdf — 06.02.2007)Google Scholar
  10. Europäische Kommission: Schlußfolgerungen der zweiten Europäischen Konferenz über ländliche Entwicklung in Salzburg (2003b; http://ec.europa.eu/agriculture/events/salzburg/index_ de.htm — 05.02.2007)Google Scholar
  11. Europäische Kommission: Ex-post evaluation of the Community Initiative Leader II (2003c; http://ec.europa.eu/agriculture/eval/ reports/leader2/index_en.htm — 09.02.2007) Europäische Kommission: Anpassung der finanziellen Vorausschau wegen Erweiterung (2003d; http://ec.europa.eu/budget/ library/documents/multiannual_framework/2000_2006/tables_ publication_de.pdf — 08.02.2007)Google Scholar
  12. Europäische Kommission: Überblick über die Umsetzung der Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums im Programmplanungszeitraum 2000–2006. Factsheet (2003e; http://ec.europa. eu/agriculture/publi/fact/rurdev2003/ov_de.pdf — 18.02.2007) Europäische Kommission: Commission staff working paper — The results of the programming of the structural funds for 2000–2006 (objective 1) — technical annexes. SEC(2001) 1140/2 (2001 ; http:// ec.europa.eu/regional_policy/sources/docoffic/official/commu-nic/pdf/sec01_en.pdf — 08.02.2007)Google Scholar
  13. Europäische Kommission: Entwicklung des ländlichen Raums. GAP 2000 Arbeitspapier Juli 1997 (1997a; http://ec.europa.eu/ agriculture/publi/pac2000/rd/rd_de.pdf — 31.01.2007) Europäische Kommission: Agenda 2000. Band 1: Eine stärkere und erweiterte Union. Band 2: Die Erweiterung als Herausforderung. — Luxemburg 1997b (Kat.Nr. CB-CO-97-379-DE-C und CB-CO-97-380-DE-C; vgl. auch http://ec.europa.eu/agenda2000/in-dex_de.htm — 12.02.2007)Google Scholar
  14. Europäische Kommission: Erklärung von Cork — Ein dynamischer ländlicher Raum. (1996a; http://ec.europa.eu/agriculture/rur/ cork_de.htm — 30.01.2007)Google Scholar
  15. Europäische Kommission: Erster Kohäsionsbericht 1996. (1996b; http://ec.europa.eu/regional_policy/sources/docoffic/official/ reports/repco_de.htm — 14.02.2007)Google Scholar
  16. Fischler, F.: Ländliche Entwicklung im 21. Jahrhundert. Z. f. Kulturtechnik u. Landentwicklung 42 (2000) H. 3, S. 112–120Google Scholar
  17. Grajewski, R. (Hrsg.): Verordnungsentwurf der EU-Kommission zur zukünftigen Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums: Vergleich zur derzeitigen Ausgestaltung der Förderpolitik und Kommentierung der Änderungen. — Braunschweig, Hamburg 2004. = Arbeitsberichte des Bereichs Agrarökonomie 02/2004 Grethe, H.: Environmental and Agricultural Policy: What roles for the EU and the Member States? Keynote paper for the conference “Subsidiarity and Economic Reform in Europe”, Brussels 2006 (www.cpb.nl/nl/activ/subsidiarity/papers/keynotes/grethe. pdf — 12.02.2007)Google Scholar
  18. Grethe, H.; Häger, A.; Kirschke, D.: Aspekte der Agrarpolitik 2004. Agrarwirtschaft 54 (2005) H. 1, S. 1–13Google Scholar
  19. Grethe, H.; Häger, A.; Kirschke, D.: Aspekte der Agrarpolitik 2005. Agrarwirtschaft 55 (2006) H. 1, S. 1–9Google Scholar
  20. Grethe, H.; Häger, A.; Kirschke, D.: Aspekte der Agrarpolitik 2006. Agrarwirtschaft 56 (2007) H. 1, S. 1–13Google Scholar
  21. Henrichsmeyer, W.; Witzke H.P.: Agrarpolitik. Band 2: Bewertung und Willenbildung. — Stuttgart 1994Google Scholar
  22. Josling, T.E.; Tangermann, S.; Warley, T.K.: Agriculture and the GATT. — New York 1996Google Scholar
  23. Karl, H.: Der Beitrag der nationalen und europäischen Strukturpolitik zum Abbau regionaler Disparitäten. Inform. z. Raumentwicklung (2006) H. 9, S. 1–9Google Scholar
  24. Kirschke, D.; Häger, A.; Grams, M.: Fragen und Optionen zur Zukunft von Agrarpolitik und Agrarfinanzierung in der Europäischen Union. Monatsbericht des BMF (2005) H. 10, S. 85–98Google Scholar
  25. Kirschke, D.; Häger, A., Jechlitschka, K.; Wegener, S.; Daenecke, E.; Kästner, K.: Entscheidungsunterstützung bei der Gestaltung von Agrarumweltprogrammen: Ein interaktiver, PC-gestützter Programmierungsansatz für Sachsen-Anhalt. Ber. über Landwirtschaft 82 (2004) H. 4; S. 494–517Google Scholar
  26. Kirschke, D.; Jechlitschka, K.: Angewandte Mikroökonomie und Wirtschaftspolitik mit Excel. — München 2002Google Scholar
  27. Kirschke, D.; Jechlitschka, K.: Interaktive Programmierungsansätze für die Gestaltung von Agrar- und Umweltprogrammen. Agrarwirtschaft 52 (2003) H. 2, S. 211–217Google Scholar
  28. Kirschke, D.; Weber, G.: Die Luxemburger Beschlüsse zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik in der EU. Monatsbericht des BMF (2004) H. 10, S. 63–75Google Scholar
  29. Koester, U.: Grundzüge der landwirtschaftlichen Marktlehre. — 3. Aufl., München 2005Google Scholar
  30. OECD: OECD-Prüfbericht zur Politik für ländliche Räume Deutschland. — Paris 2007Google Scholar
  31. OECD: The New Rural Pradigm: Policies and Governance. — Paris 2006Google Scholar
  32. Rat der Europäischen Union: Beschluss des Rates vom 20. Februar 2006 über die strategischen Leitlinien der Gemeinschaft für die Entwicklung des ländlichen Raums (Programmplanungszeitraum 2007–2013). Amtsbl. der Europäischen Union vom 25.02.2006, L55/20-29Google Scholar
  33. Rat der Europäischen Union: Verordnung (EG) Nr. 1698/2005 des Rates vom 20. September 2005 über die Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Amtsbl. der Europäischen Union vom 21.10.2005, L277/1-40Google Scholar
  34. Rat der Europäischen Union: Verordnung (EG) Nr. 1783/2003 des Rates vom 29. September 2003 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1257/1999 über die Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums durch den Europäischen Ausrichtungs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft (EAGFL). (2003a) Amtsbl. der Europäischen Union vom 21.10.2003, L270/70-77Google Scholar
  35. Rat der Europäischen Union: GAP-Reform — Kompromisstext des Vorsitzes (im Einvernehmen mit der Kommission). AGRI 217 / AGRIFIN 87. — Brüssel 2003b (vgl. auch http://register.consilium. eu.int/pdf/de/03/stl0/stl0961de03.pdf — 12.02.2007)Google Scholar
  36. Rat der Europäischen Union: Verordnung (EG) Nr. 1257/1999 des Rates vom 17. Mai 1999 über die Förderung der Entwicklung des ländlichen Raums durch den EAGFL und zur Änderung bzw. Aufhebung bestimmter Verordnungen. Amtsbl. der Europäischen Gemeinschaften vom 26.06.1999, L160/80-102Google Scholar
  37. Wissenschaftlicher Beirat für Agrarpolitik beim BMELV: Stellungnahme zum Vorschlag für die ELER-Verordnung, KOM(2004) 490. Ber. über Landwirtschaft 83 (2005), H. 1Google Scholar
  38. Wissenschaftlicher Beirat für Agrarpolitik beim BMELV: Weiterentwicklung der Politik für ländliche Räume — Empfehlungen des Wissenschaftlichen Beirats für Agrarpolitik beim BMELV. (2006; www.bmelv.de/cln_045/nn_751706/DE/14-WirUeberUns/Bei-raete/AgrBeirStellungnahmeLR.html_nnn=true — 12.02.2007)Google Scholar

Copyright information

© Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) und Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) 2007

Authors and Affiliations

  • Dieter Kirschke
    • 1
  • Astrid Häger
    • 1
  1. 1.Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät Institut für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des LandbausHumboldt-Universität zu BerlinBerlin

Personalised recommendations