Advertisement

e&i Elektrotechnik und Informationstechnik

, Volume 114, Issue 10, pp 552–557 | Cite as

Schleusenwassernutzung zur Stromerzeugung

  • K. Dorfmeister
  • F. Koller
  • St. Winkler
Begutachtete Originalarbeiten
  • 40 Downloads

Zusammenfassung

Die Matrixturbine besteht aus einer Anordnung gleicher Einheiten aus Turbinen und Asynchrongeneratoren. Eingesetzt im Dammbalkenschlitz des Füll- und Entleerkanals einer Schleusenkammer, erlaubt sie die Stromerzeugung beim Füll- und beim Entleervorgang. Die Schleusen von sieben Kraftwerken auf der Donau können mit Matrixturbinen bei vernachlässigbarem Bauaufwand nachgerüstet werden.

Schlüsselwörter

Matrixturbine Stromerzeugung Schleuse Nachrüstung Dammbalkenschlitz 

Power generation at ship locks

Abstract

The matrix turbine features an arrangement of identical units of turbines and asynchronous generators. When installed in the stop log slot of a fill and discharge channel of a ship lock, power is generated both during fill and discharge operations. The locks of seven power plants at the Danube allow retrofit with marginal civil construction effort.

Keywords

matrix turbine power generation ship lock retrofit stop log slot 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer 1997

Authors and Affiliations

  • K. Dorfmeister
    • 1
  • F. Koller
    • 2
  • St. Winkler
    • 3
  1. 1.Österreichische Donaukraftwerke AGWien
  2. 2.VOEST-ALPINE MCE GmbHKonstruktion und AbwicklungLinz
  3. 3.Leiter SystemanalyseVOEST-ALPINE MCE GmbHLinz

Personalised recommendations