Advertisement

Paläontologische Zeitschrift

, Volume 24, Issue 1–2, pp 66–71 | Cite as

Geht die Entwicklung der Tierwelt noch weiter?

  • Ernst Stromer
Article
  • 20 Downloads

Zusammenfassung

Nach allem bleibt als wahrscheinlichste Hypothese, daß die Entwicklung in ganz kleinen Schritten vorwärts gegangen ist, und zwar wesentlich im Sinne vonRensch (1943), d. h. über geographische Abarten (Rassen). Örtliche Entstehung, Isolation, Ausbreitung und Wanderung haben dabei eine wichtige Rolle gespielt. Unter günstigen Umständen und im Laufe mehr oder minder erheblicher Zeiten hat dies auch zur Herausbildung von Typen höheren Ranges geführt. Auch ferner können solche von immerhin Gattungs-, ja zuletzt sogar von Familienrang sich allmählich entwickeln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Beurlen, K.: Die stammesgeschichtlichen Grundlagen der Abstammungslehre. Jena 1937.Google Scholar
  2. Edinger, Fräulein T.: Evolution of the horse brain. Mem. 25, geol. Soc. America 1948.Google Scholar
  3. Goldschmidt, R.: The material basis of evolution. New Haven (Conn.) 1940.Google Scholar
  4. Goldschmidt, R.: Ecotype, ecospecies and macroevolution (Experiencia,4, 12, p. 465 ff.).Google Scholar
  5. Gross, W.: Paläontologische Hypothesen zur Faktorenfrage der Descendenztheorie. Die Naturwissenschaften, Jahrgang31. Berlin 1943.Google Scholar
  6. Heberer, G.: Das Typenproblem in der Stammesgeschichte.Heberer: Die Evolution der Organismen, S. 544 ff. Wien 1943.Google Scholar
  7. Kerner-Marilaun, Fr.: Palaeoklimatologie. Berlin 1930.Google Scholar
  8. Rensch, B.: Die paläontologischen Evolutionsregeln in zoologischer Betrachtung. Biologica general., Bd.17. Wien 1943.Google Scholar
  9. Schindewolf, O. H.: Paläontologie, Entwicklungslehre und Genetik. Berlin 1936.Google Scholar
  10. Schindewolf, O. H.: Evolution im Lichte der Paläontologie. Zeitschrift für Medizin und Naturwissenschaft, Bd.75. Jena 1942.Google Scholar
  11. Stromer, E.: Allgemeine Paläozoologie (kritische Referate).Hartmann, M.: Fortschritte der Zoologie, NF. Bd.2 und3. Jena 1937 und 1938.Google Scholar
  12. Stromer, E.: Die Lückenhaftigkeit der Fossilüberlieferung und unserer derzeitigen Kenntnisse usw. 1. Dauernde, 2. derzeitige Wissensclücken. Zentralblatt für Mineralogie usw. 1940 B, Nr. 9, und 1941 B, Nr. 1. Stuttgart 1940 und 1941.Google Scholar
  13. Stromer, E.: Gesicherte Ergebnisse der Paläozoologie. Abhandlungen der bayerischen Akademie der Wissenschaften, math.-naturw. Abt., NF. Heft 54. München 1944.Google Scholar
  14. Woltereck, R.: Ontologie des Lebendigen. Stuttgart 1940.Google Scholar

Copyright information

© E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung 1951

Authors and Affiliations

  • Ernst Stromer
    • 1
  1. 1.Grünsberg bei Nürnberg

Personalised recommendations