Advertisement

Der Einfluß des Strontiums auf die Entwicklung des Knochengewebes wachsender Tiere bei verschiedenem Kalkgehalt der Nahrung

  • Friedrich Lehnerdt
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Aron, H. u. R. Sebauer, Untersuchungen über die Bedeutung der Kalksalze für den wachsenden Organismus. Biochem. Zeitschr.12. 1908.Google Scholar
  2. Cagnetto, G., Lesioni tardive dello scheletro in seguito a sospensione di lungo trattamento con sali di stronzio e loro rapporte con le alterazioni nel ricam. bio del calcio. Atti del I. Congresso internationale dei Patologi. Torino 2.-5. Oktober 1911, Torino 1912, 298.Google Scholar
  3. Dibbelt, W., Die Pathogenese der Rachitis. Abschnitt II. Arbeiten aus dem path. Institut zu Tübingen7, 1909.Google Scholar
  4. Dibbelt, W., Die Bedeutung der Kalksalze für die Schwangerschafts- und Stillperiode. Ziegl. Beitr. z. path. Anat. u. z. allg. Path.48. 1910.Google Scholar
  5. Dibbelt, W., Die experimentelle Erforschung der Rachitis. Ergeb. der wissen-schaftl. Med. 1910.Google Scholar
  6. Götting, H., Über die bei jungen Tieren durch kalkarme Ernährung und Oxalsäurefütterung entstehenden Knochenveränderungen. Virch. Arch.197. 1909.Google Scholar
  7. Heubner, W., Versuche über den Phosphorumsatz des wachsenden Organismus. Verhandl. d. 26. Vers. d. Ges. f. Kinderheilk. Salzburg 1909.Google Scholar
  8. Kassowitz, M., Die Phosphorbehandlung der Rachitis. Zeitschr. f. kl. Med.7. 1884.Google Scholar
  9. Korsakov, N., Sur la reproduction artificielle du rachitisme chez quelques animaux. Internat. Zoolog. Kongress. Moskau 1892.Google Scholar
  10. Lehnerdt, Fr., Zur Frage der Substitution des Calciums im Knochensystem durch Strontium. 1. Mitteil.: Der Einfluß des Strontiums auf die intrauterine Entwicklung des Knochengewebes. Ziegl. Beitr. z. Path. u. z. path. Anat.46, 1909. 2. Mitteil.: Strontiumfütterungen an säugende Tiere. Ebenda47. 1909.Google Scholar
  11. Leh nerdt, Fr., Phosphorsklerose und Strontiumsklerose. Jahrb. f. Kinderheilk.72, 1910.Google Scholar
  12. Lehnerdt, Fr., Warum bleibt das rachitische Knochengewebe . unverkalkt ? Ergebn. d. inn. Med. u. Kinderheilk.6. 1910.Google Scholar
  13. Lipschütz, A., Untersuchungen über den Phosphorhaushalt des wachsenden Hundes. Arch. f. exp. Pathol. u. Pharm.62, 238. 1910.Google Scholar
  14. Miwa, S. u. W. Stoeltzner, Über die bei jungen Hunden durch kalkarme Fütterung entstehende Knochenerkrankung. Ziegl. Beitr. z. Pathol. u. z. pathol. Anat.24. 1898.Google Scholar
  15. Oehme, K., Über den Einfluß von Strontiumphosphat auf das Knochenwachstum bei kalkarmer Kost. Ziegl. Beitr. z. Path. u. z. path. Anat.49. 1910.Google Scholar
  16. Schabad, J. A., Phosphor, Lebertran und Sesamöl in der Therapie der Rachitis. Zeitschr. f. klin. Medizin.69. 1910.Google Scholar
  17. Schmorl, G., Die pathologische Anatomie der rachitischen Knochenerkrankung. Ergebn. d. inn. Med. u. Kinderheilk.4. 1909.Google Scholar
  18. Scholz, L., Über Osteopsathyrosis, ein Beitrag zur Wirkung des Strontiums beim Menschen. Jahrb; f. Kinderheilk.76, Heft 1, S. 30. 1912.Google Scholar
  19. Stilling, H. u. J. v. Mering, Über die experimentelle Erzeugung der Osteo-malacie. Zentralbl. f. d. med. Wissensch., Nr. 45. 1889.Google Scholar
  20. Stoeltzner, H., Über den Einfluß von Strontiumfütterung auf die chemische Zusammensetzung des wachsenden Knochens. Biochem. Zeitschr.12. 1908.Google Scholar
  21. Stoeltzner, W., Die zweifache Bedeutung des Calciums für das Knochenwachstum. Pflügers Arch. f. d. gesamt. Physiologie122. 1908.Google Scholar
  22. Voit, E., Über die Bedeutung des Kalkes für den tierischen Organismus. Zeitschr. f. Biol.16. 1880.Google Scholar
  23. Wegner, G., Der Einfluß des Phosphors auf den Organismus. Virchows Arch.55. 1872.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1913

Authors and Affiliations

  • Friedrich Lehnerdt
    • 1
  1. 1.Universitäts-Poliklinik für Kinderkrankheiten zu Halle a. S.Deutschland

Personalised recommendations