Advertisement

Paläontologische Zeitschrift

, Volume 35, Issue 3–4, pp 146–170 | Cite as

Klassische und neue Aufschlüsse mit Faunen der Oberkreide und des Tertiärs in den östlichen Bayerischen Alpen und angrenzenden Gebieten

  • Herbert Hagn
Article

Zusammenfassung

Dieser Beitrag gibt in verkürzter Form den Inhalt eines handvervielfältigten Exkursionsführers wieder, der an die Teilnehmer der Münchener Tagung, Exkursion „C” (1.–3. 9. 1960), ausgegeben wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Aberer, F., &Braumüller, E.: Ueber Helvetikum und Flysch im Raume nördlich Salzburg.—Mitt. Geol. Ges. Wien,49, 1956, S. 1–39, Taf. 1–3. Wien 1958.Google Scholar
  2. Böhm, J.: Die Kreidebildungen des Fürbergs und Sulzbergs bei Siegsdorf in Oberbayern.— Palaeontographica,38, S. 1–106, Taf. 1–5, Prof. A—F, 3 Abb. Stuttgart 1891.Google Scholar
  3. Del Negro, W.: Geologie von Salzburg.—348 S., 43 Fig., 16 Abb. Innsbruck 1949.Google Scholar
  4. Eder, W.: Das Heuberg-Gebiet und sein Vorland. Beitrag zur Geologie des Unterinntales.—N. Jb. Miner. usw., Beil.-Bd.52, S. 1–70, Taf. 1–2 (1 geol. Karte 1∶25000, 1 Profiltafel), Stuttgart 1925.11 Siehe Anmerkungen auf S. 170.Google Scholar
  5. Egger, J. G.: Foraminiferen und Ostrakoden aus den Kreidemergeln der Oberbayerischen Alpen.—Abh. k. bayer. Akad. Wiss., II. Cl.,21, I. Abth., S. 3–230, Taf. 1–27, 4 Tab. München 1899.Google Scholar
  6. Ganss, O.: Geologische Exkursion in die Berchtesgadener Alpen vom 9.–11. September 1950.—Geologica Bavarica, Nr.6, S. 72–90, Taf. 2–5, 1 Abb., 1 Tab., Beil. 3. München 1951.Google Scholar
  7. —: Geologie des Blattes Bergen. Mit einem Beitrag vonI. De Klasz (Helvetische Zone),K. Götzinger (Bohrung Bergen 1) undF. Vogel (Bodenkundlicher Beitrag).—Geologica Bavarica, Nr.26, S. 1–164, 1 Karte und 1 Profiltafel 1∶25 000, 7 Abb., 5 Beil. München 1956 (zitiert alsGanss & A. 1956).Google Scholar
  8. Gessner, D.: Geologisch-paläontologische Untersuchungen im Unterinntal zwischen Inn und Walchsee (Tirol).—Unveröffentl. Diplomarbeit, 99 S., 1 geol. Karte 1∶25 000, 1 Profiltafel, 16 Abb., 3 Tab. Institut für Paläontologie und historische Geologie der Universität, München 1961.Google Scholar
  9. Gümbel, C. W.: Geognostische Beschreibung des bayerischen Alpengebirges und seines Vorlandes. —S. I–XX, 1–950, 5 geol. Karten, 1 Bl. Gebirgsansichten, 42 Profiltafeln, 25 Abb. Verlag Justus Perthes, Gotha 1861.Google Scholar
  10. —: Beiträge zur Foraminiferenfauna der nordalpinen Eocängebilde.—Abh. k. bayer. Akad. Wiss. II. Cl.,10, II. Abth., S. 3–152, Taf. 1–4. München 1868.Google Scholar
  11. Hagn, H.: Die Foraminiferen der Pinswanger Schichten (Unteres Obercampan). Ein Beitrag zur Mikropaläontologie der helvetischen Oberkreide Südbayerns.—Palaeontographica,104, A, S. 1–119, Taf. 1–8, 27. Abb. Stuttgart 1953.Google Scholar
  12. —: Geologisch-paläontologische Untersuchungen im Helvetikum und Flysch des Gebietes von Neubeuern am Inn (Oberbayern).—Geologica Bavarica, Nr.22, S. 1–136, 1 geol. Karte 1∶12 500 mit Profilen, 26 Abb. München 1954.Google Scholar
  13. —: Die stratigraphischen, paläogeographischen und tektonischen Beziehungen zwischen Molasse und Helvetikum im östlichen Oberbayern.—Geologica Bavarica, Nr.44, S. 1–208, Taf. 1–12, 10 Abb., 1 Tab. München 1960.Google Scholar
  14. Hagn, H., &Hölzl, O.: Geologisch-paläontologische Untersuchungen in der subalpinen Molasse des östlichen Oberbayerns zwischen Prien und Sur mit Berücksichtigung des im Süden anschließenden Helvetikums.—Geologica Bavarica, Nr.10, S. 1–208, Taf. 1–8, 7 Abb., 2 Tab. München 1952.Google Scholar
  15. Hasemann, W.: Geologie des Brünnstein- und Traithengebietes in den oberbayerischen Alpen.— Diss. Universität München, S. 1–46, 1 geol. Karte 1∶25 000, 1 Tab. Waldshut (Baden) 1929.Google Scholar
  16. Heissel, W.: Beiträge zur Tertiär-Stratigraphie und Quartärgeologie des Unterinntales.—Jb. Geol. Bundesanst.,94, 1949–1951, S. 207–221, Taf. 21–22, 2 Abb. Wien 1951.Google Scholar
  17. Herm, D.: Stratigraphische und mikropaläontologische Untersuchungen der Oberkreide im Becken von Reichenhall und Salzburg.—Unveröffentl. Diss., 228 S., 24 Taf., 3 Anhänge. Institut für Paläontologie und historische Geologie der Universität, München 1960.Google Scholar
  18. Hillebrandt, A. v.: Die Schichten der Oberkreide und des Alttertiärs im Norden und Nordwesten des Untersberges (Becken von Reichenhall).—Unveröffentl. Diplomarbeit, 128 S., 1 geol. Karte 1∶10 000, 2 Profiltafeln, 43 Abb. Institut für Geologie der Technischen Hochschule, München 1957.Google Scholar
  19. Lühr, H.: Geologisch-mikropaläontologische Untersuchungen im Alttertiär von Häring in Tirol (Unterinntal).—Diss. München 1961 (in Vorbereitung).Google Scholar
  20. Reis, O. M.: Erläuterungen zu der geologischen Karte der Vorderalpenzone zwischen Bergen und Teisendorf. I. Stratigraphischer Theil.—Geogn. Jh.,8, 1895, S. 1–155, 7 Abb. Cassel 1896.Google Scholar
  21. —: Die Fauna der Hachauer Schichten. I. Gastropoden.—Geogn. Jh.,9, 1896, S. 67–104, Taf. 9–13, 1 Abb. Cassel 1897.Google Scholar
  22. —: Zur Geologie der Eisenoolithe führenden Eocänschichten am Kressenberg in Bayern.—Geogn. Jh.,10, 1897, S. 24–49, 2 Profiltafeln. München 1898 (1898 a).Google Scholar
  23. —: Die Fauna der Hachauer Schichten. Ia. Nachtrag zu I. Gastropoden (Geogn. Jahreshefte 1896) mit Cephalopoden, Brachiopoden etc. II. Lamellibranchiaten.—Geogn. Jh.,10, 1897, S. 81–130, Taf. 1–8. München 1898 (1898 b).Google Scholar
  24. Schlager, M.: Zur Geologie des Untersberges bei Salzburg.—Verh. Geol. Bundesanst., S. 245–255, 1 geol. Karte 1∶75 000. Wien 1930.Google Scholar
  25. Schlosser, M.: Revision der Unteroligocänfauna von Häring und Reut im Winkel.—N. Jb. Miner. usw., Beil.-Bd.47, 1922, S. 254–294, 1 Tab. Stuttgart 1923.Google Scholar
  26. Schlosser, M.: Die Cenomanfauna der Bayrischen Alpen.—Cbl. Miner. usw., S. 82–95. Stuttgart 1924.Google Scholar
  27. —: Die Eocaenfaunen der bayerischen Alpen. I. Teil: Die Faunen des Unter- und Mitteleocaen.—Abh. Bayer. Akad. Wiss., mathem. naturw. Abt.,30, S. 1–207, Taf. 1–6, 2 Tab. München 1925.—II. Teil: Die Obereocaenfauna.—Ebenda, S. 1–68, Taf. 7–8, 2 Tab. München 1925.Google Scholar
  28. Traub, F.: Geologische und paläontologische Bearbeitung der Kreide und des Tertiärs im östlichen Rupertiwinkel, nördlich von Salzburg.—Palaeontographica,88, A, S. 1–114, Taf. 1–8, 2 Abb., 2 Textbeil. mit 1 geol. Karte 1∶25 000 und 3 Prof. Stuttgart 1938.Google Scholar
  29. —: Die Schuppenzone im Helvetikum von St. Pankraz am Haunsberg, nördlich von Salzburg.—Geologica Bavarica, Nr.15, S. 3–38, 4 Abb. München 1953.Google Scholar
  30. Völk, H.: Geologie des westlichen Unterinntales zwischen Oberaudorf und Kiefersfelden.— Unveröffentl. Diplomarbeit, 98 S., 1 geol. Karte 1∶10 000, 1 Profiltafel, 16 Abb., 1 Beil. Institut für Paläontologie und historische Geologie der Universität, München 1960.Google Scholar
  31. Weiler, W.: Die Fischfauna der unteren und oberen Meeresmolasse Oberbayerns.—N. Jb. Miner. usw., Beil.-Bd.68, B, S. 305–352, 34 Abb., 4 Tab., Stuttgart 1932.Google Scholar
  32. Ziegler, J. H.:Lituola grandis (Reuss) aus dem Untermaastricht der Bayerischen Alpen. Ein Beitrag zur Systematik und Stammesgeschichte der Lituolidae (Foram.).—Palaeontographica,112, A, S. 59–132, Taf. 6–10, 1 Abb., 2 Beil. Stuttgart 1959.Google Scholar
  33. —: Die Assilinen des Eozäns vom Kressenberg in Oberbayern.—Geologica Bavarica, Nr.44, S. 209–231, Taf. 1–4, 2 Beil. München 1960.Google Scholar

Copyright information

© E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung 1961

Authors and Affiliations

  • Herbert Hagn
    • 1
  1. 1.Institut für Paläontologie und historische Geologie der UniversitätMünchen

Personalised recommendations