Advertisement

Eine Methode zur Erkennung von Chrom in Mineralien und Gesteinen

  • H. Leitmeier
  • F. Feigl
Article

Zusammenfassung

Ein einfacher Nachweis des Chroms in Mineralien und Gesteinen wird gegeben, der auf einer Umfärbung der roten alkoholischen Lösung von Diphenylcarbacid in Violett durch Chromât beruht. Diese Retaktion kann zur Bestimmung der Chrom enthaltenden Mineralien sowie zur Feststellung kleinster Mengen dies-es Metalles dienen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1).
    P. Cazeneuve, Compt. rend. Paris 131, 346, 1900, Chem. Ztrlbl. 1900 II, 685.Google Scholar
  2. 2).
    O. Hackl, Verhandl. geol. Reichsanstalt Wien 1920, 112.Google Scholar
  3. 3).
    F. Ulrich nach Mitteilung yonDr. Nováček.Google Scholar
  4. 4).
    E. Harbich, Min. u. petr. Mitteil. 40, 191 (1929).Google Scholar
  5. 5).
    H. Höfer, Jahrb. geol. Reichsanstalt Wien 16, 443 (1866).Google Scholar
  6. 6).
    A. Köhler undA. Marcher, Min. u. petr. Mitteil. 37, 101, 1927.Google Scholar
  7. 7).
    A. Orlov, Rozpravy II. Tridy Ceske Akademie, Rož. XXXIX (Čislo 28, 1929.Google Scholar
  8. 8).
    G. O. Wild undE. Liesegang, Centralblatt für Mineralogie etc., 1923, S. 40.Google Scholar
  9. 9).
    P. Hautefeuille undA. Perry, Compt. rend. Paris 106 1800 (1888).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1931

Authors and Affiliations

  • H. Leitmeier
    • 1
    • 2
  • F. Feigl
    • 1
    • 2
  1. 1.mineralogischen Institute der Universität WienWien
  2. 2.II. chemischen UniversitätslaboratoriumDeutschland

Personalised recommendations