Advertisement

Chronische Encephalomyelitis disseminata oder multiple Sklerose?

  • Hans Baumm
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Anton u. Wohlwill, Multiple nicht eitrige Encephalomyelitis und multiple Sklerose, Zeitschr. f. d. ges. Neur. u. Psych.31. 1912.Google Scholar
  2. 2.
    Charcot, Leçons sur les maladies du systéme nerveux, T. I. 1880.Google Scholar
  3. 3.
    Cramer, A., Beginnende multiple Sklerose und akute Myelitis. Archiv f. Psych.19, 667.Google Scholar
  4. 4.
    Ebstein, Deutsches Archiv f. klin. Med.10.Google Scholar
  5. 5.
    Finkelnburg, über Myeloencephalitis disseminata und Sclerosis multiplex acuta mit anatom. Befund. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.20.Google Scholar
  6. 6.
    Gerhardt, D., Zur Differentialdiagnose der multiplen Sklerose. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.15.Google Scholar
  7. 7.
    Gubler, zitiert nach Westphal. Archiv f. Psych.3.Google Scholar
  8. 8.
    Hoffmann, J., Die multiple Sklerose des Zentralnervensystems. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.21.Google Scholar
  9. 9.
    Jacob, A., Münch. med. Wochenschr. 1914, S. 562.Google Scholar
  10. 10.
    - u. Fränkel, Zur Pathologie der multiplen Sklerose mit besonderer Berücksichtigung der akuten Formen. Zeitschr. f. d. ges. Neur. u. Psych.14.Google Scholar
  11. 11.
    Lenhartz, Beitrag zur Kenntnis der akuten Koordinationsstörungen nach akuten Erkrankungen. Berliner klin. Wochenschr. 1883, Nr. 21/22.Google Scholar
  12. 12.
    Leube, Über multiple inselförmige Sklerose des Gehirns und Rückenmarks. Deutsches Archiv f. klin. Med.8.Google Scholar
  13. 13.
    Leyden, E., Zeitschr. f. klin. Med.1. 1880.Google Scholar
  14. 14.
    - Über akute Ataxie. Zeitschr. f. klin. Med.18.Google Scholar
  15. 15.
    Maas, Über die Beziehungen der Encephalitis non suppurativa zur multiplen Sklerose. Monatsschr. f. Psych.18.Google Scholar
  16. 16.
    Marburg, Die sogenannte akute multiple Sklerose. Leipzig-Wien 1906.Google Scholar
  17. 17.
    Müller, E., Die multiple Sklerose des Gehirns und Rückenmarks. Jena 1904.Google Scholar
  18. 18.
    - Handbuch der inneren Medizin5.Google Scholar
  19. 19.
    - Über einige weniger bekannte Verlaufsformen der multiplen Sklerose. Zentralbl. f. Neurol. u. Psych. 1905.Google Scholar
  20. 20.
    Nonne, Der heutige Standpunkt der Lehre von der Bedeutung der 4 Reaktionen. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.42.Google Scholar
  21. 21.
    - Multiple Sklerose und Facialislähmung. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.60.Google Scholar
  22. 22.
    Oppenheim, H., Der Formenreichtum der multiplen Sklerose. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.52.Google Scholar
  23. 23.
    - Zum Kapitel der Myelitis. Berliner klin. Wochenschr. 1891.Google Scholar
  24. 24.
    - Differentialdiagnose der multiplen Sklerose und Pseudosklerose. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.56.Google Scholar
  25. 25.
    - Lehrbuch der Nervenkrankheiten. Berlin 1913.Google Scholar
  26. 26.
    Reichmann, V., Zur Physiologie und Pathologie des Liquor cerebrospinalis. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.42.Google Scholar
  27. 27.
    Rönne und Wimmer, Akute disseminierte Sklerose. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.46.Google Scholar
  28. 28.
    Schlesinger, Fall von akuter multipler Sklerose nach Masern. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.36.Google Scholar
  29. 29.
    -, Wiener Klin. Wochenschr. 1911, S. 805.Google Scholar
  30. 30.
    Schüle, Hirn-, Rückenmarksklerose. Deutsches Archiv f. klin. Med.8.Google Scholar
  31. 31.
    Siemerling und Raecke, Beitrag zur Klinik und Pathologie der multiplen Sklerose mit besonderer Berücksichtigung ihrer Pathogenese. Archiv. f. Psych.53. 1914.Google Scholar
  32. 32.
    Westphal, Über eine Affektion des Nervensystems nach Pocken und Typhus. Archiv f. Psych.3.Google Scholar
  33. 33.
    - Multiple Sklerose und Myelitis. Deutsche med. Wochenschr. 1906Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1919

Authors and Affiliations

  • Hans Baumm
    • 1
  1. 1.Sonderabteilung für Kriegsneurotiker am Festungshauptlazarett zu Königsberg i. Pr.Deutschland

Personalised recommendations