Advertisement

Biologia Plantarum

, 24:20 | Cite as

Der Einfluss von CCC auf die Entwicklung des Roggenhalmes

  • Svetlana Koshuchowa
  • H. W. Müller
  • K. Adolf
  • H. Münnich
  • H. Göring
Original Papers
  • 30 Downloads

Abstract

Field trials on the effect of chlorocholinechloride (CCC) on rye plants of the cultivar Danae and of a selected population “WRS” proved that rye principally shows as reaction analogous to wheat. The CCC-induced decrease of stalk length is due to the reduction of elongation growth of the 4th internode. This shortening effect is mainly the result of decreased cell extension and, in the middle internode, additionally of inhibited cell division in longitudinal direction. The shape of internodes is changed under the influence of CCC. Walls of parenchyma cells of CCC-treated plants are thinner and those of sclerenchyma cells are thicker compared with cell walls of control plants.

Literatur

  1. Bleiss, W., Paul, E., Göring, H.: Zusammenhang zwischen Intensität der Synthese von Zellwandpolysacchariden und dem Streckungswachstum von Weizenkoleoptilen tinter dem Einfluss von Wachstumsregulatoren des COC-Typs. - Biochem. Physiol. Pflanzen164: 414–422, 1973.Google Scholar
  2. Cathey, H. M.: Physiology of growth retarding chemicals. - Annu. Rev. Plant Physiol.15: 217–302, 1964.CrossRefGoogle Scholar
  3. Heyland, K.-U.: Der Verlauf von Einlagerungen von Gerüstsubstanzen und anderen Kohlenhydraten in den Spross von Weizen und Roggen zwischen Ährenschieben und Todreife. - Z. Acker-Pflanzenbau108: 473–502, 1959.Google Scholar
  4. Humphries, E. C.: Responses of crop plants to growth regulators. - Soc. Chem. Ind.31: 251 bis 258, 1968.Google Scholar
  5. Jung, J.: Synthetische Wachstumsregulatoren, insbesondere CCC. - Naturwissenschaften54: 356–360, 1967.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. Koch, K., Linser, H.: Über die Ursachen der erhöhten Standfestigkeit des Getreides nach Anwendung von Chlorcholinchlorid. - Z. Acker-Pflanzenbau129: 62–74, 1969.Google Scholar
  7. Koshuchowa, S., Münnich, H., Göring, H.: Einfluss von Chlorcholinohlorid und Ethrel auf Zellteilung und Zellstreckung bei Primärblättern von Weizenkeimpflanzen. - Biol. Plant.21: 42–50, 1979.CrossRefGoogle Scholar
  8. Kürten, P. W., Schuster, V., Kühn, H.: Feldversuche zur Anwendung von CCC bei Winterroggen. - Z. Acker-Pflanzenbau135: 29–49, 1972.Google Scholar
  9. Martin, K.-H.: Der Einfluss von Chlorcholinchlorid (CCC) auf Ertrag, Ertragsstruktur sowie morphologische und qualitative Eigenschaften von Getreide bei unterschiedlichen Stickstoffgaben. I. Weizen. - Z. Acker-Pflanzenbau128: 177–196, 1968.Google Scholar
  10. Mayr, H. H., Presoly, C.: Untersuchungen an mit Chlorcholinchlorid (CCC) behandelten Weizenpflanzen. Anatomisch-morphologische Ergebnisse. - Z. Acker-Pflanzenbau118: 109–124, 1963.Google Scholar
  11. Milicå C. A.: [Anwendung von CCC in der Landwirtschaft.] Rumän. - Probl. Agr.19: 47–59, 1967.Google Scholar
  12. Müller, H. W., Adolf, K.: Zweistufenselektion in der Roggenzüchtung dargestellt an CCC-Reagenten mit erhöhtem Ertragspotential. - Tagungsber. Akad. Landwirtschaftswiss. DDR (Berlin)127: 169–175, 1974.Google Scholar
  13. Münnich, H., Koshuchowa, S.: Die Lignifizierung pflanzlicher Organe unter dem Einfluss von Chloroholinchlorid (CCC). - Biol. Rundsch.15: 186–188, 1977.Google Scholar
  14. Primost, E., Rittmeyer, G., Mayr, H. H.: Untersuchungen über die Standfestigkeit von Getreide. II. Veränderungen im Aufbau des Weizenhahnes durch CCC-Behandlung. - Bodenkultur15: 14–31, 1964.Google Scholar
  15. Schilling, G., Eckert, H., Trobisch, S., Merbach, W., Padlesak, W.: Untersuchungen über den Wirkungsmeohanismus von (2-Chloräthyl)-trimethylammoniumchlorid (CCC) und N, N-Dimethyl-N-(2-bromäthyl)-hydraziniumbromid (BHM) als Halmstabilisatoren bei Weizen (Triticum vulgare). - Wiss. Beitr. Martin-Luther-Univ. Halle-Wittenberg Nr.10: 183–190, 1973.Google Scholar
  16. Tolbert, N. E.: (2-Chlorethyl) trimethylammonium chloride and related compounds as plant growth substances. -II. Effect on growth of wheat. - Plant Physiol.35: 380–386, 1960.PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Academia 1982

Authors and Affiliations

  • Svetlana Koshuchowa
    • 1
  • H. W. Müller
    • 2
  • K. Adolf
    • 2
  • H. Münnich
    • 1
  • H. Göring
    • 1
  1. 1.Humboldt-Universität zu Berlin, Sektion Biologie, Bereich PflanzenphysiologieSektion Biologie der Humboldt-Universität zu BerlinBerlin
  2. 2.Institut für Pflanzenzüchtung Gülzow-Güstrow der AdL der DDRGülzow

Personalised recommendations