Advertisement

Gliastudien Das reaktive Gliom und die reaktive Gliose

Ein kritischer Beitrag zur Lehre vom ”Gliosarkom„
  • Merzbacher
  • Uyeda
Article

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    A. Bonome, Bau und Histiogenese des pathologischen Neurogliagewebes. Virchows Archiv163, 441. 1901.Google Scholar
  2. 2.
    M. Borst, Die Lehre von den Geschwülsten. 1902.Google Scholar
  3. 3.
    K. Buck, Die Bedeutung des Traumas für die Entstehung von Hirngeschwülsten. Centralbl. f. Nervenheilk. u. Psych. 193. 1909.Google Scholar
  4. 4.
    Gowers, Handbuch der Nervenkrankheiten2, 490. 1892.Google Scholar
  5. 5.
    G. Grund, Über die diffuse Ausbreitung von malignen Tumoren, insbesondere Gliosarkome in den Leptomeningen. D. Zeitschr. f. Nervenheilk.31, 283. 1906.CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    K. Hildebrandt, Zur Kenntnis der gliomatösen Neubildungen des Gehirns mit besonderer Berücksiohtigung der ependymären Gliome. Virchows Archiv185, 341. 1906.CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Hoffmann, Zur Lehre von der Syringomyelie. Zeitsohr. f. Nervenkr.3. 1893.Google Scholar
  8. 8.
    O. Juliusburger und E. Meyer, Nervenveränderung in einem Gehirnsarkom. Virchows Archiv149, 197.Google Scholar
  9. 9.
    J. Kramsztyk und A. Ciaglinski, Bluterguß ins Gehirn eines Kindes (Gehirngesohwulst, Apoplexia cerebri, Gliosarkoma teleangiectaticum). Virchows Archiv153, 401. 1898.CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    L. Merzbacher, Das reaktive Gliom. Münch. med. Wochenschr. 1909.Google Scholar
  11. 11.
    L. Merzbacher, Ein einfaohes Verfahren zur Darstellung von Gliastrukturen. Journ. f. Psychol. u. Neurol.12, 1. 1908.Google Scholar
  12. 12.
    F. Mosler und R. Virchow, Zur Kasuistik der Gehirntumoren. Virchows Archiv43, 220. 1868.CrossRefGoogle Scholar
  13. 13.
    E. Müller, Über die Beteiligung der Neuroglia an der Narbenbildung im Gehirn. D. Zeitschr. f. Nervenheilk.23, 296. 1903.CrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Ribbert, Geschwulstlehre. 1904.Google Scholar
  15. 15.
    Rossolimo, Über Resultate der Trepanation bei Hirntumoren. Archiv f. Psychiatrie29, 528. 1897.CrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Rossolimo, Zur Frage über die multiple Sklerose und Gliose. D. Zeitsohr. f. Nervenheilk.11, 88. 1897.CrossRefGoogle Scholar
  17. 17.
    E. Storch, Über die pathologisch-anatomischen Vorgänge im Stützgerüst des Zentralnervensystems. Virchows Archiv157, 127. 1898.Google Scholar
  18. 18.
    A. Strähuber, Über Degenerations — und Proliferationsvorgänge bei multipler Sklerose des Nervensystems, nebst Bemerkungen zur Atiologie und Pathologie der Erkrankung. Zieglers Beiträge33, 409. 1903.Google Scholar
  19. 19.
    H. Ströbe, Über Entstehung und Bau der Gehirngliome. Zieglers Beiträge18, 405. 1895.Google Scholar
  20. 20.
    C. Weigert, Zur pathologisohen Histologie der Nervengerüstes. Centralbl. f. allg. Pathol. u. pathol. Anat.23. 1890.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1910

Authors and Affiliations

  • Merzbacher
    • 1
  • Uyeda
    • 1
  1. 1.Anatomischen LaboratoriumKlinik für Gemüts — und Nerven-krankheitenTübingen, Nara

Personalised recommendations