Advertisement

Über cerebrale Endarterien

  • Ernst Scharrer
Article

Zusammenfassung

Das Opossumgehirn wird ausschließlich von anatomischen Endarterien versorgt. Die Angioarchitektonik eines Gehirns mit Endarteriensystem verhält sich in den wesentlichen Punkten nicht gegensätzlich zu der der Gehirne mit Gefäßkontinuum.

Literatur

  1. Ahlborn, F.: Z. Zool.39, 191 (1883).Google Scholar
  2. Cobb, St.: Arch. of. Neur.25, 273 (1931).Google Scholar
  3. Dunning, H. S. andH. G. Wolff: J. oomp. Neur.67, 433 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  4. Herrick, G. J.: J. comp. Neur.60, 111 (1934);61, 297 (1935).CrossRefGoogle Scholar
  5. Lorente de Nò, R.: J. Psychol. u. Neur.35, 19 (1927).Google Scholar
  6. Pfeifer, R. A.: Mschr. Psychiatr.65, 166 (1927).Google Scholar
  7. Die Angioarchitektonik der Großhinrinde. Berlin 1928.Google Scholar
  8. Grundlegende Untersuchungen für die Angioarchitektonik des menschlichen Gehirns. Berlin 1930.Google Scholar
  9. Scharrer, E.: Das Zentralnervensystem der Säugetiere.Google Scholar
  10. Bronns Klassen und Ordnungen des Tierreichs, Bd. 6, Abt. 5, 3. Buch, Teil 1. 1936.Google Scholar
  11. Schöbl, J.: Arch. mikrosk. Anat.15, 60 (1878);20, 87 (1882).CrossRefGoogle Scholar
  12. Sterzi, G.: Anat. Hefte, Abt. 1. Arb. anat. Inst.24, 1 (1904).Google Scholar
  13. II sistema nervoso centrale dei vertebrati. Padua 1907.Google Scholar
  14. Voris, H. C.: J. comp. Neur.44, 403 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  15. Wislocki, G. B. andA. C. P. Campbell: Anat. Rec.67, 177 (1937).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1938

Authors and Affiliations

  • Ernst Scharrer
    • 1
  1. 1.Department of Anatomy der University of ChicagoUSA

Personalised recommendations