Advertisement

Endokrine und psychische mechanismen in der Ätiologie der Sexualinversion

  • Walter Grossmann
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1).
    Binet, A., Du Fétichisme dans I’amour; Rév. philos. 1887.Google Scholar
  2. 2).
    Meynert, Klinische Vorlesungen über Psychiatrie usw. 1890.Google Scholar
  3. 3).
    Krafft-Ebing, R. v. Psychopathia sexualis mit besonderer Berücksichtigung der konträren Sexualempfindung 1877.Google Scholar
  4. 4).
    Ziehen, Zur Lehre von den psychopathischen Konstitutionen; Charité-Annalen 1910.Google Scholar
  5. 5).
    Stier, E., Zur Ätiologie des konträren Sexualgefühls. Monatsschr. f. Psych, u. Neurol. 1912.Google Scholar
  6. 6).
    Kraepelin, E., Geschlechtliche Verirrungen und Volksvermehrung. Münch, med. Wochenschr. 1918, H. 5.Google Scholar
  7. 7).
    Freud, S., Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie. Leipzig und Wien 1910. Zur Dynamik der Übertragung. Zentralbl. f. Psychoanalyse. 2. Jahrg. H. 4.Google Scholar
  8. 8).
    Hirschfeld, M., Geschlechtsübergänge Leipzig 1905.Google Scholar
  9. 9).
    Hirschfeld, M., Naturgesetze der Liebe 1914 (2. Auflg.).Google Scholar
  10. 10).
    Hirschfeld, M., Die Homosexualität des Mannes und des Weibes. Berlin 1920.Google Scholar
  11. 11).
    Bauer, J., Die konstitutionelle Disposition zu inneren Krankheiten. Berlin 1917.Google Scholar
  12. 12).
    Tandler und Gross, Die biologischenGrundlagen der sekundären Geschlechtscharaktere. Berlin 1913.Google Scholar
  13. 13).
    Hirschfeld, Sexualpathologie I. Bonn 1917; II. Bonn 1918.Google Scholar
  14. 14).
    Aschner, B., Die Blutdrüsenerkrankungen des Weibes. Wiesbaden 1918.Google Scholar
  15. 15).
    Nussbaum, M., Hoden- und Brunstorgane des braunen Laubfrosches (Rana fusca); Arch. f. d. ges. Physiol.126. 1909.Google Scholar
  16. 16).
    Stcinach, E., Geschlechtstrieb und echt sekundäre Geschlechtscharaktere usw. Zentralbl. f. Physiol.24. 1910.Google Scholar
  17. 17).
    Lichtenstern, R., Mit Erfolg ausgeführte Hodentransplantation am Menschen. Münch, med. Wochenschr. 1916, H. 19.Google Scholar
  18. 18).
    Steinach, E., Pubertätsdrüse und Zwitterbildung. Arch. f. Entwicklungsmech.42. 1916.Google Scholar
  19. 19).
    Zitiert nach Lipschütz, A., Die Pubertätsdrüse und ihre Wirkungen. Bern 1919.Google Scholar
  20. 20).
    Bucura, C., Geschlechtsunterschiede beim Menschen. Wien und Leipzig. 1913.Google Scholar
  21. 21).
    Biedl, Innere Sekretion.2. 1916.Google Scholar
  22. 22).
    Steinach, E. und Holzknecht, Erhöhte Wirkungen der inneren Sekretion bei Hypertrophie der Pubertätsdrüsen. Arch. f. Entwicklungsmech.42. 1916.Google Scholar
  23. 23).
    Steinach, E., Willkürliche Umwandlung von Säugetiermännchen usw. Arch. f. d. ges. Physiol.144. 1912.Google Scholar
  24. 24).
    Steinach, E., Experimentell erzeugte Zwitterbildung beim Säugetier. Anzeiger d. Akad. d. Wissensch. in Wien. 1916, Nr.12.Google Scholar
  25. 25).
    Sand, K., Experimenteller Hermaphroditismus. Arch. f. d. ges. Physiol.173, H. 1–3. 1919.Google Scholar
  26. 26).
    Steinach, E., Mitteilungen aus der biologischen Versuchsanstalt der Akademie der Wissenschaften zu Wien. Nr. 36–39.Google Scholar
  27. 27).
    Steinach, E. und Lichtenstern, R., Umstimmung der Homosexualität. Münch, med. Wochenschr. 1918, H. 7.Google Scholar
  28. 28).
    Hermann, E., Über eine wirksame Substanz im Eierstocke und in der Placenta. Monatsh. f. Geb.-Hilfe u. Gyn.41, 1915.Google Scholar
  29. 29).
    Steinach, E., Künstliche und natürliche Zwitterdrüsen und ihre analogen Wirkungen. Arch f. Entwicklungsmech.46, H. 1. 1920.Google Scholar
  30. 30).
    Zitiert nach Bab, H., Neueres und Kritisches über die Beziehungen der inneren Sekretion zur Sexualität und Psyche. Jahreskurse f. ärztl. Fortbild. Januar 1920.Google Scholar
  31. 31).
    Amann, J. A., Pseudoherma-phroditismus masc. ext. mit weiblichem Gesamthabitus. Zentralbl. f. Gynäkol. 1906, Nr. 24.Google Scholar
  32. 32).
    v. Neugebauer, F. L., Hermaphroditismus beim Menschen. Leipzig. 1908.Google Scholar
  33. 33).
    Protokoll des Vereins deutscher Ärzte; Prag, 9. XII. 1919. Dtsch. med. Wochenschr. 1920, H. 14/15.Google Scholar
  34. 34).
    Fraenkel, Normale und pathologische Sexualphysiologie des Weibes. Handb. d. ges. Frauenheilkunde.3. Leipzig. 1914.Google Scholar
  35. 35).
    Bucura, C., Zur Theorie der inneren Sekretion des Eierstocks. Zentralbl. f. Gynäkol. 1913.Google Scholar
  36. 36).
    Kraus, F., Allgemeine und spezielle Pathologie der Person. Leipzig 1919.Google Scholar
  37. 37).
    Kohn, A., Synkainogenese. Arch, f. Entwicklungsmech.39. 1914.Google Scholar
  38. 38).
    Darwin, C., Das Variieren der Pflanzen und Tiere im Zustand der Domestikation. 2. Aufl. Stuttgart 1893.Google Scholar
  39. 39).
    Kammerer, P., Ursprung der Geschlechtsunterschiede. Fortschr. d. naturwiss. Forschung.5. 1912.Google Scholar
  40. 40)Stekel,.
    W., Das sexuelle Trauma der Erwachsenen. Zeitschr. f. Sexualwiss.3. 1916.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1920

Authors and Affiliations

  • Walter Grossmann
    • 1
  1. 1.Institut für SexualwissenschaftBerlin

Personalised recommendations