Advertisement

Eine Recklinghausen-Familie

Klinische und anatomische Untersuchungen
  • Fr. Struwe
  • E. J. Steuer
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Antonie, N. R. E.: Über Rückenmarkstumoren und Neurofibrome. München: J. F. Bergmann 1920.Google Scholar
  2. 2.
    D’Antonio, D.: Morbi Recklinghausen con siringomielia genuina. Ref. Neur. Zbl.52, 259 (1929).Google Scholar
  3. 3.
    Ayala u.Sabatucci: Klinischer und pathologisch-anatomischer Beitrag zum Studium der zentralen Neurofibromatose. Z. Neur.103 (1926).Google Scholar
  4. 4.
    Bielschowsky, M.: Über tuberöse Sklerose und ihre Beziehungen zur Recklinghausenschen Krankheit. Z. Neur.26, 133 (1914).Google Scholar
  5. 5.
    Bielschowsky, M.: Familiäre hypertrophische Neuritis und Neurofibromatose. J. Psychol. u. Neur.29, H. 1/3 (1922).Google Scholar
  6. 6.
    Pick u.Bielschowsky: Über das System der Neurome. Z. Neur.6, 391.Google Scholar
  7. 7.
    Bielschowsky, M. u.E. Unger: Syringomyelie mit Teratom- und extramedullärer Blastombildung. Zur Kenntnis der Pathogenese der Syringomyelie. J. Psychol. u. Neur.25, 173 (1920).Google Scholar
  8. 8.
    Bielschowsky, M. u.M. Rose: Zur Kenntnis der zentralen Veränderungen bei Becklinghausenscher Krankheit. J. Psychol. u. Neur.35, H. 1/2, 42 (1927).Google Scholar
  9. 9.
    Clark u.Wakefield: Erkrankungen des Herzens und der Gefäße bei Neurofibromatose. Arch. of Dermat.13. Ref. Neur. Zbl.45, 110.Google Scholar
  10. 10.
    Creutzfeldt, H.G.: Syringomyelie und Gliose. InKraus-Brugsch: Spezielle Pathologie und Therapie innerer Krankheietn. Bd.10, II, S. 179. 1924.Google Scholar
  11. 11.
    Fischer, Gustav Aug.: Studien über Vererbung von Hautkrankheiten. X. Die Nachkommenschaft der Recklinghausenkranken. Arch. f. Dermat.152, H. 3, 611 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Hallervorden, J.: Neue Krankheitsformen und andere Beiträge aus dem Gebiete der Entwicklungsstörungen mit blastomatösem Einschlag. Dtsch. Forschungsanst. Psychiatr. München, Sitzg 21. Jan. 1929. Neur. Zbl.53, H. 8/9 (1929).Google Scholar
  13. 13.
    Heine, L.: Zwei Doppelfälle von Tumor des Kleinhirnbrückenwinkels mit und ohne Neurofibromatose. Z. Neur.100 (1926).Google Scholar
  14. 14.
    Henneberg u.Koch: Über zentrale Neurofibromatose und die Geschwülste des Kleinhirnbrückenwinkels. Arch. f. Psychiatr.36, 251.Google Scholar
  15. 15.
    Herrmann, G. u.K. Terplan: Ein Beitrag zur Klinik und Anatomie der Kleinhirnbrückenwinkeltumoren. Z. Neur.93, 628 (1924).Google Scholar
  16. 16.
    Hirsch, E.: Fall von Querschnittsläsion des Rückenmarkes bei Morbus Recklinghausen in Abhängigkeit von Schwangerschaft. Med. Klin.23, 46. Ref. Neur. Zbl. 48.Google Scholar
  17. 17.
    Hoekstra, G.: Über familiäre Neurofibromatose mit Untersuchungen über die Häufigkeit von Heredität und Malignität bei der Recklinghausenschen Krankheit. Virchows Arch.237, H. 1/2.Google Scholar
  18. 18.
    Hulst: Beitrag zur Kenntnis der Fibrosarkomatose Nervensystems. Virchows Arch.177, 317.Google Scholar
  19. 19.
    Josephy: Ein Fall von Porobulbie und solitärem, zentralem Neurinom. Z. Neur.93, 62.Google Scholar
  20. 20.
    Kirch, E.: Zur Kenntnis der Neurinome bei Recklinghausenscher Krankheit. Z. Neur.74, 379 (1922).Google Scholar
  21. 21.
    Kirch, E.: Über die pathogenetischen Beziehungen zwischen Rückenmarksgeschwülsten und Syringomyelie. Z. Neur.117, 231 (1928).Google Scholar
  22. 22.
    Nieuwenhuijse, P.: Zur Kenntnis der tuberösen Hirnsklerose und der multiplen Neurofibromatosis. Z. Neur.24, 53 (1914).Google Scholar
  23. 23.
    Orzechowski u.Nowicki: Zur Pathogenese und pathologischen Anatomie der multiplen Neurofibromatose und der Sklerosis tuberosa. Z. Neur.11, 237 (1912).Google Scholar
  24. 24.
    Pollak, E.: Rindentumor bei Recklinghausenscher Krankheit. Arb. neur. Inst. Wien.28. Ref. Neur. Zbl.44.Google Scholar
  25. 25.
    Rolleston u.Macnaughtan: Familial von Recklinghausens disease. (Review of neuroloagy and psychiatry. X. 1912, Nr. 1) Ref. Neur. Zbl.18, 1172 (1912).Google Scholar
  26. 26.
    Schuhmann etTerris: Les formes evolutives de la maladie de Recklinghausen. Revue neur.34. Ref. Neur. Zbl.46, 858.Google Scholar
  27. 27.
    Schwartz, Ph. u.H. R. Klauer: Diffuse, systematische, blastomatöse Wucherung des gliösen Apparates im Gehirn. Z. Neur.109, 438 (1927).Google Scholar
  28. 28.
    Starck, H.: Dystrophia ontogenetica Recklinghausen. Dtsch. Arch. klin. Med.162, 68 (1928). Ref. Neur. Zbl.53, H. 8/9.Google Scholar
  29. 29.
    Verocay: Zur Kenntnis der Neurofibrome. Beitr. path. Anat. 48, 1.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1930

Authors and Affiliations

  • Fr. Struwe
    • 1
  • E. J. Steuer
    • 1
  1. 1.Landes-Heil- und Pflegeanstalt bei Neustadt in HolsteinDeutschland

Personalised recommendations