Advertisement

Beitrag zur anatomie und funktioneilen bedeutung der arterien des gehirns, insbesondere des balkens

  • Manfred Goldstein
Article

Literaturverzeichnis

  1. Aitken, H. F., A report on the circulation of the lobar ganglia. The Boston med. and surg. journ. Nr. 18. 1909.Google Scholar
  2. Anton u. Zingerle, Bau, Leistung und Erkrankung des menschlichen Stirnhirns. Graz 1902.Google Scholar
  3. Anton, G., Zur Balkendegeneration im menschlichen Groβhirn. Jahrbuch f. Psych. u. Neur.14, 132. 1899.Google Scholar
  4. —Über die Selbstwahrnehmung der Herderkrankungen des Gehirnes durch den Kranken bei Rindenblindheit und Rindentaubheit. Archiv f. Psych.32, 86. 1899.CrossRefGoogle Scholar
  5. —Befunde bei einseitiger Kleinhirnataxie mit gekreuzter Lähmung. Jahrb. f. Psych. u. Neurol.19, 309. 1900. Ascenzi, Odoardo, Una cisti emorragica del corpo calloso. Riv. di patol. nerv. e ment.13. 1908.Google Scholar
  6. Baudouinet Tixier, Note sur le réseau artériel de la pie-mère. Revue neurol.20, 54.1912.Google Scholar
  7. Beevor, Charles E., The cerebral arterial supply. Brain30, 403. 1907.CrossRefGoogle Scholar
  8. Blackburn, Anomalies of the encephalic arteries among the insanes. Journ. of. comp. neurol.17, 493. 1907.CrossRefGoogle Scholar
  9. Boeck et Verhoogen, Contribution à l’étude de la circulation cérébrale. Travail fait à l’institut Solvay. Brüssel 1890.Google Scholar
  10. Bonnet, Bau der Arterienwand. Verhandl. der anat. Gesellsch. April 1912. Constantini, Sopra un caso di rammollimento emorragico del corpo calloso. III. Kongr. d. ital. Gesellsch. f. Neurol. Rom 1911.Google Scholar
  11. Duret, Sur la distribution des artères nourricières du bulbe rhachidien. Archiv de physiol.5, 97. 1873.Google Scholar
  12. —Circulation de l’encéphale. Archiv de physiol.2, I, 60, 664 u. 919. 1874.Google Scholar
  13. Duret, Revue critique de quelques recherches récentes sur la circulation cérébrale. L’Encéphale.1. 7. 1910.Google Scholar
  14. Edinger, Ludwig, Vorlesungen über den Bau der nervösen Zentralorgane des Menschen und der Tiere. Leipzig 1900.Google Scholar
  15. -Einführung in die Lehre vom Bau und der Verrichtungen des Nervensystems. Leipzig 1912.Google Scholar
  16. Evensen, Hans, Normale Anatomie der Hirngefäβe. Nissl-Alzheimer Arbeiten2, 88. 1908.Google Scholar
  17. Erb, Hämorrhagie in das Corpus callosum. Virchows Archiv97, 329. 1884.Google Scholar
  18. Flint, Enzyklopädie für mikroskopische Technik. 2. Auflage,2, 584.Google Scholar
  19. Glaser, W., Über die Nervenverzweigungen innerhalb der Gefäβwand. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.50, 305. 1914.Google Scholar
  20. Grünbaum u. Sherrington, Note on the arterial supply of the brain in the anthropoid apes. Brain25, 270. 1902.CrossRefGoogle Scholar
  21. Grünwald, Hermann Friedrich, Zur Kenntnis der Thrombose der Arteria profunda cerebri. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.41, 485. 1911.CrossRefGoogle Scholar
  22. Heubner, Otto, Zur Topographie der Ernährungsgebiete der einzelnen Hirnarterien. Zentralbl. f. d. med. Wiss. Nr. 52, 817. 1872.Google Scholar
  23. -Die luetische Erkrankung der Hirnarterien. Leipzig 1874. Hongberg, Emil, Haemorrhagi i corpus callosum. Finska läk. handl. 1893.Google Scholar
  24. Infeld, Ein Fall von Balkenblutung. Wiener klin. Wochenschr.15, 595. 1902.Google Scholar
  25. Kaufmann, Ed., Über Mangel des Balkens im menschlichen Gehirn. Archiv f. Psych.19, 237. 1888.Google Scholar
  26. Kolisko, Alexander, Über die Beziehungen der Arteria chorioidea anterior zum hinteren Schenkel der inneren Kapsel des Gehirns. Wien 1891.Google Scholar
  27. -Beiträge zur Kenntnis der Blutversorgung der Groβhirnganglien. Wiener klin. Wochenschr. 1893, Nr. 11.Google Scholar
  28. Lévy-Valensi, Le corps calleux. Thése de Paris 1910.Google Scholar
  29. Lewandowsky, Handbuch der Neurologie3, 71. 1912.Google Scholar
  30. Liepmann u. Maas, Linksseitige Agraphie und Apraxie. Journ. f. Psych. u. Neurol.10, 214. 1908.Google Scholar
  31. Marburg, Otto, Zur Klinik der pontobulbären Herderkrankungen. Wiener med. Wochenschr.44, 2614. 1910.Google Scholar
  32. Marchiafava u. Bignami, Sopra un’alterazione del corpo calloso. Riv. di patol. nerve. Firenze 1903.Google Scholar
  33. Marie et Guillain, Ramolissement du genou du corps calleux. Compt. rend. Soc. de Neurol. 1902.Google Scholar
  34. Meynert, Theodor, Studium über die Bedeutung des zweifachen Rückenmarksursprunges aus dem Groβhirn. Wien 1869.Google Scholar
  35. -Klinik der Erkrankungen des Vorderhirns. Wien 1884.Google Scholar
  36. Mingazzini, Über die verschiedenen Systeme von Nervenfasern im Balken des Menschen. Monatsschr. f. Psych.31, 505. 1912.Google Scholar
  37. Monakow, C. von, Gehirnpathologie. Nothnagels Handbuch 1897, S. 767.Google Scholar
  38. Muggia, Giornale di psichiatrica 1908, fasc.1.Google Scholar
  39. Oppel, Über die gestaltliche Anpassung der Blutgefäβe. Leipzig 1910.Google Scholar
  40. Oppenheim, Lehrbuch der Nervenkrankheiten. Berlin 1913.Google Scholar
  41. Parnisetti, Anomalies du polygone artériel de Willis chez les criminels. Compt. rend, du congrès internat, d’anthrop. crimin. Amsterdam 1901, S. 236.Google Scholar
  42. von Rad, Über Apraxie bei Balkendurchtrennung. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psych.20, 533. 1913.Google Scholar
  43. Redlich u. Bonvicini, Fehlen der Wahrnehmung der eigenen Blindheit bei Hirnkrankheiten. Neurol. Zentralbl.30, 227. 1911.Google Scholar
  44. Rothmann, M., Über das Verhalten der Arteria cerebri anterior beim Affen, Anthropoiden und Menschen. Archiv f. Psych.38, 278. 1904.CrossRefGoogle Scholar
  45. Roux, W., Über die Verweigungen der Blutgefäβe des Menschen. Inaug.-Diss. Jena 1878.Google Scholar
  46. Roux, W.,Über die Bedeutung der Ablenkung des Arterienstammes bei der Astabgabe. Jenaische Zeitschr. f. Naturwissensch.13, 321. 1879.Google Scholar
  47. Riggs, C.Eugene, and Hammes, E.M., Two cases of circulatory disturbance of the brain. Journ. of the amer. med. assoc.61, 257. 1913.Google Scholar
  48. Sander, L., Über Balkenmangel im menschlichen Gehirn. Archiv f. Psych.1, 128. 1868.CrossRefGoogle Scholar
  49. Spalteholz, Werner, Über das Durchsichtigmachen von menschlichen und tierischen Präparaten. Leipzig 1911.Google Scholar
  50. -Handatlas der Anatomie des Menschen. Bd. II. Leipzig.Google Scholar
  51. Spina, A., Experimenteller Beitrag zur Kenntnis der Hyperämie des Gehirnes. Wiener med. Blätter, Nr. 16 u. 17. 1898.Google Scholar
  52. Stoeltzner, W., Eine neue Methode der Präparation von Gehirnarterien. Monatsschr. f. Psych. u. Neurol.29, 471. 1911.CrossRefGoogle Scholar
  53. Tixier, Mme., Artère sylvienne et réseau de la pie-mère. Thèse de Paris 1912.Google Scholar
  54. de Vriese, Bertha, Zur Entwicklungsgeschichte der Arteria cerebri anterior. Verhandlgn. d. anat. Gesellsch. zu Würzburg 1907. Anatomischer Anzeiger30 (Ergänzungsheft), 125. 1907.Google Scholar
  55. Waldeyer, Über die Insel des Gehirnes der Anthropoiden. Korrespondenzblatt der deutschen Gesellsch. f. Anthropologie22, 110. 1891.Google Scholar
  56. Wallenberg, Neuere Fortschritte in der topischen Diagnostik des Pons und der Oblongata. Zeitschr. f. Nervenheilk.41, 8. 1911.CrossRefGoogle Scholar
  57. Weber, Ernst, Der Einfluβ psychischer Vorgänge auf den Körper, insbesondere auf die Blutverteilung. Berlin 1910.Google Scholar
  58. Windle, The arteries forming the circle of Willis. Journ. of anat. and physiol.22, 289. 1888.Google Scholar
  59. Wyrubow, Über die unregelmäβige Bildung des Circulus Willisii. Obosrenije psichjatrj 1902, Nr. 5 u. 6.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1914

Authors and Affiliations

  • Manfred Goldstein
    • 1
  1. 1.Kgl. Universitätsklinik für Geistes-und Nervenkrankheiten in Halle a. S.USA

Personalised recommendations