Advertisement

Ein Beitrag über die sensible Nervenfaser

III Mitteilung Über die Existenz der autonomen sensiblen Faser
  • Ken Kuré
  • Souity Hiramatsu
  • Shigeo Okinaka
Article
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

  1. 1.

    Durch den vorliegenden Versuch ist festgestellt, daß die Schmerzen, die durch extreme Magenaufblähung hervorgerufen sind, durch die Fasern, die in den Vorderwurzeln verlaufen und ihre Ursprungszellen irgendwo außerhalb der Spinalganglien haben, dem Rückenmark zugeleitet werden. Somit ist nachgewiesen, daß die sympathische sensible Faser vorhanden ist.

     
  2. 2.

    Im Vergleich mit der Existenz des Spinalparasympathicus behaupten wir, daß ein Teil der feinen sensiblen Fasern, die der Viscero-Sensibilität nahestehende Sensibilität, z. B. Wollustgefühl innerviert, wohl als parasympathische sensible Faser aufzufassen ist.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Langley, J. N.: The autonomic nervous system, part. I.Google Scholar
  2. 2.
    Foerster, O., H. Altenburger u.F. W. Kroll: Z. Neur.121, 139 (1929).Google Scholar
  3. 3.
    Onuf u.Collin: Arch. of Neur.3 (1900).Google Scholar
  4. 4.
    Laignel-Lavastine: Recherches sur le plexus solaire. Thèse de Paris 1903.Google Scholar
  5. 5.
    Truschkowsky: Neur. Nachr.2, 55 (1899). Zit. nachSpiegel.Google Scholar
  6. 6.
    Warrington andGriffth: Brain27, 297 (1904).Google Scholar
  7. 7.
    Hirt, A.: Z. Anat.87 (1928).Google Scholar
  8. 8.
    Boeke, J.: Anat. Anz.35 (1909).Google Scholar
  9. 9.
    Botezat: Z. Zool.84 (1916).Google Scholar
  10. 10.
    Aoyagi: Mitt. med. Fak. Univ. Tokyo10 (1912).Google Scholar
  11. 11.
    Agduhr: Proc. roy. Acad. Amsterd.27 (1917).Google Scholar
  12. 12.
    Boeke undde Barenne: Proc. roy. Acad. Soc. Amsterd.21 (1919).Google Scholar
  13. 13.
    Garven: Brain48 (1924).Google Scholar
  14. 14.
    Bielschowsky: Zit. nachStanley Cobb: Physiologic Rev.5 (1925).Google Scholar
  15. 15.
    Kuré, Shinosaki u.Shinagawa: Z. exper. Med.46 (1925).Google Scholar
  16. 16.
    Kuntz u.Kerper: Proc. Soc. exper. Biol. a. Med.22 (1924).Google Scholar
  17. 17.
    Nakamoto: Tokio-Ijishinshi1925, Nr 2408.Google Scholar
  18. 18.
    Kuré, K., T. Shiba, K. Kawaguchi u.S. Okinaka: Z. Zeilforsch.13, H. 2 (1931).Google Scholar
  19. 19.
    Kuré, K., Okinaka u.Kawaguchi: Z. Zellforsch.17, H. 3 (1933).Google Scholar
  20. 20.
    Salkan: Z. Neur.116 (1928).Google Scholar
  21. 21.
    Clark, Sam. L.: J. comp. Neur.41 (1926).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1934

Authors and Affiliations

  • Ken Kuré
    • 1
  • Souity Hiramatsu
    • 1
  • Shigeo Okinaka
    • 1
  1. 1.Medizinischen Klinik der Kaiserlichen Universität TokyoJapan

Personalised recommendations