Advertisement

Die Affektepilepsie

Beitrag zur Pathogenese affektepileptischer Anfälle
  • Erich Ghittmann
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Adler, A., Über Organminderwertigkeit. Wien 1907.Google Scholar
  2. Adlersberg undPorges, Die neurotische Atmungstetanie. Eine neue klinische Tetanieform. Wien. Arch. inn. Med.8 (1924).Google Scholar
  3. Bemerkungen zu der Mitteilung von Curschmann. Klin. Wschr.32 (1922)Google Scholar
  4. Zbl. Neur.31, 385 (1923).Google Scholar
  5. Barker undSprunt, Tetanie während eines Anfalls paroxysmaler Hyperpnoe bei einem Encephalitisrekonvaleszenten. Zbl. Neur.33, 206 (1923).Google Scholar
  6. Bauer undSchilder, Über einige psychophysiologische Mechanismen funktioneller Neurosen. Dtsch. Z. Nervenheilk.64, 279 (1919).CrossRefGoogle Scholar
  7. Beckmann, zit. nachBraun.Google Scholar
  8. Belloni, Ein Fall von Tetanie. Klinische Bemerkung. Zbl. Neur.35, 248 (1924).Google Scholar
  9. Benzing, Spätspasmophilie und Neuropathie. Mschr. Kinderheilk.22, 415 (1921).Google Scholar
  10. Bergmann, zit. nachStraus.Google Scholar
  11. Bigwood, Das physiko-chemische Gleichgewicht des Bluts bei Epilepsie. J. Physiol. et Path. gén.22, 70–78 (1924).Google Scholar
  12. L’équilibre physico-chémique du sang dans l’épilepsie. L’équilibre acido-base. Ann. Méd.15.Google Scholar
  13. L’équilibre physicochémique du sang dans l’épilepsie. L’ion calcium. Deuxième partie. Zbl. Neur.41, 110 (1925).Google Scholar
  14. Bung, Über lokale Muskelspasmen und Tics, nebst Bemerkungen zur Revision des Begriffes der „Psychogenie“. Schweiz. med. Wschr.6, 993 (1925).Google Scholar
  15. Birnbaum, Psychische Verursachung seelischer Zustände. Wiesbaden 1918.Google Scholar
  16. Bisgaard, Das Symptom „Dysregulation“ und seine Bedeutung. Zbl. Neur.29, 1 (1922).Google Scholar
  17. Further contributions to the problem of the function of the parathyreoid glands and the pathogenesis of true epilepsie. Zbl. Neur.40, 810 (1925).Google Scholar
  18. Bisgaard undNorvig, Fortgesetzte Untersuchungen über die Neutralitätsregulation bei der genuinen Epilepsie. Z. Neur.83, 469 (1923).Google Scholar
  19. Bleuler, E., Physisch und Psychisch in der Pathologie. Berlin 1916.Google Scholar
  20. Blühdorn, Über die sogenannte calciprive Konstitution. Klin. Wschr.3, 337 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  21. Blum, Hysterie. (Die abnormen seelischen Reaktionen im Körperlichen.) In Aschaffenburgs Handbuch der Psychiatrie. Leipzig u. Wien 1927.Google Scholar
  22. Bolten, Die paroxysmal-exsudativen Syndrome. Zbl. Neur.34, 465 (1924).Google Scholar
  23. Epilepsie-Tetanie. Dtsch. Z. Nervenheilk.57, 110 (1917).Google Scholar
  24. Bonhoeffer, Wie weit kommen psychogene Krankheitszustände und Krankheitsprozesse vor, die nicht der Hysterie zuzurechnen sind? Allg. Z. Psychiatr.68, 371 (1911).Google Scholar
  25. Bossert, Zur Pathogenese der Carpopedalspasmen. Zbl. Neur.43, 211 (1926).Google Scholar
  26. Das Problem der Übererregbarkeit im frühen Kindesalter. Z. Neur.67 (1921).Google Scholar
  27. Zur Frage des Schicksals übererregbarer Kinder. Jb. Kinderheilk.1924, 329.Google Scholar
  28. Bratz, Das Krankheitsbild der Affektepilepsie. Allg. Z. Psychiatr.63, 509 (1906).Google Scholar
  29. Die affektepileptischen Anfälle der Neuropathen und Psychopathen. Mschr. Psychiatr.29, 45 (1911).Google Scholar
  30. Bratz undLeubuscher, Die Affektepilepsie, eine klinisch von der echten Epilepsie abgrenzbare Gruppe. Dtsch. med. Wschr.1907, 592.Google Scholar
  31. Braun, L., Herz und Psyche in ihren Wirkungen aufeinander. Leipzig u. Wien 1920.Google Scholar
  32. Psychogene Störungen der Herztätigkeit und Über Asthma bronchiale und psychogene Atemstörungen in Psychogenese und Psychotherapie körperlicher Symptome. Hrsg. von O. Schwarz. Wien 1925.Google Scholar
  33. Brehme undPopoviciu, Beiträge zum Tetanieproblem. 1. Mitt. Z. exper. Med.52, 579 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  34. Bumke, O., Epileptische Reaktionen und epileptische Krankheit, in: Mohr-Staehelins Handbuch der inneren Medizin. 2. Aufl. Berlin 1926.Google Scholar
  35. Lehrbuch der Geisteskrankheiten. Bergmann 1924.Google Scholar
  36. Cozzolino, Das Problem der Spätspasmophilie oder die Spasmophilie älterer Kinder und über die Zusammenhänge zwischen Spasmophilie und Keuchhusten. I. Spätspasmophilie oder Spasmophilie älterer Kinder. Zbl. Neur.41, 581 (1925).Google Scholar
  37. Crinis, de, Über die Änderungen des Serumeiweißgehaltes unter normalen und pathologischen Verhältnissen. Mschr. Psychiatr.42 (1917).Google Scholar
  38. Cruickshank, Studien über experimentelle Tetanie. Zbl. Neur.35, 247;38, 259 (1924).Google Scholar
  39. Curschmann, Epilepsie und Tetanie. Dtsch. Z. Nervenheilk.611 (1918).Google Scholar
  40. Über einige ungewöhnliche Ursachen und Syndrome der Tetanie der Erwachsenen nebst Vorschlägen zu ihrer Behandlung. Dtsch. Z. Nervenheilk.39, 36 (1910).Google Scholar
  41. Über neurotische Atmungstetanie. Klin. Wschr.1, 1607 (1922).Google Scholar
  42. Dana, zit. nachKraepelin.Google Scholar
  43. Dattner, B., Über Ernährungsprobleme in der Psychiatrie. Z. Neur.111 (1928).Google Scholar
  44. Dennig, H., Über Säuretherapie bei Epilepsie. Dtsch. Z. Nervenheilk.103, 375 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  45. Dresel, K., Die Ionenverschiebungen bei der vagotonischen und sympathicotonischen Disposition sowie bei der Tetanie und ihre Beziehungen zur Spasmophilie. Klin. Wachr.3, 311 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  46. Drucker, Clinical investigation into the pathogenesis of infantil tetany. Acta paediatr.6, Suppl. Uppsala 1927.Google Scholar
  47. Duzar undGustave, Fritz, Hyperventilationstetanie und Strukturveränderung der Blutkolloide. Zbl. Neur.40, 812 (1925).Google Scholar
  48. Ecker undGoldblatt, Thyreoidektomie und Parathyreoidektomie in Bezug auf die Antikörperproduktion. Zbl. Neur.22, 394 (1927).Google Scholar
  49. Eckert, Über die Häufigkeit des Facialisphänomens im Kindesalter. Zbl. Neur.37, 377 (1924).Google Scholar
  50. Erdheim, Tetania parathyreopriva. Mitt. Grenzgeb. Med. u. Chir.16 (1906), zit. nachRedlich.Google Scholar
  51. Fischer undLeyser, Epilepsie und Tetanie. Mschr. Psychiatr.52 (1922).Google Scholar
  52. Fleischmann, Die Ursachen der Schmelzhypoplasien. Österr.-ung. Vjschr. Zahnheilk.25 (1909), zit. nachRedlich.Google Scholar
  53. Fleischmann undPötzl, zit. nachRedlich.Google Scholar
  54. Foerster, O., Die Pathogenese des epileptischen Krampfanfalls. Einleitender Überblick, Klinik und Therapie. Zbl. Neur.44, 746 (1926).Google Scholar
  55. Hyperventilationsepilepsie. Zbl. Neur.38, 289 (1924).Google Scholar
  56. Frankl-Hochwart, Die Tétanie der Erwachsenen. Wien 1907.Google Scholar
  57. Freud, S., Sammlung kleiner Schriften zur Neurosenlehre aus den Jahren 1893–1906. Leipzig u. Wien 1906.Google Scholar
  58. Freudenberg undGyörgy, Jb. Kinderheilk.96 (1921)Google Scholar
  59. Münch. med. Wschr.12 (1922).Google Scholar
  60. Friedmann, Dtsch. Z. Nervenheilk.33.Google Scholar
  61. Frisch, Die pathophysiologischen Grundlagen der Epilepsie. Z. Neur.65 (1921).Google Scholar
  62. Epilepsiepathogenese und der O. Foerstersche Hyperventilationsversuch. Z. Neur.103, 243 (1926).Google Scholar
  63. Das vegetative System der Epileptiker. Berlin 1928.Google Scholar
  64. Frisch undWalter, Untersuchungen bei periodischer Epilepsie. I. Z. Neur.79 (1922).Google Scholar
  65. Fünfgeld, E., Über Tetanie und Tetaniepsychosen. Arch. f. Psychiatr.84, 363 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  66. Gelineau, Narkolepsie. Gaz. Hôp.1880, 626.Google Scholar
  67. Georgi, Die Pathogenese des epileptischen Krampfanfalls. (Humoralpathologie.) Zbl. Neur.44, 766 (1926).Google Scholar
  68. Goldman, Clinical tetany by forced respiration. Zbl. Neur.29, 443 (1922).Google Scholar
  69. Gowers, W. R., Das Grenzgebiet der Epilepsie, Ohnmachten, Vagusanfälle, Vertigo, Migräne, Schlaf Symptome und ihre Behandlung. Übersetzt von L. Schweiger. Wien: Deuticke 1908.Google Scholar
  70. Graham andAnderson, The facial phenomenon in older children. Zbl. Neur.39, 68 (1925).Google Scholar
  71. Grant, Tetany. A report of cases with acid-base disturbance. Zbl. Neur.31, 282 (1923).Google Scholar
  72. Grant undGoldman, Amer. J. Physiol.52, 209 (1919).Google Scholar
  73. Greenwald, Is there a toxin in the blood of parathyreoid-ektomised dogs? Zbl. Neur.40, 609 (1926).Google Scholar
  74. The supposed relation between alcalosis, tetany and similar conditions. Zbl. Neur.28, 432 (1922).Google Scholar
  75. Gruhle, H. W., Über die Fortschritte in der Erkenntnis der Epilepsie in den letzten 10 Jahren und über das Wesen dieser Krankheit. Z. Neur. Eef.2.Google Scholar
  76. Über die Fortschritte in der Erkenntnis der Epilepsie in den Jahren 1910–1920 und über das Wesen dieser Krankheit. Zbl. Neur.34, 1 (1924).Google Scholar
  77. György, Zum Mechanismus der manifesttetanischen Symptome. Klin. Wschr.3, 22 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  78. Gurewitsch undTkatschew, Beitrag zur Klinik der chronischen epidemischen Encephalitis, extrapyramidale Anfälle usw. Z. Neur.99, 485 (1925).Google Scholar
  79. Guttmann, E., Tetanische Erscheinungen beim hysterischen Anfall. Arch. f. Psychiatr.79, 498 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  80. Demonstration. Zbl. Neur.51, 858 (1929).Google Scholar
  81. Guttmann undSteger, Zur Frage der Hemitetanie. Klin. Wschr.6, Nr 10 (1927).Google Scholar
  82. György, Zum Mechanismus der manifest-tetanischen Symptome. Klin. Wschr.3, 22 (1924).CrossRefGoogle Scholar
  83. Beitrag zur Bedeutung der tetanischen Hypercalcämie. Zbl. Neur.40, 231 (1925).Google Scholar
  84. Haberkant, Napoleon Bonaparte als affektepileptischer Psychopath und seine Tentamina suicidii. Prag. med. Wschr.39, 38 (1914).Google Scholar
  85. Handovsky undGhao Chi Fong, Die Bedeutung der Calciumionen für die Erregbarkeit der Nerven. Klin. Wschr.4, Nr 23.Google Scholar
  86. Hasselbalch, Biochem. Z.74 (1916).Google Scholar
  87. Heilbronner, Über gehäufte kleine Anfälle. Dtsch. Z. Nervenheilk.31, 472 (1907).CrossRefGoogle Scholar
  88. Hendriksen, Hyperventilation bei Epilepsie. (Dänisch.) Zbl. Neur.48, 356 (1927).Google Scholar
  89. Herrmann, Hysterische Anfälle und Hyperventilation. Med. Klin.48 (1927).Google Scholar
  90. Hirsch, Epilepsie-Tetanie bei Lues. Dtsch. Z. Nervenheilk.66 235 (1920).CrossRefGoogle Scholar
  91. Hoche, Über Hysterie. Arch. f. Psychiatr.56, 331 (1916).Google Scholar
  92. Hochsinger, zit. nachRedlich.Google Scholar
  93. Hölzl, Das Facialisphänomen bei Geisteskranken. Z. Neur.75, 113 (1922).Google Scholar
  94. Homburger, Die körperlichen Erscheinungen der Kriegshysterie. Münch. med. Wschr.63, 1035 (1916).Google Scholar
  95. Hopmann, Serumkrankheit und Tetanie. Klin. Wschr.4, Nr 38.Google Scholar
  96. Die Beziehungen der galvanischen Muskelerregbarkeit zu Elektrolytstörungen und zur allgemeinen vegetativen Übererregbarkeit. Klin. Wschr.5, Nr 34 (1926).Google Scholar
  97. Die indirekte galvanische Erregbarkeitsprüfung der Muskeln als Beitrag zum Studium somatischer und psychischer Korrelate nervöser Organstörungen. Z. klin. Med.105, H. 1/2 (1927).Google Scholar
  98. Husler, Zur Systematik und Klinik epileptiformer Krampfkrankheiten im Kindesalter. Erg. inn. Med.19 (1920).Google Scholar
  99. Jaensch, Grundzüge einer Physiologie und Klinik der psychophysischen Persönlichkeit. Berlin 1926.Google Scholar
  100. Jahreiss, Über Migränedämmerzustände. Zbl. Neur.48, 506 (1927).Google Scholar
  101. Jakobi, Z. Neur.103 (1926)Google Scholar
  102. Januschke, zit. nachBraun.Google Scholar
  103. Kasperek, Übergang psychogener Anfälle in epileptische. Klin. Wschr.1928, 569.Google Scholar
  104. Kehrer, Spezielle Symptomatologie der Hysterie und Neurasthenie. Lewandowsky, Erg.-Bd. 1923.Google Scholar
  105. Kleist, Episodische Dämmerzustände. Wiesbaden 1927.Google Scholar
  106. Koll, Cäcilie, Zur Frage der Hyperventilation. Arch. f. Psychiatr.83, 597 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  107. Kon, Pathogenese von Rachitis und Tetanie. Zbl. Neur.45, 131 (1927).Google Scholar
  108. Kraepelin, E., Psychiatrie.8. Aufl. 1913.Google Scholar
  109. Kretschmer, Über Hysterie. Berlin 1923.Google Scholar
  110. Kretzer, Epilepsie bei postoperativer Tetanie. Zbl. Neur.29, 442 (1922).Google Scholar
  111. Krisch, Überventilationsversuche bei Epileptikern. Zbl. Neur.41, 242 (1925).Google Scholar
  112. Die „epileptischen motorischen Varianten“ und ihre Beziehungen zu den exogenen Hyperkinesen sowie dem extrapyramidalen Symptomenkomplex. Mschr. Psychiatr.55, 265 (1919).Google Scholar
  113. Krisch, Kritisches über die „Affektepilepsie“(Bratz), die „Psychasthenischen Krämpfe“ (Oppenheim) und den epileptischen Charakter. Arch. f. Psychiatr.77, H. 4 (1926).Google Scholar
  114. Laignel-Lavastine, Cornelius et Vincent, Le pH et la réserve alkaline du sang chez les anxieux. C. r. Soc. Biol.98, 941 (1928).Google Scholar
  115. Landauer, K., Das Tetanoid. Arch. f. Psychiatr.66, 530 (1922).CrossRefGoogle Scholar
  116. Lange, J., Demonstrationen. Zbl. Neur.47, 249 (1927);51, 858 (1929).Google Scholar
  117. Lange, J., undCreutzfeld, Fall Jehle. Nissl, Beiträge2. Berlin 1923.Google Scholar
  118. Lange, J., undE. Guttmann, Hysterischer Anfall, Hyperventilation, epileptischer Krampf. Münch. med. Wschr.1926, 983.Google Scholar
  119. Lange-Eichbaum, Genie, Irrsinn, Ruhm. München 1928.Google Scholar
  120. Larsen, Quelques recherches sur la tétanie latente des adultes. Communication préalable. Acta med. scand (Stockh.) Suppl.16, 257 (1926).Google Scholar
  121. Levison, Die tetanoiden Neurosen. Zbl. Neur.28, 131 (1922).Google Scholar
  122. Liebers, Über Hyperventilationstetanie und tetanische Reaktion bei Epileptischen. Zbl. Neur.44, 116 (1926).Google Scholar
  123. Mainzer, Über spasmophile Zustände bei Urämie. Z. exper. Med.56, H. 3/4 (1927)Google Scholar
  124. Untersuchungen über den Säurebasenhaushalt bei einem Falle von neurotischer Atmungstetanie. Z. exper. Med.55, H. 1/2 (1927).Google Scholar
  125. Mandelbaum, Neue Beobachtungen über Komplemente und deren Bedeutung. Münch. med. Wschr,29 (1916);9 (1917).Google Scholar
  126. Marburg undRanzi, Arch. klin. Chir.113.Google Scholar
  127. Micheli, de, Jahreszeitliche Variationen des Facialisphänomens in der zweiten Kindheit. Deutung und Wert des Symptoms im Hinblick auf die spasmophile Diathese. (Ital.) Zbl. Neur.47, 219 (1927).Google Scholar
  128. Monchy, de, Die Zergliederung des psychischen Krankheitsbildes bei Arteriosclerosis cerebri. Mschr. Psychiatr. Beih. 2. Berlin 1922.Google Scholar
  129. M’Neil, Facial irritability; its relation to convulsion disorders, and its general clinical significance, in infancy, and also in later childhood. Zbl. Neur.40, 611 (1925).Google Scholar
  130. Norvig, Genuine Epilepsie (Stoffwechsel.) (Französ.) Zbl.Neur.27, 160 (1922).Google Scholar
  131. Norvig undLarsen, Die Neutralitätsregulation bei acidotischen Zuständen. (Dänisch.) Zbl. Neur.40, 475 (1925).Google Scholar
  132. Nothmann undE. Guttmann, Über die Wirkung der Anionen, insbesondere des Phosphations auf die elektrische Erregbarkeit. Arch. f. exper. Path.101, H. 1/2 (1924).Google Scholar
  133. Oppenheim, Lehrbuch.7. Aufl. 1923Google Scholar
  134. J. f. Psychol.16 (1905/06).Google Scholar
  135. Peritz, Über den Herzkrampf im Rahmen der Spasmophilie. Z. Neur.102, H. 3/4 (1926).Google Scholar
  136. Phleps, E., Die Tetanie. Lewandowskys Handbuch der Neurologie4, 159.Google Scholar
  137. Pötzl, Über einige Wechselwirkungen hysterischer und organisch-cerebraler Störungsmechanismen. Jb. Psychiatr.37 (1917).Google Scholar
  138. Pogorschelsky, Übererregbarkeitserscheinungen bei älteren Kindern. Zbl. Neur.36, 383 (1924).Google Scholar
  139. Potpeschnigg, Zur Kenntnis der kindlichen Krämpfe und ihre Folgen für das spätere Alter. Arch. Kinderheilk.47, 360 (1908).Google Scholar
  140. Redlich, Das Grenzgebiet der Epilepsie. Wien. klin. Wschr.40, H. 9, SonderbeilGoogle Scholar
  141. Tetanie und Epilepsie. Zbl. Neur.30, 439 (1911)Google Scholar
  142. Mschr. Psychiatr.37 (1915)Google Scholar
  143. Epilepsie. Lewandowskys Handbuch der Neurologie. Erg.-Bd. Berlin 1924.Google Scholar
  144. Rohde, Zur Genese von Anfällen. Z. Neur.10 (1912).Google Scholar
  145. Römer, K., Das Erbsche Phänomen bei Epilepsie. Z. Neur.84, 1 (1923).Google Scholar
  146. Saiz, Tetanie mit epileptiformen Anfällen und Psychose. Berl. klin. Wschr.48, 245.Google Scholar
  147. Salmon, Epileptische Anfälle endokrinen und corticalen Ursprungs. (Ital.) Zbl. Neur.26, 136 (1911).Google Scholar
  148. Schilder, P., Einige Bemerkungen zu der Problemsphäre, Cortex, Stammganglien, Psyche, Neurose. Z.Neur.74 (1922).Google Scholar
  149. Schindler, R., Nervensystem und spontane Blutungen. Berlin 1927.Google Scholar
  150. Schlack, Hans, Über Spätspasmophilie. Mschr. Kinderheilk.40, 89, (1928).Google Scholar
  151. Schneider, K., Die Daseinsweisen der Hysterie. Z. Neur.82, 275 (1923).Google Scholar
  152. Schnitze, A., Die Bedeutung des Facialisphänomens im schulpflichtigen Alter. Zbl.Neur.28, 498 (1922).Google Scholar
  153. Senise, Eine eigenartige Form der Affektepilepsie. Zbl. Neur.45, 918 (1927).Google Scholar
  154. Spielmeyer, W., Zur Pathogenese des epileptischen Krampfanfalls. Referat. Histopathologischer Teil. Zbl. Neur.44, 764 (1926).Google Scholar
  155. Stallmann, Über affektepileptische Anfälle bei Psychopathen. Allg. Z. Psychiatr.68, 799 (1911).Google Scholar
  156. Sterling, Le type spasmodique tétanoïde et tétaniforme de l’encéphalite épidémique. Remarque sur l’épilepsie „extra-pyramidale“. Zbl. Neur.41, 561 (1927).Google Scholar
  157. Stertz, G., Zur Pathogenese hysteriformer und hysterischer Symptome. Allg. Z. Psychiatr.73, 336 (1917)Google Scholar
  158. Hyperventilationsversuche bei Epilepsie. Zbl. Neur.40, 479 (1925).Google Scholar
  159. Stier, Über Ohnmächten und ohnmachtsähnliche Anfälle bei Kindern und ihre Beziehungen zur Hysterie und Epilepsie. Jena 1920.Google Scholar
  160. Stolze, Versuche zur diagnostischen Brauchbarkeit der Hyperventilation (Foerster) für die genuine Epilepsie. Inaug.-Diss. Kiel 1926.Google Scholar
  161. Straus, E., Untersuchungen über die postchoreatischen Motilitätsstörungen, insbesondere die Beziehungen der Chorea minor zum Tic. Mschr. Psychiatr.66, 261 (1927).Google Scholar
  162. Strauss, H., Demonstration eines Falles von Psychose bei Tetanie. Zbl. Neur.33, 151 (1923).Google Scholar
  163. Thiemich undBirk, zit. nachHusler.Google Scholar
  164. Turpin, La tétanie par hyperpnée. Progrès méd.53, 1567 (1925)Google Scholar
  165. La tétanie infantile. Paris 1925.Google Scholar
  166. Veronese, Bedeutung des VII-Phänomens bei älteren Kindern. (Ital.) Zbl. Neur.28, 70 (1923)Google Scholar
  167. Beitrag zur Kenntnis des tetanoiden Symptoms in der Kindheit. Zbl. Neur.38, 394 (1924).Google Scholar
  168. Vogt, C., undO. Vogt, Sitzgsber. Heidelberg. Akad. Wiss., Math.-naturwiss. Kl., Abtlg R1919, zit. nachSchneider.Google Scholar
  169. Vogt, H., Über Spasmophilie. Fortschr. Med.43, 142 (1924).Google Scholar
  170. Volland, Beiträge zur Kasuistik der unsteten affektepileptischen Psychound Neuropathen (Bratz) und der psychasthenischen Krämpfe (Oppenheim). Z. Neur.8, 522 (1912).Google Scholar
  171. Vollmer, Über die Störungen des Säurebasengleichgewichts bei genuiner Epilepsie. Klin. Wschr.4, Nr 31Google Scholar
  172. Zur Pathogenese der genuinen Epilepsie. Klin. Wschr. 2, 396 (1923)Google Scholar
  173. Z. Neur.84, 546 (1923).Google Scholar
  174. Vorkastner, zit. nachBraun.Google Scholar
  175. Weeber, Beiträge zur Frage der Hyperventilationsepilepsie. Zbl. Neur.45, 911 (1927).Google Scholar
  176. Westphal undMeyer, Über Tetaniesymptome bei epidemischer Metencephalitis. Wien. med. Wschr.37 (1927).Google Scholar
  177. Wildermuth, Z. Neur.95, 120 (1925).Google Scholar
  178. Wilson und Mitarbeiter, zit. nachJacobson, Der gegenwärtige Stand der Physiologie der Nebenschilddrüsen. Erg. Physiol.23 (1924).Google Scholar
  179. Wolter, Hildegard, Epilepsie als Folge einer auf Atembehinderung beruhenden Hyperventilation. Dtsch. Z. Nervenheilk.104, 164 (1928).CrossRefGoogle Scholar
  180. Wuth, O., Die Pathogenese des epileptischen Krampfanfalles. Stoffwechselpathologie. Zbl. Neur.44, 768 (1926).Google Scholar
  181. Zingerle, H., Weitere Untersuchungen über Automatose. J. f. Psychol.31, 400 (1925)Google Scholar
  182. Klinische Studie über Haltungsund Stellreflexe sowie andere automatische Körperbewegungen beim Menschen. J. f. Psychol.31, 329 (1925).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1929

Authors and Affiliations

  • Erich Ghittmann
    • 1
    • 2
  1. 1.Deutschen Forschungsanstalt für Psychiatrie [Kaiser Wilhelm-Institut] MünchenDeutschland
  2. 2.Psychiatrischen Abteilung des Städtischen Krankenhauses München-SchwabingDeutschland

Personalised recommendations