Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 247, Issue 9–10, pp 632–646 | Cite as

Pankreasbeteiligung bei Magen-Darmerkrankungen

  • Walter Stark
Article

Zusammenfassung

Bei einer gro\en Anzahl von Magen-Darmerkrankungen (71% der FÄlle) findet sich eine Reaktion bzw. Beteiligung des Pankreas. Ihr sichtbarster Ausdruck ist die Steigerung der Urindiastase.

Da hÄufig ein Interesse für den Arzt und Chirurgen besteht, über das Verhalten des Pankreas bei unklaren oder nicht klar umgrenzbaren Magen-Darmerkrankungen NÄheres zu erfahren, so mu\ die heute technisch leicht durchführbare und genügend genaue Bestimmung der Diastase im Urin als nützliche und wertvolle Bereicherung unserer diagnostischen Möglichkeiten bei solchen Erkrankungen angesehen werden. Von der Bestimmung der Diastase im Serum und der Lipase — diese ist überdies zeitraubend und umstÄndlich — kann das nach unseren Feststellungen nicht in gleichem Ma\e gesagt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bauer: Klin. Wschr.1932 II.Google Scholar
  2. Baumann: Dtsch. Z. Chir.216, H. 1/2 (1929).Google Scholar
  3. v. Benczur: Wien. klin. Wschr. 1910I, 890.Google Scholar
  4. Bernhard: Klin. Wschr.1932 I; Verh. dtsch. Ges. Chir.25 (1932); Med. Ges. Gie\en, 1933. S. 6; Dtsch. Z. Chir.212 (1928).Google Scholar
  5. Dibold u.Taubenhaus: Klin. Wschr.1933 I;1935 I.Google Scholar
  6. Dohmen: Dtsch. Z. Chir.244 (1935).Google Scholar
  7. Felsenreich: Arch. klin. Chir.168 (1932).Google Scholar
  8. Gózony, Gsell u.Hoffenreich: Biochem. Z.204 (1929).Google Scholar
  9. Grassberger: Dtsch. Z. Chir.210 (1928); Zbl. Chir.55 (1928).Google Scholar
  10. Guszich: Beitr. klin. Chir.162 (1935).Google Scholar
  11. Haring: Med. Welt8, 45.Google Scholar
  12. Heller: Kirschner-Nordmann, Bd. 6, 1., S. 10.Google Scholar
  13. Janker: Münch. med. Wschr.1927 I; Dtsch. Z. Chir.202 (1927).Google Scholar
  14. Katsch: Klin. Wschr.1925 I; Verh. Ges. Verdgskrkh. Berlin1925; Münch. med. Wschr.1934 I.Google Scholar
  15. Kusnetzow u.Michailowa: Arch. Verdgskrkh.11 (1927).Google Scholar
  16. Lasch: Zbl. Chir.1927, 924.Google Scholar
  17. Noguchi: Arch. klin. Chir.98 (1912).Google Scholar
  18. Oppenheimer-Pinkussen: Grundri\ der Physiologie, Bd. 1. 1925; Bd. 2. 1926. -Ottenstein: Bio- chem. Z.240 (1931); Klin. Wschr.1931 II.Google Scholar
  19. Peiper: Zbl.Chir.42 (1935).Google Scholar
  20. Rona u. Mitarbeiter: Biochem. Z.130 (1922);134 (1923).Google Scholar
  21. Rona, Petow u.Schreiber: Klin. Wschr.1922 II.Google Scholar
  22. Roseno u.Dreyfuss: Arch. klin. Chir.150 (1928); Klin. Wschr.1928 II, 1693; Zbl. Chir.2 (1928); Dtsch. med. Wschr.1928 I.Google Scholar
  23. Rostock: Beitr. klin. Chir.138 (1927);143 (1928).Google Scholar
  24. H. Simon: Klin. Wschr.1924 I;1925 II.Google Scholar
  25. Stepp: Pankreas. Neue deutsche Klinik, Bd. 8. 1931.Google Scholar
  26. Stocker: Dtsch. Z. Chir.207 (1927); Arch. klin. Chir.156 (1929).Google Scholar
  27. v. Strasser: Dtsch. Arch. klin. Med.151 (1926).Google Scholar
  28. Unger u.Heuss: Münch. med. Wschr. 1926I, 470.Google Scholar
  29. Unger u.Soestmann: Med. Klin.1931 I.Google Scholar
  30. Voit u.Pragal: Münch. med. Wschr.1935 II.Google Scholar
  31. Winkelbauer: Wien. klin. Wschr.1927 II.Google Scholar
  32. Wohlgemuth: Biochem. Z.21 (1908).Google Scholar
  33. Fermentmethoden. Berlin: Julius Springer 1913.Google Scholar
  34. Klin. Wschr.1929 II.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1936

Authors and Affiliations

  • Walter Stark
    • 1
  1. 1.Chir. Univ.-Klinik BerlinZiegelstra\e

Personalised recommendations