Advertisement

Blätter der DGVFM

, Volume 18, Issue 4, pp 331–343 | Cite as

Das Risiko in Barwerten und Deckungsrückstellungen am Beispiel der betrieblichen Altersversorgung

  • Raimund Rhiel
Article

Zusammenfassung

Untersucht werden Erwartungswert, Varianz und Quantile der Zufallsgröße „Pensionsrückstellung“ am Beispiel der betrieblichen Altersversorgung.

Summary

In this paper the expectation, variance and quantiles of the random variable “pension reserve” in e.g. occupational pension plans are studied.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1]
    Neuburger, E.: Prognoseverfahren der Personenversicherungsmathematik am Beispiel der betrieblichen Altersversorgung. Blätter DGVM Bd. XVI, 245–265 (Oktober 1983).CrossRefGoogle Scholar
  2. [2]
    Neuburger, E.: Zur Bewertung von Pensionsverpflichtungen. Betriebs-Berater, 173–177 (Januar 1988) undNeuburger, E.: Pensionsrückstellungen: Mögliche Ansätze aus versicherungsmathematischer Sicht. Blätter DGVM Bd. XVIII, 345–362 (Oktober 1988).Google Scholar
  3. [3]
    Rhiel, R.: Prognoseverfahren in der Personenversicherung am Beispiel der betrieblichen Altersversorgung. Blätter DGVM Bd. XVII, 329–352 (April 1986).Google Scholar
  4. [4]
    Rhiel, R.: Berechnung von Pensionsrückstellungen unter Einschluß von Fluktuation. Blätter DGVM Bd. XVIII, 193–203 (April 1988).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© DAV/DGVFM 1988

Authors and Affiliations

  • Raimund Rhiel
    • 1
  1. 1.München

Personalised recommendations