Advertisement

Blätter der DGVFM

, Volume 20, Issue 2, pp 241–256 | Cite as

Betriebliche Modellierung als Basis für neue DV-Anwendungen

Grundsatzbetrachtung und Vorgehensweise
  • Wolfgang Lambertz
Article
  • 37 Downloads

Zusammenfassung

Einflüsse des Marktes und der Technologie machen es notwendig, die Informationsverarbeitung in ein gesamtunternehmerisches Konzept einzubinden.

Hergeleitet aus der Unternehmensstrategie wurden Modelle und Strukturen aufgebaut, die im weiteren Vorgehen verfeinert und ergänzt werden.

Die reinen Problemlösungen werden durch globale Ansätze abgelöst. Bereits Mitte der 80er Jahre hat man bei der AM-Leben die Kundenorientierung in den Mittelpunkt gestellt und organisatorische Maßnahmen eingeleitet.

Der Weg führte von der starren Arbeitsteilung zur Rundumsachbearbeitung (Rums). In der Ergänzung steht jetzt eine DV-technische Umsetzung an, die wesentlich durch den Begriff der geschäftsvorfallorientierten Vorgangsbearbeitung geprägt ist. Der Vortrag behandelt im wesentlichen: —Äußere und innere Einflüsse, —Unternehmensstrategie, —Entwicklung der Modelle, —Aufbau der Infrastruktur.

Summary

Market and technology influences raise the need for an enterprise-wide view of information processing and application development.

Originating from the enterprise’s strategy, models and structures had been defined, which are currently under refinement and completion.

Based on these models and structures single purpose solutions will be replaced by more global ones.

Already in the mid-80’s Aachener and Münchener Life Insurance put the customer in the focus of attention. By organisational means the strict division of labour has been superseeded by the allround competent official.

The impacts of this evolution on information processing result in case processing applications. The present paper reports on —outer and inner influences, —enterprise strategy, —model development, —application architecture, and —required infrastructure.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© DAV/DGVFM 1991

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Lambertz
    • 1
  1. 1.Aachen

Personalised recommendations