Advertisement

Blätter der DGVFM

, Volume 23, Issue 3, pp 363–384 | Cite as

Rating, Ranking, Scoring und Fuzzy Sets — Eine Methoden (Stilelement)-Zusammenführung am Beispiel von LV-Produktratings

  • Robert Holz
Article
  • 170 Downloads

Rating, ranking, scoring and fuzzy sets

Zusammenfassung

Ratings, Rankings und Scorings werden als spezielle Fuzzy Sets erkannt. Dies ermöglicht den Vergleich derselben innerhalb einer verbindenden Theorie. Die Fuzzy-Logik erweist sich außerdem als adäquates Mittel zur Beschreibung des realen Aussagewertes von Ratings. Abschließend werden die aktuellen Ratingverfahren betrachtet und ein Ausblick auf weitere Ansätze aus der Fuzzy Set Theorie heraus gegeben.

Summary

Ratings, rankings and scorings are recognized as special fuzzy sets. This makes their comparison within a joining theory possible. Furthermore the fuzzy logic appears as a convenient tool to describe the real information of “ratings”. A discussion of the current rating procedures and a reflection on further attempts from the fuzzy set theory completes the paper.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Ackermann 96]
    Ackermann, N.: Rating von LV-Unternehmen — Ein Zwischenbericht. Der Aktuar 3/1996, 79–83.Google Scholar
  2. [Farny 96]
    Farny, D.: Aussagewert von Unternehmens-Ratings für Versicherer. Vortrag anläßlich des GDV-Pressekolloquiums am 4./5. März 1996.Google Scholar
  3. [Finsinger 97 a]
    Finsinger, J.: Lebensversicherungsvergleiche. Versicherungswirtschaft 4/97, 208–215.Google Scholar
  4. [Finsinger 97 b]
    Finsinger, J.: Eine neue Kennzahl zur Bewertung von Lebensversicherungsunternehmen. Versicherungswirtschaft 21/97, 1508–1511.Google Scholar
  5. [Finsinger 97 c]
    Finsinger, J.: Echter Durchblick. Wirtschaftswoche 43/97, 169ff.Google Scholar
  6. [Heimes 95]
    Heimes, K.;Will, R.: Probleme beim Unternehmensrating von Lebensversicherungsunternehmen. Blätter der DGVM, Band XXII (1995), 309–321.CrossRefGoogle Scholar
  7. [Holz 96]
    Holz, R.: Fuzzy Sets in der Tarifierung. Berichte aus der Betriebswirtschaft. Shaker Verlag, Aachen 1996.Google Scholar
  8. [Klir 95]
    Klir, G. J.; Yuan, B.: Fuzzy Sets and Fuzzy Logic — Theory and Applications. Prentice Hall 1995.Google Scholar
  9. [Kruse 93]
    Kruse, R.; Gebhardt, J.; Klawonn, F.: Fuzzy-Systeme. Teubner 1993.Google Scholar
  10. [Map-Report 95]
    Map-Report 32-33/95Google Scholar
  11. [Morgen 96]
    Capital, Morgen & Morgen (Hrsg.): Unternehmensrating deutscher Lebensversicherer. Capital Dokumentation 1996.Google Scholar
  12. [Morlock 92]
    Morlock, M.; Boiler, P.; Holz, R.: Aktuelle Aspekte bei Produktion und Vertrieb von Versicherungsschutz; Ausarbeitung eines gleichnamigen Seminars im Hause Andersen, Consulting, Andersen Consulting 1992.Google Scholar
  13. [Ostaszewski 93]
    Ostaszewski, K.: An investigation into possible applications of fuzzy set methods in actuarial science. Society of Actuaries, Schaumburg, IL, USA 1993.Google Scholar
  14. [Sönnichsen 91]
    Sönnichsen, C.: Rating-Systeme am Beispiel der VersicherungsWirtschaft. Schriftenreihe des Instituts für Versicherungswissenschaft an der Universität zu Köln, Heft 47, 1992.Google Scholar
  15. [Stiftung Warentest 96]
    Zeitschrift Finanztest, LV-Rating, Heft 1/2, 1996.Google Scholar
  16. [Trautvetter 94]
    Trautvetter, M.; Lust, D.: Modell eines Unternehmensratings für Lebensversicherungsunternehmen. Blätter der DGVM, Band XXI, 525–559.Google Scholar
  17. [Zadeh 65]
    Zadeh, L. A.: Fuzzy Sets. Information and Control 8/1965, 338–353.Google Scholar
  18. [Zimmermann 91]
    Zimmermann, H.-J.: Fuzzy Set Theorie and its Applications, Kluwer 1991.Google Scholar

Copyright information

© DAV/DGVFM 1998

Authors and Affiliations

  • Robert Holz
    • 1
  1. 1.München

Personalised recommendations