Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 155, Issue 3–4, pp 174–188 | Cite as

Über Dickdarmanomalie bei Situs transversus

  • Hans Boeminghaus
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Broman, Iwar, Normale und abnorme Entwickelung des Menschen.Google Scholar
  2. 2.
    Keibel, F. u. F. P. Mal, Handbuch der Entwickelungsgeschichte des Menschen, Bd. 2.Google Scholar
  3. 3.
    Schwalbe, E., Morphologie der Mißbildungen des Menschen und der Tiere. Situs transv. Teil III.Google Scholar
  4. 4.
    Berndt, Fritz, Eine seltene Lageanomalie des Darmes. Med. Klinik 1910, Jahrg. 6, S. 179, 180.Google Scholar
  5. 5.
    Gruber, Wenzel, Weitere Beiträge zu den Bildungshemmungen der Mesenterien. Arch. f. Anat. u. Physiolog. 1864 u. 85.Google Scholar
  6. 6.
    Gysi, Hermann, Variationen und Anomalien in der Lage und dem Verlauf des Colon pelvinum. Arch. f. Anat. u. Physiologie 1914, Anat. Abtlg., H. 2/3, S. 157, 188.Google Scholar
  7. 7.
    Hausmann, Theodor, Die verschiedenen Formen des Coecum mobile. Mitt. a. d. Grenzgeb. d. Med. u. Chir. 1913, Bd. 26, H. 4.Google Scholar
  8. 8.
    Ingebrigtsen Requoald, Unterbliebene Drehung d. Colon, Coecum mobile, Ileus. Deutsche Zeitschr. f. Chir., Bd. 130, H. 3/4, S. 410 bis 422.Google Scholar
  9. 9.
    Konjetzny, Goerg Ernst, Über eine anormale Mesenterialbulding und ihre Beziehung zur Ätiologie des Darmverschlusses. Deutsche Zeitschr. f. Chir., Bd. 97, S. 224–242.Google Scholar
  10. 10.
    Koch, W., Die angeborenen ungewöhnlichen Lagen und Gestaltungen des menschlichen Darmes. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1899, Bd. 50, S. 1.Google Scholar
  11. 11.
    Lemesic Marie v. u. Eugen Kollisko, Fälle von unvollständiger Drehung der Nabelschliefe. Anatom. Heft, Abtlg. 1, Arb. Anat. Inst., H. 151.Google Scholar
  12. 12.
    Lochte, Beiträge zur Kenntnis des Sit. transv. part. und die ange-borene Dextrocardie. Zieglers Beiträge 1894, Bd. 16, H. 2, S. 189–217.Google Scholar
  13. 13.
    Merkens, Ein Beitrag zur Lehre vom Coecum mobile. Deutsche med. Wochenschr. 1912, S. 848.Google Scholar
  14. 14.
    Müller, Hans, Über Sit. transv. part. Beitr. path. Anat., Bd. 51, H. 3, S. 632–647.Google Scholar
  15. 15.
    Quervain, F. de, Über Rechtslagerung des ganzen Dickdarms und part. Sit. transv. Arch. f. klin. Chir. 1912, Bd. 65, H. 2, S. 256–265.Google Scholar
  16. 16.
    Rainer, Fr., Vier Fälle von topographischen Anomalien des Darmes. Internat. Monatsschr. f. Anat. u. Physiol. 1908, Bd. 24.Google Scholar
  17. 17.
    Riechelmann W., Über Sit. visc. inv. abdom. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1904, Bd. 74, H. 3/4, S. 344–350.Google Scholar
  18. 18.
    Risel, W., Die Literatur des part. Sit. trans. der Bauchorgane. Zentralbl. f. allg. Path. u. path. Anat. 1909, Bd. 20, Nr. 15/16.Google Scholar
  19. 19.
    Sauerbeck, E., Über Entwickelungshemmung des Mesenteriums und abnorme Lageverhältnisse insbesondere des Dickdarmes. Arch. f. klin. Chir. 1909, Bd. 89, H. 4.Google Scholar
  20. 20.
    Schelenz, C., Ein neuer Fall von Sit. transv. part. Zentralbl. f. allg. Path. u. path. Anat. 1910, Bd. 21, Nr. 11, S. 489–492.Google Scholar
  21. 21.
    Schelenz, C., Ein neuer Beitrag zur Kenntnis des Sit. visc. invers. part. Berliner klin. Wochenschr., Jahrg. 46, Nr. 17 u. Berliner klin. Wochenschr., Jahrg. 46, Nr. 18.Google Scholar
  22. 22.
    Speemann, H., Über eine neue Methode der embryonalen Transplantation. Verhandl. d. Deutsch. zoolog. Gesellsch. 1906, S. 195.Google Scholar
  23. 23.
    Ssobolew, L. W., Zur Lehre vom Mesenterium commune. Arch. anat. u. Entwicklegungsgesch. 1909.Google Scholar
  24. 24.
    Tandler, I., Über Mesenterialvarietäten. Wiener klin. Wochenschr. 1897, Nr. 9.Google Scholar
  25. 25.
    Toldt, C., Die Darmgekröse und Netze im gesetzmäßigen und gesetzwidrigen Zustand. Denkschrift d. Kaiserl. Akad. d. Wissenschaften. Math.-naturw. Kl., Bd. 56. Wien 1889.Google Scholar
  26. 26.
    Toldt, C., Über Bau- und Wachstumsveränderungen der Gekröse des menschlichen Darmkanals 1879, Bd. 41, Abt. 2.Google Scholar
  27. 27.
    Waldeyer, W., Über eine ungewöhnliche Lage und Größe des Sigmoids. Jahresber. f. Anat. u. Entwicklungsgesch. 1911, Tl. 3, S. 403. Ref. A. Oppel.Google Scholar
  28. 28.
    Werdt, Felix v., Über Sit. trans. part. Korrespondenzbl. schweiz. Ärzte, Jahrg. 11, Nr. 8.Google Scholar
  29. 29.
    Wesemann, Karl. Zur Kasuistik d. part. Sit. invers. der Bauchorgane. Dissert. med. Gießen 1912.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1920

Authors and Affiliations

  • Hans Boeminghaus
    • 1
  1. 1.pathologischen Institut der Universität HeldelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations