Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 92, Issue 1–3, pp 1–41 | Cite as

Über Bauchschüsse im Frieden und ihre Behandlung

  • A. Hagentorn
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1).
    W. v. Oettingen, Archiv f. klin. Chir., 80. Bd., 1906, S. 161.Google Scholar
  2. 1).
    Diesen Fall hatte ich Gelegenheit, im hiesigen Militärhospital zu operieren. Die Nachbehandlung wurde von den Herren Kollegen dieses Hospitals geleitet, denen ich auch die Angaben über den Verlauf verdanke.Google Scholar
  3. 1).
    Dieser Patient fand Aufnahme und Behandlung im Krankenhause während meiner Abwesenheit.Google Scholar
  4. 2).
    Praktitscheski Wratsch 1906, No. 51.Google Scholar
  5. 3).
    Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1902, Bd. 63, S. 75.Google Scholar
  6. 1).
    Langenbecks Archiv, Bd. 75, S. 651.Google Scholar
  7. 1).
    Hippel, Über die Laparotomie im Kriege. Archiv. f. klin. Chir. 1902, Bd. 68, S. 729.Google Scholar
  8. 2).
    Im Gegensatz dazu berichtet Martin (Ref. Zentralbl. f. Ch. r. 1907, S. 984), Die Mortalität der Magenschußwunden bei operativer Behandlung auf bloß 25 Proz.Google Scholar
  9. 1).
    Grekow, Wratsch 1901, S. 1340.Google Scholar
  10. 2).
    l.c., Grekow, Wratsch 1901, S. 573.Google Scholar
  11. 1).
    l.c. Grekow, Wratsch 1901, S. 523.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1908

Authors and Affiliations

  • A. Hagentorn
    • 1
  1. 1.städtischen Krankenhaus in KownoRußland

Personalised recommendations