Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 198, Issue 5–6, pp 358–370 | Cite as

Das Gangsystem der Bauchspeicheldrüse und seine Bedeutung für die Duodenalresektion

  • M. Schwarz
Article

Zusammenfassung

Bei der Duodenalresektion ist zur Vermeidung von Verletzungen der Ausführungsgänge des Pankreas auf folgendes zu achten: erstens auf die Form des Pankreas, auf die Ausbildung des Caput pancreatis, ob also eine „Zungen“-oder eine “Hammerform” des Organes vorliegt, zweitens auf die Syntopie zwischen Pankreas und Duodenum. Bei einer deutlichen Entwicklung des Kopfes, bzw. einer Anlagerung von Teilen der Drüse an die Pars horizontalis sup. duodeni ist in jedem Fall Vorsicht geboten, vollends, wenn dabei der Pylorus nahezu oder ganz von Drüsengewebe erreicht wird. Es besteht in solchen Fällen relative häufig ein Santorinischer Gang mit gesondertem Drüsengebiet, welcher sehr weit oral ins Duodenum mündet und bei der Ablösung des Zwölffingerdarmes leicht verletzt werden kann. Im Bereich des oberen horizontalen Teils des Duodenum darf nur ein kleiner Ductus ligiert und durchtrennt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schriftenverzeichnis

  1. Balen, Blanken, G. C. van, Bijdrage tot de kennis der anatomie van pancreas en lymphatenstelsel der Primaten. Amsterdam 1913.Google Scholar
  2. Baldwin, W. A., The pancreatic ducts in man etc. Record 1911, vol. 5, S. 197.CrossRefGoogle Scholar
  3. Baldwin, The duct pancreaticus accessorius in man. Americ. Journ. of anat. 1908, vol. 6.Google Scholar
  4. Bardeleben, Handatlas des Menschen; Anatomie der Bauchspeicheldrüse von Dr.Sobotta.Google Scholar
  5. Bernard, Claude, Mémoire sur le pancreas. Suppl. aux C. R. Acad. d. Sc. 1856.Google Scholar
  6. Bundschuh, E., Arch. f. klin. Chirurg. 136.Google Scholar
  7. v. Büngner, O., Bruns’ Beitr. 1903, 39, S. 131.Google Scholar
  8. Charpy, Variété et anomalies des canaux pancréatiques. Journ. de l’anat. et de la physique. 1898, T. 34, Nr. 6.Google Scholar
  9. Clairmont, Dtsch. Zeitschr. f. Chirurg. 1920, 159 u. Schweizer med. Wochenschr. 1925, 136, H. 2 u. Klin. Wochenschr. 1916, Nr. 24.Google Scholar
  10. Clere etLoeper, Influence de la ligature du canal pancréatique sur le pouvoir amylolytique du sérum sanguin. Presse méd. 1909, 46.Google Scholar
  11. Corning, Lehrb. d. Entw. d. Menschen.Google Scholar
  12. Dogiel, Arch. f. Anat. u. Entw. 1893, H. 3/4.Google Scholar
  13. Guleke, Ergebn. d. Chirurg. 1912, 4.Google Scholar
  14. Hamburger, Anat. Anz. 1892, 7.Google Scholar
  15. Neumann, Arch d. Heilk. 1870, 9. Jg.Google Scholar
  16. Neuwerk, Zieglers Beitr. 12.Google Scholar
  17. Opie, The relation of cholelithiasis to disease of the pancreas and to fat necrosis. The Americ. journ. of Americ. physiol. a. surg. 1903.Google Scholar
  18. Peicie, Dtsch. Zeitschr. f. Chirurg. 1920, 159.Google Scholar
  19. Pyron, Robinson, Landmarks in the bilary and pancreatic ducts. Med. Record 1907, 72.Google Scholar
  20. Reitmann, Zeitschr. f. Heilk. 1905.Google Scholar
  21. Zenker, Virchows Arch. 24.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1926

Authors and Affiliations

  • M. Schwarz
    • 1
  1. 1.Chir. Universitätsklinik HeidelbergGermany

Personalised recommendations