Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 146, Issue 3–4, pp 145–207 | Cite as

Nr. 99. Die Bedeutung der Duraplastik bei der Behandlung der Epilepsie nach geheilten Schädelschüssen

  • Hans Finsterer
Kriegschirurgische Mitteilungen aus dem Völkerkriege 1914/18

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis Ältere Literatur bei Braun

  1. 1.
    Axhausen, Zur Technik der Schädelplastik. Archiv f. klin. Chir. 1916, Bd. 107, S. 551.Google Scholar
  2. 2.
    Böttiger, Zur operativen Behandlung der Epilepsie. Münchn. med. Wochenschr. 1916, Nr. 24, S. 878.Google Scholar
  3. 3.
    Bornhaupt, Beitrag zur chirurgischen Behandlung der Epilepsie. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1914, Bd. 124, S. 53.Google Scholar
  4. 4.
    Braun, W., Epilepsie nach Kopfverletzungen. Neue Deutsche Chir. Bd. 18. Stuttgart 1916.Google Scholar
  5. 5.
    Brüning, Beitrag zur Duraplastik. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1912, Bd. 113, S. 412.Google Scholar
  6. 6.
    Denk, Klinische Erfahrungen über freie Fascientransplantation. Archiv f. klin. Chir. 1912, Bd. 99, S. 888.Google Scholar
  7. 7.
    —, Über den Ersatz von Duradefekten durch frei transplantierte Fascie. Ebenda Archiv f. klin. Chir. 1912, Bd. 97, S. 458.Google Scholar
  8. 8.
    —, Diskussion. Wien. klin. Wochenschr. 1917, Nr. 21, S. 666.Google Scholar
  9. 9.
    Eden, Das Verhalten autoplastisch verpflanzten Fettgewebes bei Ersatz von Hirn- und Duradefekten. Deutsche med. Wochenschr. 1917, Nr. 14, S. 424.Google Scholar
  10. 10.
    Eiselsberg, v. Diskussion. Zentralbl. f. Chir. 1916, Nr. 21, S. 428.Google Scholar
  11. 11.
    Eguchi, Zur Kenntnis der traumatischen Epilepsie nach Kopfverletzungen. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1913, Bd. 121, S. 199.Google Scholar
  12. 12.
    Finsterer, Über den plastischen Duraersatz und dessen Bedeutung für die operative Behandlung der Jackson-Epilepsie. Beitr. z. klin. Chir. 1910, Bd. 66, S. 193.Google Scholar
  13. 13.
    Fränkel, Zur Frage der Schädeloperationen bei Epilepsie. Beitr. z. klin. Chir. Festschrift für Billroth. Wien 1892.Google Scholar
  14. 14.
    —, Schädeldefekte und Epilepsie. Wien. klin. Wochenschr. 1905, Nr. 38, S. 982.Google Scholar
  15. 15.
    —, Zur Aussprache über operative Behandlung nach Schädelschüssen. Wien. klin. Wochenschr. 1917, Nr. 21, S. 656.Google Scholar
  16. 16.
    Franke, Zur Stillung der Blutung bei Sinusverletzungen. Zentralbl. f. Chir. 1917, Nr. 6, S. 117.Google Scholar
  17. 17.
    Funke, Zur Frage der Deckung großer Schädeldefekte mittels Zelluloidplatten. Ebenda 1915, Nr. 16, S. 257.Google Scholar
  18. 18.
    Guleke, Schädelschüsse. Beitr. z. klin. Chir. 1916, Bd. 98, S. 565.Google Scholar
  19. 19.
    Hacker, v., Ersatz von Schädeldefekten durch unter der Kopfschwarte verschobene oder umgeklappte Periostknochenlappen. Beitr. z. klin. Chir. 1903, Bd. 37, S. 499.Google Scholar
  20. 20.
    —, Ersatz von Schädel-Duradefekten. Zentralbl. f. Chir. 1913, Nr. 2, S. 47.Google Scholar
  21. 21.
    Hanel, Über alloplastischen Duraersatz. Archiv f. klin. Chir. 1909, Bd. 90, S. 823.Google Scholar
  22. 22.
    Henschen, Subaponeurotische Deckung großer Schädeldefekte mit gewölbten Hornschalen. Beitr. z. klin. Chir. 1916. Bd. 99, S. 559.Google Scholar
  23. 23.
    Hochenegg. Wien. klin. Wochenschr. 1892, S. 174.Google Scholar
  24. 24.
    Hoffmann, Zur Technik der Schädelplastik. Münchn. med. Wochenschr. 1916, Nr. 2, S. 63 u. Zentralbl. f. Chir. 1917, Nr. 2, S. 25.Google Scholar
  25. 25.
    Holbeck, Schußverletzungen im Kriege. Berlin 1912, zitiert nach Braun. Braun, W., Epilepsie nach Kopfverletzungne. Neue Deutsche Chir. Bd. 18. Stuttgart 1916.Google Scholar
  26. 26.
    Hotz, Schädelplastik. Beitr. z. klin. Chir. 1916, Bd. 98, S. 592.Google Scholar
  27. 27.
    Janssen. Diskussion. Zentralbl. f. Chir. 1916, Nr. 22, S. 455.Google Scholar
  28. 28.
    Jolly, Traumatische Epilepsie nach Schädelschuß. Münchn. med. Wochenschr. 1916, Nr. 40, S. 1430.Google Scholar
  29. 29.
    Kirschner, Zur Frage des plastischen Ersatzes der Dura mater. Archiv f. klin. Chir. 1909, Bd. 91, S. 541.Google Scholar
  30. 30.
    Kleinschmidt, Ersatz von Schädeldefekten aus der Tibia. Zentralbl. f. Chir. 1912, Nr. 43, S. 1479.Google Scholar
  31. 31.
    Kleinschmidt, Die freie autoplastische Fascientransplantation. Ergebnisse d. Orthop. u. Chir. 1914, Bd. 8.Google Scholar
  32. 32.
    Körbl. Diskussion. Wien. klin. Wochenschr. 1917, Nr. 21, S. 667.Google Scholar
  33. 33.
    Kolaczek, Über freie Transplantation von Peritoneum. Beitr. z. klin. Chir. 1912, Bd. 78, S. 155.Google Scholar
  34. 34.
    Kostic, Über Duraplastik mit frischem Bruchsacke bei einem Fall von Jackson-Epilepsie. Wien. klin. Rundschau 1911, Nr. 6, S. 85.Google Scholar
  35. 35.
    Krause, Chirurgische Erfahrungen aus dem Felde. Med. Klinik 1917, Nr. 9, S. 239.Google Scholar
  36. 36.
    Küttner, Die freie Autoplastik vom Schädel selbst zur Deckung von Schädeldefekten. Deutsche med. Wochenschr. 1916, Nr. 12, S. 341.CrossRefGoogle Scholar
  37. 37.
    Langemak, Zur Deckung von Schädeldefekten. Ebenda 1916, Nr. 28, S. 847.Google Scholar
  38. 38.
    Lawroff, Zur Frage über den Ersatz von Duradefekten durch Fascie. Beitr. z. klin. Chir. 1914, Bd. 89, S. 466.Google Scholar
  39. 39.
    Lexer, Karl, Duraplastik. München 1914. Ref. Zentralbl. f. Chir. 1914, Nr. 42, S. 1591.Google Scholar
  40. 40.
    Mayer, Otto, Über plastische Deckungen von Duradefekten. Zeitschr. f. Ohrenheilk. Bd. 73, S. 37.Google Scholar
  41. 41.
    Nieden, Die freie Knochenplastik zum Ersatz von knöchernen Defekten des Schädels mit und ohne gleichzeitigen Duraersatz. Archiv f. klin. Chir. 1916, Bd. 108, S. 281.Google Scholar
  42. 42.
    Nieny, Beitrag zur Frage der Schädel- und Duraplastik. Zentralbl. f. Chir. 1917, Nr. 6, S. 119.Google Scholar
  43. 43.
    Payr, Meningitis serosa bei und nach Schädelverletzungen. Med. Klinik 1916, Nr. 32, S. 841.Google Scholar
  44. 44.
    Pels-Leusden, Zur Frage der plastischen Deckung von Schädeldefekten. Ebenda 1916, Nr. 28, S. 743.Google Scholar
  45. 45.
    Perthes. Diskussion. Beitr. z. klin. Chir. 1916, Bd. 98, S. 597.Google Scholar
  46. 46.
    Ranzi u. Marburg, Zur operativen Behandlung der Epilepsie nach Schädelschußverletzungen. Wien. klin. Wochenschr. 1917, Nr. 21, S. 652.Google Scholar
  47. 47.
    Redlich u. Karplus, Zur Pathogenese der Epilepsie nach Schädelschüssen. Ebenda 1917, Nr. 21, S. 654.Google Scholar
  48. 48.
    Rehn, Die Verwendung der autoplastischen Fetttransplantationen bei Dura- und Hirndefekten. Archiv f. klin. Chir. 1913, Bd. 101, S. 962.Google Scholar
  49. 49.
    Reich. Diskussion. Beitr. z. klin. Chir. 1916, Bd. 98, S. 597.Google Scholar
  50. 50.
    Ritter, Beiträge zur Gewebstransplantation. Med. Klinik 1910, Nr. 17, S. 663.Google Scholar
  51. 51.
    Röper, Zur Prognose der Hirnschüsse. Münchn. med. Wochenschr. 1917, Nr. 4, S. 121.Google Scholar
  52. 52.
    Saar, v., Über Duraplastik. Beitr. z. klin. Chir. 1910, Bd. 69 S. 740.Google Scholar
  53. 53.
    Schüller, Diskussion. Wien. klin. Wochenschr. 1917, Nr. 20, S. 637.Google Scholar
  54. 54.
    Seubert, Über die Deckung von Schädellücken nach Schußverletzungen. Münchn. med. Wochenschr. 1917, Nr. 8, S. 263.Google Scholar
  55. 55.
    Smirnoff, Über Plastik von Defekten der Dura. Ref. Zentralbl. f. Chir. 1913, Nr. 32, S. 1258.Google Scholar
  56. 56.
    Spielmeyer, Zur Behandlung der traumatischen Epilepsie nach Hirnschußverletzungen. Münchn. med. Wochenschr. 1915, Nr. 10, S. 342.Google Scholar
  57. 57.
    Tilmann, Meningitis und Epilepsie. Zentralbl. f. Chir. 1914, Kongreßbericht S. 35.Google Scholar
  58. 58.
    Voelker, Duraplastik mittels Bruchsack. Verhandl. d. Deutsch. Ges. f. Chir. 1911, I. Teil, S. 104.Google Scholar
  59. 59.
    Vorschütz, Deckung von Schädel- und Gehirndefekten. Zentralbl. f. Chir. 1916, Nr. 22, S. 454.Google Scholar
  60. 60.
    Voß, Nervenärztliche Erfahrungen an 100 Schädelverletzten. Münchn. med. Wochenschr. 1917, Nr. 27, S. 881.Google Scholar
  61. 61.
    Wagner, v. Diskussion. Wien. klin. Wochenschr. 1917, Nr. 21, S. 667.Google Scholar
  62. 62.
    Weißpfenning, Erfahrungen über die operative Behandlung der genuinen und traumatischen Epilepsie. Beitr. z. klin. Chir. 1914, Bd. 92, S. 50.Google Scholar
  63. 63.
    Witzel, Die Encephalolyse bei traumatischer Epilepsie und Zephalgie. Münchn med. Wochenschr. 1915, Nr. 43, S. 1478.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1918

Authors and Affiliations

  • Hans Finsterer

There are no affiliations available

Personalised recommendations