Advertisement

Deutsche Zeitschrift für Chirurgie

, Volume 118, Issue 1–2, pp 1–106 | Cite as

Über Leberverletzungen

Eine experimentelle und klinische Studie
  • Hans Finsterer
Article
  • 35 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Anschütz, Über die Resektion der Leber. Volkmanns Sammlung klin. Vortr. N. F. XII. Serie, N. 356/357.Google Scholar
  2. 2.
    Auvray, Description d'un nouveau procédé de resection du foie. Revue de chirurgie 1897.Google Scholar
  3. 3.
    Bakeš, Erfahrungen mit dem Sprengelschen Bauchquerschnitten und ein neuer plastischer Querschnitt auf die Nieren. Zentralbl. f. Chir. 1911. Kongreßbericht, S. 68.Google Scholar
  4. 4.
    Bardenheuer und Sonnenschein: Zur Kasuistik der Leberschüsse. Festschrift zur Eröffnung der Akademie f. prakt. Med. in Köln. (Refer. Zentralbl. f. Chir. 1905, Nr. 3, S. 79.)Google Scholar
  5. 5.
    Baron, Blutlose Leberoperationen. Zentralbl. f. Chir. 1910, Nr. 49, S. 1547.Google Scholar
  6. 6.
    Berger, Die Verlezungen der Milz u. ihre. chirurg. Behandlung. Archiv f. klin. Chir. 1902, Bd. 68, S. 768.Google Scholar
  7. 7.
    Derselbe,, Zur Kasuistik der Bauchverletzungen durch stumpfe Gewalt. Ebenda 1907, Bd. 83, S. 1.Google Scholar
  8. 8.
    v. Bergmann, E., Über Schußverletzungen im Frieden. v. Leuthold-Gedenkschrift Bd. II, S. 1. (Referat: Zentralbl. f. Chir. 1906, Nr. 21, S. 600.)Google Scholar
  9. 9.
    Bestelmeyer, Über Schußverletzungen. Beitr. z. klin. Chir. 1907, Bd. 55, S. 637.Google Scholar
  10. 10.
    Biedel und Kraus, Über eine bisher unbekannte toxische Wirkung der Gallensäuren auf das Zentralnervensystem. Zentralbl. f. inn. Med. 1898 Nr. 47.Google Scholar
  11. 11.
    Biernath, Über subkutane Leberruptur mit späterer Ausstoßung größerer Lebersequester und deren Behandlung. Archiv f. klin. Chir. 1909, Bd. 90, S. 73.Google Scholar
  12. 12.
    Boljarski, Die Bedeutung des isolierten Netzes für Stillung von Leberblutungen. Neues in der Medizin 1910, Nr. 1 (Russisch); (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1910, Nr. 13, S. 494).Google Scholar
  13. 13.
    Derselbe,, Über Leberverletzungen in klinischer und experimenteller Hinsicht unter besonderer Berücksichtigung der isolierten Netzplastik. Archiv f. klin. Chir. 1910, Bd. 93, S. 507.Google Scholar
  14. 14.
    Bornhaupt, Über Bauchschüsse im russisch-japanischen Kriege. Archiv f. klin. Chir. 1907, Bd. 84, S. 629.Google Scholar
  15. 15.
    Borszéky, Über offene Leberverletzungen. Beiträge z. klin. Chir. 1906, Bd. 48, S. 558.Google Scholar
  16. 16.
    Brandenburg, Über die Wirkung der Galle auf das Herz. Engelmanns Archiv 1903 Suppl. (zitiert nach Heinz). Handbuch der experimentellen Pathologie I. 2. Teil, S. 949.Google Scholar
  17. 17.
    Braun, W., Zur Pathogenese und Therapie des Darmverschlusses. Zentralbl. f. Chir. 1903, Nr. 2, S. 55.Google Scholar
  18. 18.
    Braun und Mager, Über die Wirkung der Galle und der gallensauren Salze auf das isolierteSäugetierherz. Sitzungsber. d. Wiener. Akad. Bd. 108, III. Abt. (zitiert nach Heinz). Handbuch der experimentellen Pathologie I. 2. Teil, S. 949.Google Scholar
  19. 19.
    Brehm, O., Resultate bei den penetrierenden Bauchverletzungen des Friedens. Archiv f. klin. Chir. 1904, Bd. 73, S. 234.Google Scholar
  20. 20.
    Brentano, Erfahrungen über Bauchschußwunden. Deutsche Med. Wochenschr. 1906, Nr. 14, S. 546.Google Scholar
  21. 21.
    Burckhardt, Beitrag zur Behandlung der Leberverletzungen. Zentralbl. f. Chir. 1887, Nr. 5, S. 88.Google Scholar
  22. 22.
    Busalla, Über ein seltenes Pulsphänomen bei innerer Blutung infolge Tubenschwangerschaft. Deutsche Med. Wochenschr. 1906, Nr. 21, S. 840.Google Scholar
  23. 23.
    Caponago, L'emostasi nelle operazioni sul fegato. Clinica chirurgica 1900, Nr. 2 u. 3. (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1901, Nr. 17, S. 455.)Google Scholar
  24. 24.
    Cecherelli, L'emostasi del fegato. Arch. internat. de chir. 1904, Bd. I, S 4. (Ref. Ebenda Zentralbl. f. Chir. 1904, Nr. 23, S. 710.)Google Scholar
  25. 25.
    Chiari, Über eine in Spontanheilung begriffene totale Abreißung des linken Leberlappens.—Berliner klin. Wochenschr. 1908, Nr. 36, S. 1629.Google Scholar
  26. 26.
    Deetz, Zur Klinik der Leberzerreißungen. Med. Klinik 1906, Nr. 4, S. 90.Google Scholar
  27. 27.
    Delatour, Medical News 1900, 17. Februar (zitiert nach Finkelstein). Beitrag zur Frage der Leberrupturen.Google Scholar
  28. 28.
    Dencks, Zur Diagnose und Behandlung von Leberverletzungen. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1906, Bd. 82, S. 307.Google Scholar
  29. 29.
    Dupuytren, zitiert nach Edler..Google Scholar
  30. 30.
    Edler, Die traumatischen Verletzungen der parenchymatösen Unterleibsorgane. Archiv f. klin. Chir. 1887, Bd. 34, S. 173.Google Scholar
  31. 31.
    Enderlen, Subkutane Leberruptur. Münchn. Med. Wochenschr. 1909, Nr. 18, S. 949.Google Scholar
  32. 32.
    Engelmann, Fall von Leberruptur. Zentralbl. f. Chir. 1907, Nr. 40, S. 1183.Google Scholar
  33. 33.
    Eppinger und Heß, Die Vagotonie. (v. Noorden, Sammlung klin. Abhandlungen über Pathol. u. Therapie 1910, H. 9 u. 10.)Google Scholar
  34. 34.
    Fasano, Penetrierende Zwerchfell- und Leberverletzung. Arch. ed. atti della societa italiana di chirurgia 1908, S. 727. (Ref. Zentralbl. f. Chirurgie 1908, Nr. 40, S. 1182.)Google Scholar
  35. 35.
    Fertig, Traumatische Leberrupturen mit späterer Ausstoßung großer Lebersequester. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1907, Bd. 87, S. 87.Google Scholar
  36. 36.
    Finkelstein, Beitrag zur Frage der Leberrupturen. Ebenda 1902, Bd. 63, S. 408.Google Scholar
  37. 37.
    Finsterer, H., Ein geheilter Fall von Leberschuß. Wiener klin. Wochenschr. 1910, Nr. 49, S. 1749.Google Scholar
  38. 38.
    Derselbe,, Zur Diagnose der Leberverletzungen. Archiv f. klin. Chir. 1911, Bd. 95, S. 376.Google Scholar
  39. 39.
    Foederl, Über subkutane Bauchverletzungen. Med. Klinik 1910, Nr. 42, S. 1643.Google Scholar
  40. 40.
    Fränkel, Über die subkutane Leberruptur und deren Behandlung durch primäre Laporatomie. Beiträge z. klin. Chir. 1901, Bd. 30, S. 418.Google Scholar
  41. 41.
    Froloff, Wojenno-medizinski Schurnal Marz 1906 (Russisch), zitiert nach Hagetorn. Über Bauchschüsse im Frieden und ihre Behandlung. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1908, Bd. 92, S. 1.Google Scholar
  42. 42.
    Fuchsig, Zur Kasuistik der Leberverletzungen. Wiener klin. Rundschau 1902, Nr. 17, S. 344.Google Scholar
  43. 43.
    Giordano, I risultate della laparotomia nei traumi del fegato. Clinica chirurg. 1902, Nr. 4-6 (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1903, S. 14.)Google Scholar
  44. 44.
    Graser, Über traumatische Leberruptur mit späterer Ausstoßung großer Lebersequester. Archiv f. klin. Chir. 1904, Bd. 74, S. 533.Google Scholar
  45. 45.
    Grekow, Zur Kasuistik der Stich-Schnittwunden der Leber. Wratsch 1901, Nr. 44 (Russisch). (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1902, Nr. 12, S. 348.)Google Scholar
  46. 46.
    Guleke, Über subkutane Pankreasverletzungen. Münchn. Med. Wochenschr. 1910, Nr. 2.Google Scholar
  47. 47.
    Hagen, Über Bauchverletzungen des Friedens. Beiträge z. klin. Chir. 1906, Bd. 51, S. 529.Google Scholar
  48. 48.
    Hagetorn, Über Bauchschüsse im Frieden und ihre Behandlung. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1908, Bd. 92, S. 1.Google Scholar
  49. 49.
    Halter, Die Schußverletzungen im Frieden. 122 Fälle von Schußverletzungen aus der Berner chir. Klinik 1872–1904. Ebenda 1906, Bd. 81, S. 169.Google Scholar
  50. 50.
    Hartmann, Contusion de l'abdomen. Déchirure du foie. Coeliotomie, Tamponnement de la déchirure. Guérison. Bull. et mém. de la soc. de chir. de Paris Bd. XXV, S. 143. Ref. Zentralbl. f. Chir. 1900, Nr. 8, S. 229.Google Scholar
  51. 51.
    Heidenhain, Beiträge zur Therapie und Pathologie des Darmverschlusses. Archiv f. klin. Chir. 1897, Bd. 57, S. 1.Google Scholar
  52. 52.
    Heinecke, Über Meteorismus nach Bauchkontusionen. Ebenda 1907, Bd. 83, S. 1104.Google Scholar
  53. 53.
    Heinz. Handbuch der experimentellen Pathologie I. 2. Teil, S. 949.Google Scholar
  54. 54.
    Heß, Beitrag zur Lehre von den traumatischen Leberrupturen. Virchows Archiv, Bd. 121, H. 1, 1890, S. 154.Google Scholar
  55. 55.
    v. Hippel, Beitrag zur Behandlung der Leberrupturen. Archiv f. klin. Chir. 1906, Bd. 81, II, S. 184.Google Scholar
  56. 56.
    Hochenegg, Ein Beitrag zur Leberchirurgie. Wiener klin. Wochenschr. 1890, Nr. 12, S. 223.Google Scholar
  57. 57.
    Hofmann, A., Über Friedensschußverletzungen. Beiträge z. klin. Chir. 1907, Bd. 53, S. 778.Google Scholar
  58. 58.
    Hopp, Über die Indikationsstellung bei traumatischen subkutanen Bauchverletzungen. Berträge z. klin. Chir. 1911, S. 278.Google Scholar
  59. 59.
    Hulst, Leberruptur. Tijdschr. voor Geneesk. 1908, Nr. 23. Ref. Deutsche Med. Wochenschr. 1908, Nr. 25, S. 1117. (Literaturbeilage.)Google Scholar
  60. 60.
    Jankowski, Über penetrierende Stich- und Schußwunden des Bauches. Inaug.-Diss. Dorpat 1909 (Russisch). (Ref.: Zentralbl. f. Chir. 1910, Nr. 16, S. 581)Google Scholar
  61. 61.
    Jenckel, Beiträge zur Chirurgie der Leber. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1908, Bd. 96, S. 254.Google Scholar
  62. 62.
    Karewski, Über isolierte subkutane Verletzungen des Pankreas und deren Behandlung. Berliner klin. Wochenschr. 1907, Nr. 7.Google Scholar
  63. 63.
    Kehr. Handbuch der Chirurgie 1907, Bd. 3, S. 616.Google Scholar
  64. 64.
    Klett, Schußverletzung der Leber durch Platzpatrone. Deutsche militärärztl. Zeitschr. 1906, S. 103.Google Scholar
  65. 65.
    Klob. Wiener med. Blätter 1878, Nr. 13-18 (zit. nach Edler) Die traumatischen Verletzungen der parenchymatösen Unterleibsorgane Archiv f. klin. Chir. 1887, Bd. 34, S. 173.Google Scholar
  66. 66.
    Knott, A new liver suture. Annals of surgery 1907 Nov. Ref. Zentralbl. f. Chir. 1908, Nr. II, S. 335.Google Scholar
  67. 67.
    König, Über gleichzeitige Schußverletzungen von Brust- und Bauchhöhle. Berliner klin. Wochenschr. 1900, Nr. 2, S. 29.Google Scholar
  68. 68.
    Kohl, Beitrag zur Kenntnis der Bauchschußverletzungn des Friedens. Deutsche Zeitschr. f. Chir. 1908, Bd. 95, S. 430.Google Scholar
  69. 69.
    Kostlivy, Leber- und Pankreasläsionen in ihren Beziehungen zum chromaffinen Systeme.—Mitteilungen a. d. Grenzgeb. d. Med. u. Chir. 1909, Bd. 19, S. 617.Google Scholar
  70. 70.
    Kroner, Erfahrungen über Friedensschußverletzungen. Archiv f. klin. Chir. 1904, Bd. 75, S. 643.Google Scholar
  71. 71.
    Kusnetzow et Pensky, Sur la resection du foie. Revue de chirurgie 1896 (zitiert nach Anschütz). Über die Resektion der Leber. Volkmanns Sammlung klin. Vortr. N. F. XII. Serie, N. 356/357.Google Scholar
  72. 72.
    Laewen, Geheilte Fälle von Leberruptur. Münchn. Med. Wochenschr. 1909, Nr. 9, S. 478.Google Scholar
  73. 73.
    Langenbuch, Chirurgie der Leber und Gallenblase. Deutsche Chirurgie, Lieferung 45 c, II. Hälfte, S. 65.Google Scholar
  74. 74.
    Lejars, Plaie du foie trans-diaphragmatique, par arme à feu. Thoracotomie et laparotomie combinées. Suture du foie. Guérison. Bullet et mém. de la soc. de chirurg. de Paris 1903, Bd. XXXX, S. 875.Google Scholar
  75. 75.
    Lenormant, Du traitement operatoire des plaies du diaphragme. Revue de chirurgie 1903, Nr. 5, S. 617.Google Scholar
  76. 76.
    Lotheisen, Leberverletzung. Wiener klin. Wochenschr. 1904, Nr. 42, S. 1127.Google Scholar
  77. 77.
    Löwer, Ein Fall von Leberabszeß. Berliner klin. Wochenschr. 1864, Nr. 48, S. 461.Google Scholar
  78. 78.
    Löwy, La methode greffes des peritoneales. Bullet. et mém. de la soc anat. de Paris 1903 (zitiert nach Boljarski). Die Bedeutung des isolierten Netzes für Stillung von Leberblutungen. Neues in der Medizin 1910, Nr. 1 (Russisch)Google Scholar
  79. 79.
    Marckwald, Präparat einer traumatischen geheilten Leberruptur. Münchner Med. Wochenschr. 1909, Nr. 32, S. 1666.Google Scholar
  80. 80.
    Mauclaire, zitiert von Boljarski, Die Bedeutung des isolierten Netzes für Stillung von Leberblutungen. Neues in der Medizin 1910, Nr. 1 (Russisch), S. 524.Google Scholar
  81. 81.
    Meißner, Die Zerreißungen der Gallenausführungsgänge durch stumpfe Gewalt. Beiträge z. klin. Chir. 1907, Bd. 54, S. 204.Google Scholar
  82. 82.
    Milko, Über Frühdiagnose der Bauchverletzungen. Budapesti Orvosi Ujság Nr. 3. (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1907, Nr. 44, S. 1283.)Google Scholar
  83. 83.
    Mohr, Schußverletzungen durch kleinkalibrige Gewehre, speziell nach den Erfahrungen der letzten Kriege. Archiv f. klin. Chir. Bd. 63, H. 1.Google Scholar
  84. 84.
    Moore, Two cases of gun-shot wound of the upper abdomen. Intercolon. med. journ. Austral. 1907. (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1907, Nr. 37, S. 1102.)Google Scholar
  85. 85.
    Moty, Blessure du foie par coup de feu. Bull. et mém. de la soc. de chir. de P. 1906. Tom. XXXII. Ref. Zentralbl. f. Chir. 1907, S. 998.Google Scholar
  86. 86.
    Nacke, Ein seltenes Pulsphänomen bei innerer Blutung infolge von interstitieller Schwangerschaft. Zentralbl. f. Gynäkologie 1911, Nr. 38, S. 1345.Google Scholar
  87. 87.
    Narath, Über die Unterbindung der Arteria hepatica. Beiträge z. klin. Chir. 1909, Bd. 65, S. 504.Google Scholar
  88. 88.
    Neumann, A., Peritonitis bei einem Falle von extrasystolischer Arhythmie. Wiener Med. Wochenschrift 1911, Nr. 43, S. 1497.Google Scholar
  89. 89.
    Neumann, E., Zur Behandlung der Leberverletzungen. Deutsche Med. Wochenschr. 1908, Nr. 3, S. 105.Google Scholar
  90. 90.
    Noetzel, Über die Operation der Leberverletzungen. Beiträge z. klin. Chir. 1906, Bd. 48, S. 337.Google Scholar
  91. 91.
    Derselbe,, Über Milzexstirpation wegen Milzverletzung. Ebenda Bd. 48, S. 309.Google Scholar
  92. 92.
    Nordmann, Ein Fall von Leberruptur. Inaug.-Diss. Kiel 1907. Ref. Zentralblatt f. Chir. 1908, S. 243.Google Scholar
  93. 93.
    Novikoff, Zur Freilegung der hinteren Leberfläche und Leberkuppe.—Chirurgia 1909, Bd. 26, Nr. 155. (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1910, Nr. 7, S. 258.Google Scholar
  94. 94.
    Nußbaum, zitiert nach Janckel.Google Scholar
  95. 95.
    v. Oettingen, Die Schußverletzungen des Bauches nach Erfahrungen im russisch-japanischen Kriege 1904–1905. Archiv f. klin. Chir. 1906, Bd. 80, S. 161.Google Scholar
  96. 96.
    Okinchewitsch, Penetrierende Stich- und Schußwunden des Bauches nach den Erfahrungen des Krankenhauses in Balachany 1905–1908. Baku 1909 (Russisch). (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1910, Nr. 16, S. 583.)Google Scholar
  97. 97.
    Oser, Über den diagnostischen Wert der Punktion bei intraabdominalen Verletzungen. Wiener klin. Wochenschr. 1911, Nr. 43, S. 1497.Google Scholar
  98. 98.
    Payr, E. und Martina, Experimentelle und klinische Beiträge zur Leberresektion und Lebernaht (Magnesiumplattennaht). Archiv f. klin. Chir. 1905, Bd. 77, S. 962.Google Scholar
  99. 99.
    Petersen, Zur Behandlung der Bauchschüsse. Münchn. Med. Wochenschr. 1901, Nr. 5, S. 572.Google Scholar
  100. 100.
    Pikin, Ein Fall von Stich-Schnittwunden des Herzens, beider Lungen und der Leber.—Russki Wratsch 1911, Nr. 18, Ref. Zentralbl. f. Chir. 1911, Nr. 27, S. 951.Google Scholar
  101. 101.
    Poearnu-Caplescu, Über rasche Naht bei Leberverletzungen. Revista de chir. 1909, Juli (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1910, Nr. 10, S. 398.)Google Scholar
  102. 102.
    Ramstedt, Über Leberverletzungen. Archiv f. klin. Chir. 1905, Bd. 75, S. 985.Google Scholar
  103. 103.
    Riebel, Subcutaneous traumatic rupture of the liver with report, of a case and a review of the literature of the last five years. Quarterly bull. of the Northwestern university med. school 1910, Sept. Bd. XXII, S. 90. (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1910, Nr. 51, S. 1627.)Google Scholar
  104. 104.
    Riese, Schußverletzungen des Unterleibes (Magen-, Leber-, Niere-Milzschuß), zugleich ein Beitrag zur Lebernaht. Chirurgenkongreß 1904. Zentralbl. f. Chir. 1904, Kongreßbericht S. 52.Google Scholar
  105. 105.
    Roeser, Ein Beitrag zur Chirurgie der Milz- und Leberverletzungen. Beiträge z. klin. Chir. 1902, Bd. 36, S. 228.Google Scholar
  106. 106.
    Rohrbach, Über subkutane traumatische Milzruptur. Wiener klin. Rundschau 1910, Nr. 16-20.Google Scholar
  107. 107.
    v. Saar, Über Hydronephrosenruptur und den hierbei auftretenden Symptomenkomplex. Beiträge z. klin. Chlr. 1909, Bd. 64, S. 316.Google Scholar
  108. 108.
    Schäfer, Über perkutane Zwerchfellverletzungen durch Stich. Med. Korrespondenzbl. d. württembergischen ärztl. Landesvereines 1909, 4. Dez. (Ref. Zentralbl. f. Chir. 1910, Nr. 9, S. 330.)Google Scholar
  109. 109.
    Schlatter, Die Behandlung der traumatischen Leberverletzungen. Beiträge z. klin. Chir. 1896, Bd. 15, S. 531.Google Scholar
  110. 110.
    Schmieden, Ein Fall von schwerer Bauchschußverletzung. Niederrhein. Gesellschaft f. Natur und Heilkunde in Bonn 1904. Ref. Zentralbl. f. Chir. 1904, Nr. 17, S. 544.Google Scholar
  111. 111.
    Schmorl, Zwei Fälle von Leberruptur mit embolischer Verschleppung von Lebergewebe. Deutsches Archiv f. klin. Medizin 1888, Bd. 42, S. 499.Google Scholar
  112. 112.
    Schnitzler, Wiener klin. Wochenschr. 1904, Nr. 42, S. 1127.Google Scholar
  113. 113.
    Schönholzer, Über subkutane Leberrupturen und deren Behandlung. Korrespondenzbl. f. Schweizer Ärzte 1907, Nr. 3, S. 65.Google Scholar
  114. 114.
    Schroeder, The progress of liver hemostasis—reports of cases. Cook county hospital report 1906, S. 14. Ref. Zentralbl. f. Chir. 1907, Nr. 47, S. 1392.Google Scholar
  115. 115.
    Schweninger. Deutsche Medizinalzeitung 1882 No. 11 (zit. nach Edler). Die traumatischen Verletzungen der parenchymatösen Unterleibsorgane. Archiv f. klin. Chir. 1887, Bd. 34, S. 173.Google Scholar
  116. 116.
    Siegel, Zur Diagnose und Therapie der penetrierenden Bauchverletzungen. Beiträge z. klin. Chir. 1898, Bd. 21, S. 395.Google Scholar
  117. 117.
    Stuckert, Ein Beitrag zu den Schußverletzungen der Leber. Deutsche militärärztl. Zeitschr. 1901, S. 276.Google Scholar
  118. 118.
    Subbotic, Lebernaht nach Leberverletzungen. Srpski archivza celokupno lekarstvo 1898. Nr. 12 (Serbisch). Ref. Zentralbl. f. Chir. 1899, Nr. 28, S. 786.Google Scholar
  119. 119.
    Suter, Über die operative Behandlung von Zwerchfellwunden. Beiträge z. klin. Chir., Bd. 46, S. 341.Google Scholar
  120. 120.
    Terrier et Auvray, Chirurgie du foie. Paris 1901, zitiert nach Anschütz. Über die Resektion der Leber. Volkmanns Sammlung klin. Vortr. N. F. XII. Serie, N. 356/357.Google Scholar
  121. 121.
    Thiemann, Leberruptur. Münchn. Med. Wochenschr. 1909, Nr. 25, S. 1305.Google Scholar
  122. 122.
    Thöle, Zwei operierte Fälle von Leberruptur. Deutsche Zeitschr. f. Chirurgie 1905, Bd. 80, S. 1.Google Scholar
  123. 123.
    Derselbe, Über die Bauchverletzungen in der kgl. preußischen Armee etc. 1896–1906. Ebenda , Bd. 101, S. 533.Google Scholar
  124. 124.
    Trendelenburg, Über Milzexstirpation wegen Zerreißung der Milz durch stumpfe Gewalt und über die Laparotomie bei schweren Bauchkontusionen überhaupt. Deutsche Med. Wochenschr. 1899, Nr. 40, S. 653.CrossRefGoogle Scholar
  125. 125.
    Voeckler, Kontusionsverletzungen des Bauches. Münchn. Med. Wochenschr. 1907, Nr. 33, S. 1633.Google Scholar
  126. 126.
    Weber, Beitrag zur Chirurgie der Bauchverletzungen. Beiträge z. klin. Chir. 1909, Bd. 62, S. 593.Google Scholar
  127. 127.
    Wilms, Zur Behandlung der Leberrupturen. Deutsche Med. Wochenschr. 1909, Nr. 34, S. 569.Google Scholar
  128. 128.
    Derselbe Wilms, Behandlung und Nachbehandlung der Leberrupturen. Zentralbl. f. Chir. 1905, Kongreßbericht S. 71.Google Scholar
  129. 129.
    v. Würth, Die modernen Prinzipien in der Behandlung der penetrierenden Bauchwunden. Beiträge z. klin. Chir. 1902, Bd. 34, S. 703.Google Scholar
  130. 130.
    v. Zenker, Ein Fall von Schußverletzung der Leber mit embolischer Verschleppung von Lebergewebe. Deutsches Archiv f. klin. Med. 1888, Bd. 42, S. 505.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1912

Authors and Affiliations

  • Hans Finsterer
    • 1
    • 2
  1. 1.II. chirurgischen Universitätsklinik in WienWienÖsterreich
  2. 2.Institute für experimentelle PathologieWienÖsterreich

Personalised recommendations